Anti-Aging-Ernährung: Straffe deine Haut auf natürliche Weise

Nur mal angenommen, du kannst deine Haut auf natürliche Weise jung und knackig halten. Das wären gute Neuigkeiten, nicht wahr? Tja, es funktioniert tatsächlich. Jetzt, wo die Sonne öfter und länger scheint, will unsere Haut unterstützt werden. Sogenanntes Beauty-Food eignet sich dafür ausgezeichnet. Wir haben die effektivsten Lebensmittel herausgesucht und sie für dich in ein buntes Rezept verpackt.

Runtastic Ernährung

Frischer Vital-Salat mit Anti-Aging-Faktor

Zutaten
für 1 Portion

Dressing

      • 2-3 EL griechisches Joghurt
      • ¼ Avocado
      • 1 EL pflanzliches Öl (z.B. Raps- oder Olivenöl)
      • 1 EL Essig
        etwas Zitronensaft
        Salz, Pfeffer
        Schnittlauch, Kräuter

Salat

          • 1 kl. Schüssel Gartensalat
          • 1-2 große Tomaten
          • 1 kleine Karotte
          • 70 g Kidneybohnen (auch aus der Dose ist okay)

Topping

              • 1-2 EL Sonnenblumenkerne
              • eine kleine Handvoll Walnüsse
              • 1 hartgekochtes Ei
              • 1-2 Scheiben Vollkornbrot

Zubereitung

Wasche dein Gemüse zuerst gründlich mit kaltem Wasser ab. Zerteile die Salatblätter in mundgerechte Stücke und gib sie in eine große Schüssel. Schäle und rasple die Karotte dazu. Halbiere die Tomaten, entferne den Strunk und schneide sie in Scheiben. Spüle die Bohnen aus der Dose mit kaltem Wasser ab und gib Tomatenscheiben und Bohnen ebenfalls in die Schüssel.

Für das Dressing drück das Fleisch der Avocado mit einer Gabel weich und püriere es mit einem Pürierstab oder im Mixer. Verrühre das Avocado-Püree mit Joghurt, Öl, Essig und Zitronensaft. Schmecke die Marinade nun mit Salz, Pfeffer und feingehackten Kräutern ab. Ist die Konsistenz zu dickflüssig, verdünne das Dressing mit etwas Wasser oder Zitronensaft. Gieße das Dressing erst kurz vor dem Verzehr über den Salat und mische alles gut durch.

Hacke die Walnüsse grob und streue sie mit den Sonnenblumenkernen auf den Salat. Schäle das Ei, teile es in Spalten und dekoriere den Salat damit.

Das Vollkornbrot kannst du entweder als Beilage dazuessen oder deinen Salat noch mit Knusper-Croutons verfeinern. Toaste dazu die Brotscheiben im Ofen oder Toaster, bis sie kross sind, und schneide sie dann in Würfel. Diese streust du zum Schluss noch auf den Salat. Als i-Tüpfelchen sozusagen.

Dieser knackig-frische Salat versorgt dich mit reichlich Vitaminen und Mineralstoffen und hält so deine Haut straff.

Psst… auch deine Figur freut sich darüber: Erstens ist der Salat kalorienfreundlich und zweitens beugt er Cellulite vor – durch die Pantothensäure der Tomaten. Also, Mädels – und Jungs: ein perfektes Mittag- oder Abendessen! Gerade jetzt an warmen Frühlingstagen.

Was ist dein natürliches Geheimrezept für eine strahlende Haut? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Runtastic Team Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »

Schreibe einen Kommentar