5 gesunde Lebensmittel, die deinem Körper besonders gut tun

Eine große Schüssel Salat auf einem Tisch, daneben ein Teller mit Brot

Dein Körper ist dein Tempel. Wenn du gut auf ihn acht gibst, bleibst du gesund. Tu deinem Körper daher mit diesen fünf gesunden Lebensmittel und Getränken etwas Gutes: Sie helfen dir, wieder in Schwung zu kommen!

1. Heißes Zitronenwasser

Ein Glas Zitronenwasser mit Minze

Bevor du morgens zur Kaffeetasse greifst, starte den Tag doch besser mit einem großen Glas heißem Zitronenwasser. Dieser natürliche Energydrink sorgt für einen besonderen Kick am Morgen und füllt deine Wasserspeicher nach dem Schlafen wieder auf. Ein Glas warmes Zitronenwasser regt auf nüchternen Magen außerdem die Verdauung an, was bei trägem Darm von Vorteil ist. Außerdem enthalten Zitronen reichlich Vitamin C, was dein Immunsystem unterstützt.

Tipp:

Gib etwas Ingwer in dein Zitronenwasser. Die Wurzel stärkt dein Immunsystem und schützt vor Erkältungen.

2. Grünes Blattgemüse

Eine Schüssel Salat mit Grünkohl und Quinoa

Dunkelgrünes Blattgemüse (Blattspinat, Grünkohl) liefern dir, im Gegensatz zu Blattsalat, viele Nährstoffe. Sie sind vollgepackt mit Ballaststoffen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Das beugt oxidativem Stress vor und tut so deinem Körper gut.

Unser Tipp:

Wie wäre es mit einem leckeren Grünkohl-Heidelbeer-Smoothie oder einem knackigen Salat mit Blattspinat?

3. Leinsamen

Zwei Schüsseln Leinsamen

Leinsamen sind ein wahres Superfood. Die Schleimstoffe, die sich in den Samenschalen befinden, binden im Darm Wasser und quellen auf. Dadurch wird die Verdauung angeregt. Leinsamen wirken so gegen Verstopfung. Ebenso gelten die Samen als eine der wichtigsten Quellen für Alpha-Linolensäure, eine Omega-3-Fettsäure (in Nüssen und Samen enthalten). Diese Fettsäure wirkt gegen koronare Herzkrankheiten, entzündungshemmend und stärkt das Immunsystem.

Du weißt nicht, wie du Leinsamen verwenden sollst? Rühr sie ins Joghurt, streu sie über deinen Salat oder verwende sie gemahlen zum Backen, zum Beispiel für glutenfreies Bananenbrot. Aber vergiss nicht genug Flüssigkeit dazu zu trinken.  

4. Grüner Tee

Eine Tasse Grüntee auf einem Holztisch

Die Gründe, warum grüner Tee so gesund ist, sind vielfältig. Grüner Tee ist eine gute Alternative für alle, die keinen Kaffee trinken. Das Getränk tut deinem Körper gut, weil es den Stoffwechsel und die Verdauung anregt sowie die Nierenfunktion verbessert.

5. Artischocken

Artischocken auf einem Teller

Hast du schon mal Artischocken probiert? Nicht? Dann solltest du das schleunigst ändern, wenn du deinem Körper etwas Gutes tun willst. Das Gemüse ist für seine entgiftende Wirkung bekannt und wird oft bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Es regt als Präbiotikum deine Verdauung an. Artischocken sind vielseitig einsetzbar, sie schmecken gekocht als Vorspeise mit Dip, auf Pizza oder zu Pasta. Probier’s einfach mal aus!

Haben diese Lebensmittel regelmäßig auf deinem Speiseplan Platz? Dann machst du bereits einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem gesunden Lebensstil und einem fitten Körper.

Allerhand Infos zu Makro- und Mikronährstoffen verschiedenster Lebensmittel findest du in der Runtastic Balance App. Lade sie dir noch heute herunter und werde zum Ernährungsprofi!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Julia Denner Runtastic-Diätologin Julia ist gern in der Küche kreativ. Sie ist überzeugt, dass eine abwechslungsreiche Ernährung und regelmäßiges Training der Schlüssel zum Erfolg sind. Alle Artikel von Julia Denner anzeigen »

Schreibe einen Kommentar