Success Stories • 11.08.2017 • Runtastic Team

-32 kg nach der Schwangerschaft: Marystellas beste Tipps

Ich heiße Marystella, lebe in Daressalaam in Tansania und möchte heute meine Erfolgsgeschichte mit euch teilen. Als ich zu meinem Sohn schwanger war, nahm ich stark zu, weil ich nicht auf meine Ernährung achtete und ständig ungesunde Sachen aß. Nach der Geburt litt ich an Depressionen, weil ich nicht ertragen konnte, wie sich mein Körper verändert hatte. Ich dachte, ich würde es nie schaffen, wieder in Form zu kommen…

Eines Tages stellte ich mich auf die Waage und ich erschrak: Sie zeigte 105 kg an! Ich bekam fast einen Nervenzusammenbruch. Dann schaffte ich meinen ersten Schritt in Richtung meines Wunschgewichts: Ich kaufte mir ein graues XL-T-Shirt und eine XL-Trainingshose und begann, jeden Abend eine halbe Stunde zu gehen. Ich änderte auch meine Ernährung und aß kleinere Portionen. Das war wirklich nicht leicht und ich hatte meine Rückfälle in alte Gewohnheiten, aber letztendlich fand ich immer zurück in meine neue Routine. Ich war versucht, es mit Crash-Diäten zu probieren, die mir aber nichts nützten. Sie enttäuschten mich wirklich, weil ich viel Geld dafür ausgegeben hatte.

Im Jahr 2016 beschloss ich schließlich, es mal ganz langsam anzugehen. So lernte ich, was bei mir gut funktioniert und was nicht. Ich begann, weniger Kohlenhydrate und mehr Protein zu mir zu nehmen, viel Gemüse und Obst zu essen und viel Wasser zu trinken. Anfangs klappte alles einfach wie am Schnürchen! Später fiel es mir schwer, eine neue Trainingsroutine zu finden, mit der ich noch mehr abnehmen würde. Ich begann aber schließlich zu laufen und zu walken und verwende bis heute die die Runtastic Results App.

Heute habe ich 73 kg. Mein Wunschgewicht liegt bei 70 kg – nur noch wenige Kilos und ich habe es geschafft! Ich fühle mich einfach super und selbstbewusst; fast alles in meinem Kleiderschrank passt mir perfekt. Heute kann ich laufen, ohne – wie vorher – sofort völlig außer Atem zu sein. Ich laufe 5 km in 35 min; früher brauchte ich dafür 50 min!

Hier also meine besten Tipps, wie ich es schaffe, positiv zu denken und gleichzeitig abzunehmen:

1. Abnehmen nach der Schwangerschaft ist wirklich nicht leicht

Es kann viel länger dauern als erwartet, weil dein Körper eben eine ganze Reihe an Veränderungen durchmacht, wenn er einen neuen Menschen zusammenbaut. Konzentrier dich darauf, dich gesund und glücklich zu fühlen, während du in deinem Alltag kleine Veränderungen einbaust, die dein Wohlbefinden steigern und deine überzähligen Kilos purzeln lassen.

2. Ich laufe fünfmal pro Woche

Viermal pro Woche laufe ich 5 km (an Wochentagen) und einmal baue ich eine längere Runde von 8 km (samstags) ein. Ich gestalte meine Läufe so, dass ich meine Ausdauer und meine Geschwindigkeit ständig verbessere.

3. Ich folge viermal pro Woche meinem Trainingsplan aus der Results App

Momentan mache ich ihn zum dritten Mal!

4. Ich habe meine Ernährung vollständig umgestellt

ch verzichte großteils auf Zucker und stark verarbeitete Kohlenhydrate. Stattdessen greife ich zu gesunder Vollwertkost (Yams und Süßkartoffeln). Ich esse Obst, viel Gemüse und Protein (Fisch und Huhn) und trinke täglich 3 Liter Wasser, weil ich sehr aktiv bin. Jeden Morgen esse ich eine halbe Papaya (um meine Verdauung anzuregen) und trinke 200 ml Sauerkrautsaft (er schmeckt nicht sehr gut, aber die Vorteile überwiegen).

Ich hoffe, meine Geschichte inspiriert und motiviert dich! Alles Gute auf deinem Weg!

Du möchtest uns deine eigene Erfolgsgeschichte erzählen? Dann schreib sie uns auf und sende uns auch ein paar Vorher-Nachher-Fotos unter mysuccess@runtastic.com.

***

Runtastic Team

Runtastic ist ein führendes Unternehmen im Bereich Digital Health & Fitness. Egal ob du ein paar Kilo abnehmen, sportlich aktiver werden oder deine Schlafqualität verbessern möchtest – auf unserem Blog findest du nützliche Tipps und Inspirationen, um dein persönliches Ziel zu erreichen!


Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »