Extra saftige Schoko-Brownies (Achtung: mit Geheimzutat!)

Runtasty chocolate Brownies.

Kidneybohnen und Brownies? Das passt auf den ersten Blick wohl gar nicht zusammen. Tut es aber – ziemlich gut sogar! Diese extra saftigen Schoko-Brownies kommen nicht nur ganz ohne Industriezucker aus. Sie passen aufgrund des hohen Proteingehalts auch ideal in deinen Fitness-Speiseplan. Und das Beste, du kannst sie ganz ohne schlechtem Gewissen genießen 😉 Pass aber auf: Du wirst vielleicht süchtig danach werden!

Extra saftige Schoko-Brownies

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 40 Minuten

Category: Dessert

Servings: 15

Runtasty chocolate Brownies.

Zutaten

  • 1 ½ Dosen Kidneybohnen (255g)
  • 3 Eier
  • 45 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 120 g Ahornsirup
  • 75 g Walnüsse
  • 150 g Schokolade (mind. 60 %)
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Mandelmilch
  • 1 EL Kokosöl

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor und leg die Backform mit Backpapier aus. Gib alle Zutaten (mit Ausnahme von Walnüssen und Schokolade) in einen leistungsstarken Mixer. Püriere den Teig so lange, bis er glatt ist. Hacke die Walnüsse und die Schokolade grob und vermenge den Großteil beider Zutaten mit der Browniemasse. Füll den Teig in die Form und bestreue die Masse mit den restlichen Schokoladen- und Nussstücken.
  2. Anschließend werden die saftigen Brownies für 25 Minuten im Ofen gebacken. Lass sie auskühlen, bevor du sie genießt. Auch wenn es dir schwer fällt, so köstlich wie das duftet 😉

Nährwertangaben

Extra saftige Schoko-Brownies

Portionen 1

Menge pro Portion
Kalorien 160
Tägliche Referenzmenge
Fett (gesamt) 10 15.4%
davon gesättigte Fettsäuren 0
Transfette
Cholesterin 0
Salz 0
Kohlenhydrate (gesamt) 15 5%
Ballaststoffe 0
davon Zucker
Protein 5
Vitamin A Vitamin C
Kalzium Eisen

Tägliche Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000 kcal). Individueller Bedarf kann je nach Kalorienverbrauch höher oder niedriger sein.

https://www.runtastic.com/blog/de/extra-saftige-schoko-brownies-achtung-mit-geheimzutat/

Na, wirst du das Rezept ausprobieren? Lass uns doch in den Kommentaren wissen, ob dir die Brownies geschmeckt haben. Wir freuen uns, wenn du deine Lieblingsrezepte mit uns teilst!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

TAGS

Julia Denner

Diätologin Julia ist gern in der Küche kreativ. Sie ist überzeugt, dass eine abwechslungsreiche Ernährung und regelmäßiges Training der Schlüssel zum Erfolg sind. Alle Artikel von Julia Denner anzeigen »