Avocado trifft auf Kichererbsen: Rezept für cremigen Hummus

Runtasty Avocado Hummus

Ob als Gemüse-Dip oder Brotaufstrich: Hummus ist unheimlich lecker. Noch besser wird er, wenn du ihn mit Avocado verfeinerst. Die Kichererbsen liefern dir Ballaststoffe und Protein. Ebenso ist das Lebensmittel (genauso wie Tahin) reich an Eisen. Eines musst du jedoch wissen: Der cremige Avocado-Hummus ist durch den hohen Fettgehalt sehr kalorienreich. Iss also nicht die ganze Schüssel alleine auf, sondern teil sie lieber mit deinen Freunden 😉

Zutaten für eine Schüssel:

  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 265 g)
  • 1 Avocado
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • Saft ½ Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kümmel
  • Salz, Pfeffer

So geht’s:

1. Gib die Kichererbsen in ein Sieb, wasch sie kurz mit Wasser und lass sie abtropfen.
2. Gib die Hülsenfrüchte zusammen mit dem Olivenöl, Tahin, Limettensaft und Knoblauch in eine Küchenmaschine. Mixe so lange, bis eine feine Creme entsteht.
3. Dann fügst du die Avocado und die Gewürze hinzu. Vermixe den Avocado-Hummus. Falls dir die Creme zu fest ist, gib noch etwas mehr Olivenöl oder Limettensaft hinzu. Genieß den Hummus mit frischen Gemüsesticks oder direkt auf einem Stück Brot!

Eine Schüssel hat rund 880 Kalorien, 34 g Kohlenhydrate, 16 g Protein und 70 g Fett.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

TAGS

Julia Denner Runtastic-Diätologin Julia ist gern in der Küche kreativ. Sie ist überzeugt, dass eine abwechslungsreiche Ernährung und regelmäßiges Training der Schlüssel zum Erfolg sind. Alle Artikel von Julia Denner anzeigen »

Schreibe einen Kommentar