Nutrition • 05.11.2017 • Runtastic Team

5 leckere Frühstücksideen für einen energiereichen Tag

Bist du auf der Suche nach neuen Snackideen für einen guten Start in den Tag? Die Runtastic Ambassadors verraten ihr liebstes Frühstück. Mit diesen fünf Rezepten kommst du künftig gleich viel besser in die Gänge! 🙂

1) Hafer-Bananen-Pancakes

Björn, Berlin
@bjoern_runner

Pancakes mit Heidelbeeren auf einem Teller

Von einer guten Freundin und Trainingspartnerin habe ich ein tolles Rezept für Hafer-Bananen-Pancakes bekommen! Diese Dinger mach ich mir ziemlich oft zum Frühstück – sie haben Suchtpotential und sind genau das Richtige für den Start in den Tag. Mit der neuen Runtastic Balance App kann ich außerdem ganz genau nachverfolgen, wie die Pancakes in meinen Ernährungsplan passen.

Diese Zutaten brauchst du:

  • 50 g Haferflocken (im Mixer fein gemahlen)
  • 25 g Magerquark
  • 2 Eiklar
  • 1 kleine Banane
  • Süße nach Wahl (Zucker, Honig etc.)
  • Zimt
  • Vanillepulver
  • 1 EL Proteinpulver (nach Belieben)
  • Mineralwasser, Milch oder Milchersatz

So geht’s:

Mixe alle Zutaten zusammen mit ausreichend Mineralwasser, Milch oder Milchersatz (wie Soja- oder Hafermilch), bis ein schöner Pancaketeig entstanden ist.
Backe nun die Hafer-Bananen-Pancakes einzeln in der Pfanne heraus (langsam und nicht zu heiß). Garniere deine Pancakes nach Wunsch. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

2) Avocadotoast mit (pochiertem) Ei

von Carola, München
@aerialspartan

Zwei Scheiben Brot mit Avocado und pochierten Eiern auf einem Teller

Mein Lieblingsfrühstück am Wochenende, wenn ich etwas mehr Zeit hab, ist Avocadotoast mit Ei:

  • Zerdrück eine Avocado und gib Salz, Pfeffer und einen Schuss Zitrone dazu.
  • Toaste zwei Scheiben Vollkornbrot und bestreich diese mit der Guacamole. Wenn du magst, kannst du den Avocadotoast mit Radieschen garnieren.
  • Koche zwei Eier ca. 4 Minuten lang. (Für Fortgeschrittene: Pochiere zwei Eier!) Leg nun die Eier auf den Toast und genieße dein Frühstück 😉

3) Früchte-Bowl mit Magerquark

von Jörg, Aschaffenburg
@joerg_oberle_personalcoach

Eine Schüssel Porridge mit Beeren auf einem Tisch

Ich war nie ein Fan von Müsli am Morgen. Warum? Weil ich davon nicht satt wurde. Nachdem ich mich durch mein Studium mehr mit der Thematik Ernährung beschäftigt hatte, habe ich so DAS Frühstück für mich gefunden.
Mische einfach die folgenden Zutaten miteinander und schon hast du einen leckeren Snack für den Morgen, der deinen Hunger garantiert stillt:

  • 1 Banane (zerdrückt oder in Scheiben geschnitten)
  • 1 Apfel (klein geschnitten)
  • 80 g Magerquark
  • 4 EL Haferflocken
  • 2 EL Weizenkleie
  • 1 Schuss Milch
  • etwas Zimt

4) Skyr mit Obst

von Christian, Berlin
@chrstn_bln

Eine Schüssel Müsli

Für mein Lieblingsfrühstück nehme man eine Handvoll Früchte und mische sie mit Magerquark oder Skyr. Letzteren verwende ich aufgrund seiner angenehmen Konsistenz und seines relativ hohen Eiweißgehalts. Je nach Vorliebe kann man über die Quark- bzw. Skyr-Früchte-Mischung noch ein paar Kokosraspeln streuen – fertig ist das Frühstück.

5) Selbstgebackenes, glutenfreies Brot

von Laura, Berlin
@_laura_berlin

Ein Teller Brotscheiben

Wenn es schnell gehen muss, mag ich Müsli mit Joghurt bzw. Pflanzenmilch und frischen Früchte. Lecker sind auch sogenannte Overnight Oats.
Gut geeignet für Meal Prepping: selbstgebackenes, glutenfreies Brot. Du kannst es mit Frischkäse bestreichen oder Gurken belegen. Ich koche und backe fast jeden Tag selbst, daher habe ich immer frisches Brot Zuhause.

***

Runtastic Team

Runtastic ist ein führendes Unternehmen im Bereich Digital Health & Fitness. Egal ob du ein paar Kilo abnehmen, sportlich aktiver werden oder deine Schlafqualität verbessern möchtest - auf unserem Blog findest du nützliche Tipps und Inspirationen, um dein persönliches Ziel zu erreichen!
Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »

Ähnliche Artikel, die dir gefallen könnten