3 Jahre, 2 Monate, 14 Tage: So wurde Philipp zu Forrest Gump

A man is running on the street

Jeden Tag laufen gehen? Philipp Grill hat genau das getan – und zwar drei Jahre, zwei Monate und 14 Tage lang. Geplant war die Challenge des Hobbyläufers, der täglich mindestens 8 km zurücklegte, jedoch nicht. „Ich war zum damaligen Zeitpunkt nicht besonders in Form und wollte etwas abnehmen. Laufen war daher zu Beginn für mich eher ein Mittel zum Zweck – doch das änderte sich schnell”, erzählt Philipp, der mittlerweile der „österreichische Forrest Gump” genannt wird.

Ein Mann läuft auf der Straße

Um motiviert zu bleiben, meldete sich Philipp zum Wings for Life Run 2014 an. „Die Vorbereitung war für mich super motivierend! Beim Rennen selbst schaffte ich ganze 40 km – nie zuvor in meinem Leben war ich so weit gelaufen”, erzählt der Österreicher stolz. „Die Tatsache, dass Menschen mit Querschnittlähmung alles dafür tun würden, um laufen zu können, hat mich motiviert, nicht aufzugeben.”

Von Afrika bis Neuseeland: Philipp lief auf der ganzen Welt

Und auch auf seiner mehrmonatigen Reise lief Philipp täglich. Egal bei welchem Wetter, egal in welchem Land… dem 30-Jährigen war klar: „Ich will die Welt laufend entdecken.” Die Routen führten ihn durch Namibia, Botswana, Swasiland, Lesotho, später durch Chile, Peru, Bolivien. Und auch auf den Fijis, in Australien sowie Neuseeland schlüpfte der Weltenbummler täglich in seine Laufschuhe. Philipp lacht und sagt: „Meine Freunde nannten mich schon länger Forrest Gump und fragten irgendwann, wann ich denn nun mal wieder mit dem Laufen aufhören würde. Meine Antwort: Wenn ich so lange gelaufen bin wie Forrest! Das waren 1172 Tage in Folge. Im Frühling dieses Jahres habe ich es schließlich erreicht.” Doch selbst danach gab er nicht auf – Philipp läuft noch immer jeden Tag.

Philipp Grill:

„Ich sehe mich nicht als begnadeten Läufer – ich bin einfach ein bisschen verrückt… Und gut im Zeitmanagement.”

Ein Mann sitzt am Schreibtisch und sieht in die Kamera

Fun Facts

  • Kürzeste Distanz: 8,01 km
  • Im Schnitt: 10,83 km
  • Weiteste Distanz: 44,17 km
  • Gesamt zurückgelegte Kilometer: 13.001,83 km
  • Verbrauchte Laufschuhe: 16 Paar
  • Kalorien: 1.147.689 kcal

Tipps vom österreichischen Forrest Gump

Obwohl Philipp so viele Kilometer zurückgelegt und mittlerweile 16 Laufschuhe verbraucht hat, war auch er einmal Anfänger. Für alle, die mit dem Sport beginnen möchten, hat der Österreicher folgende Tipps:

  • Starte jetzt gleich! Und setz dir kleine Ziele: Lauf 3 Tage lang lieber 3 km, anstatt 9 km als Ziel zu haben (und sofort wieder aufzugeben).
  • Such dir anfangs eine Strecke, die du leicht bewältigen kannst. Überforderung führt nur zu Frust und im schlimmsten Falle zu Verletzungen.
  • Du hast keine Zeit? Jeder Tag hat 24 Stunden, jede Woche sieben Tage: Zeit zu haben, ist eine Frage der Prioritätensetzung.
  • Sei ehrlich zu dir selbst… Ist der Grund, heute keinen Sport zu machen, ein wirklicher Grund – oder eher nur eine faule Ausrede? 😉
  • Hör auf deinen Körper. Eine Stunde an der frischen Luft bewirkt oft Wunder und man fühlt sich nach einem Lauf fitter als je zuvor.
  • Mach einen Vertrag mit dir selbst! Sag dir: „Ich gehe jede Woche drei Tage laufen.” Dann schaffst du das auch. Warum? Weil du es wirklich willst!
  • Führ ein „Lauftagebuch”. Tracke deine Läufe mit der Runtastic App, so hast du einen tollen Überblick über das Geleistete. Wenn du auf die Läufe der vergangenen Zeit zurückblickst, kann das ein unglaublicher Motivator sein.

Willenskraft ist für Philipp der Schlüssel zum Erfolg. Aufgeben kam für ihn nie infrage. „Sicherlich, es gab Tage, da war meine Motivation gering, aber mit dem Laufen aufzuhören – das war für mich nie ein Thema. Im Gegenteil: Mittlerweile ist das Laufen für mich eine Möglichkeit, um in mich und meinen Körper hineinzuhören.”

Willst auch du uns von deinem Erfolg erzählen? Dann schickt uns deine Geschichte sowie einige Fotos an mysuccess@runtastic.com.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

adidas Runtastic Team

Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das adidas Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von adidas Runtastic Team anzeigen »