BMI-Rechner

woman working out

Ein BMI-Rechner (Body Mass Index) dient zur Schätzung des Körperfettanteils basierend auf dem Verhältnis von Gewicht zu Größe. Er dient dazu, deinen BMI zu bestimmen und herauszufinden, ob deine Gesundheit aufgrund deines Körperfetts gefährdet ist.

Geh direkt zum Rechner oder lies weiter, um mehr über die wissenschaftlichen Grundlagen und die Theorie hinter BMI-Rechnern zu erfahren.

Wie lautet die Formel zur Berechnung des BMI?

BMI-Rechner verwenden diese Formel zur Berechnung des BMI: Gewicht (kg) / [Größe (m)]2.

Sind BMI-Rechner nützlich?

Der BMI korreliert stark mit anderen direkten Messungen zur Berechnung des Körperfetts. BMI-Kategorien korrelieren auch in hohem Maße mit Krankheitsergebnissen, die durch direktere Messungen des Körperfetts gemessen werden. Die BMI-Berechnung ist ein einfacher, schneller und effektiver Weg, um Körperfett zu bestimmen. BMI-Rechner sind großartige Screening-Instrumente; gesundheitliche und medizinische Entscheidungen sollten jedoch immer in Absprache mit deinem Arzt oder Ärztin getroffen werden.

Liefern BMI-Rechner genaue Resultate?

Ja und nein. BMI-Rechner schätzen das Körperfett aufgrund deiner Größe und Gewicht, der BMI ist jedoch kein direktes Maß für das Körperfett. Außerdem können Personen mit dem gleichen BMI unterschiedliche Mengen an Körperfett haben. So weisen die CDC darauf hin, dass Frauen tendenziell mehr Körperfett haben als Männer und dass es noch einige andere Unterschiede gibt.

Sind BMI-Rechner für Kinder und Jugendliche geeignet?

BMI-Rechner können zur Berechnung des BMI von Kindern und Jugendlichen herangezogen werden, allerdings müssen dazu spezielle BMI-Rechner verwendet werden. BMI-Berechnungen für Kinder und Jugendliche sollten alters- und geschlechtsspezifisch erfolgen, da sich ihr Körper während des Wachstums sehr schnell verändert. Hier erfährst du, wie du in jedem Alter angemessen trainieren kannst.

Sind BMI-Rechner für Sportler * innen geeignet?

Ja und nein. Sportler * innen neigen dazu, mehr Muskelmasse zu haben als andere. Das bedeutet, dass einige Sportler *innen in übergewichtige BMI-Kategorien fallen können, weil Muskeln mehr wiegen als Fett. Das kann vor allem bei Athlet *innen, die sich besonders auf Krafttraining und Muskelaufbau fokussieren, der Fall sein. Andererseits können Ausdauersportler * innen manchmal als untergewichtig eingestuft werden, obwohl sie sehr gesund sind.

Wie gesagt: BMI-Rechner sind ein sinnvolles und nützliches Screening-Tool , medizinische Entscheidungen sollten allerdings immer in Rücksprache mit einem Arzt oder einer Ärztin erfolgen.

Risiken von Übergewicht

BMI-Rechner können dir dabei helfen, herauszufinden, ob du übergewichtig bist. Übergewicht ist mit höheren gesundheitlichen Risikofaktoren verbunden. Krebs, Herzkrankheiten, Diabetes und viele andere Krankheiten treten bei übergewichtigen Personen häufiger auf.

Mit dem untenstehenden BMI-Rechner kannst du deinen BMI anhand deiner Größe und deines Gewichts schnell und unkompliziert berechnen!

BMI-Werte:

  • Unter 18,5 = Untergewicht
  • 18,5 – 24,9 = Normalgewicht
  • 25,0 – 29,9 = Präadipositas
  • 30,0 – 34,9 = Adipositas Grad I
  • 35,0 – 39,9 = Adipositas Grad II
  • Über 40 = Adipositas Grad III

So gehst du mit den Ergebnissen richtig um

Wenn du außerhalb des normalen Gewichtsbereichs liegst, sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin darüber. Er oder sie kann dir mehr über deinen Gesundheitszustand sagen, als es eine einfache BMI-Rechnerschätzung je können wird.

Hier findest du zusätzliche Informationen, die für dich interessant sein könnten:

Dein Arzt oder deine Ärztin hat dir dazu geraten, mehr Sport zu machen? Dann sind die adidas Running und die adidas Training App die richtigen Tools auf dem Weg zu deinen Fitnesszielen!

Melde dich z.B. für einen Trainingsplan an, der genau auf deine Ziele und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Worauf wartest du noch? Leg gleich los, deine Gesundheit wird es dir danken!

BEWERTE DIESEN ARTIKEL