Neujahrsvorsätze: Mit diesen 2 Tipps erreichst du dein Wunschgewicht

Sehr viele Menschen nehmen sich zu Silvester vor, im kommenden Jahr wirklich gesund und fit zu werden. Trotzdem geben schließlich nur etwa 9 % an, ihren Vorsatz wirklich erreicht zu haben! Warum ist das so? Meiner Meinung nach ist dies der Fall, weil sich die Menschen einfach viel zu viel vornehmen und ihre Ziele nur sehr ungenau formulieren. Es braucht aber in Wirklichkeit nur zwei Vorsätze, um dieses Jahr dein Idealgewicht zu erreichen:

1. Beweg dich mehr
2. Ernähr dich gesünder

Ja, diese beiden Tipps sind auch sehr vage formuliert – aber sie lassen dir auch genug Interpretationsspielraum, damit du sie genau auf deine spezielle Situation abstimmen kannst. Sehen wir uns das mal genauer an.

Beweg dich mehr als jetzt

Wenn du derzeit überhaupt keine Bewegung machst, warum nimmst du dir dann vor, plötzlich täglich oder drei- bis fünfmal pro Woche aktiv zu werden? Das ist einfach SO viel mehr als du derzeit schaffst. Ich rate dir: Such dir ein realistischeres Ziel, das auch wirklich in deiner Reichweite liegt. Hier ein paar Ideen:

  • Stocke dein aktuelles Trainingspensum um ein bis zwei Tage pro Woche auf. Wenn du mit der Runtastic Results App trainierst und drei Trainings pro Woche machst, dann erhöhe auf vier oder fünf.
  • Beginne, mit der Runtastic Steps App deine täglichen Schritte zu tracken. Setz dir ein Tagesziel von 8.000 bis 10.000 Schritten oder verwende den „Abnehmen mit Walking“-Plan.
  • Starte mit diesem energiespendenden Guten-Morgen-Workout zwei- bis dreimal pro Woche in den Tag.
  • Geh oder jogge jeden Tag mit deinem Hund eine Runde (und tracke deinen Spaziergang bzw. Lauf natürlich mit deiner Runtastic App!)
  • Bleib im Büro nicht auf deinem Drehstuhl kleben. Hier findest du hier unsere besten Tipps, wie du deinen Arbeitsalltag aktiver gestalten kannst.

Du brauchst nicht das zu tun, was dein Freund oder deine Nachbarin machen. Hier geht es nur um DEIN Leben und du bist einfach einzigartig!

A man and a woman working out in the gym

Verbessere deine Ernährung durch Food Tracking

Es ist vollkommen unrealistisch, sich einfach vorzunehmen „gesünder zu essen“ und das dann das ganze Jahr über durchzuziehen, als wäre das ganz einfach. Anstatt Kohlenhydrate komplett wegzulassen und nur Salat zu essen (obwohl ich Salat einfach LIEBE), probier es mit der Runtastic Balance App und tracke dein Essen. Du kannst in der App dein Zielgewicht einstellen (ob du nun gesund zunehmen oder überschüssige Fettpolster loswerden willst) und die App wird dir genau sagen, wie viele Gramm der jeweiligen Makronährstoffe (Protein, Kohlenhydrate und Fett) du jeden Tag essen solltest, um dein Ziel zu erreichen.

Versuch, nicht immer alles perfekt machen zu wollen, sondern setz es dir einfach mal zum Ziel, dein Essen konsequent zu tracken. So bekommst du eine Ahnung davon, wie du dich verbessern kannst. Du kannst dir diese praktischen Tipps von Nina Silic und mir zu Herzen nehmen und zum Food-Tracking-Experten werden.

A woman tracking her food on her smartphone

Die meisten Menschen glauben, dass einen ein Ernährungstagebuch auf eine gewisse Weise einschränkt; ich finde es aber fast befreiend. Theoretisch kannst du alles essen, was du willst, solange du über dein tägliches Kalorienziel und deine Makronährstoffe nicht hinausschießt. Eines wirst du jedoch schnell herausfinden: Je gesünder du dich ernährst, umso länger fühlst du dich satt und umso seltener werden deine Heißhungerattacken. Hier einige Beispiele, wie du dir Ziele für dein Ernährungstagebuch setzt:

  • Fang klein an: Probier Food Tracking vorerst mal an drei Wochentagen und an einem Tag des Wochenendes, um ein Gefühl dafür zu entwickeln.
  • Beginn mit der Zeit dein Essen täglich zu tracken und informier dich über die Bedeutung von Makro- und Mikronährstoffen. Stell dein Ziel in der Runtastic Balance App ein, finde heraus, wie viele Kalorien bzw. Makronährstoffe du täglich brauchst und wie dir deine liebsten Lebensmittel dabei helfen, deinen Nährstoffbedarf zu decken.
  • Stell dir eine Liste aus nicht besonders gesunden Rezepten zusammen, die du gern magst. Probier einmal im Monat, eine gesündere Version des Gerichts zu basteln. So kannst du z.B. dein eigenes Brownie-Rezept gegen diese extra saftigen Schoko-Brownies (mit Geheimzutat!) tauschen oder statt Eis am Abend dieses Chia-Pudding-Rezept probieren. Diese beiden Runtasty-Rezepte kannst du ganz einfach in der Balance App tracken.

Was hältst du also davon? Bist du bereit für die neue Herausforderung? Hast du jetzt weniger Bammel davor, dir als Neujahrsvorsatz ein neues Gesundheits- und Fitnessziel zu setzen? Teil deine Ziele, Gedanken und Gefühle mit uns unten in den Kommentaren! Gemeinsam wird das ein großartiges Jahr 2018!  #strongertogether

premium_banner

Abnehmen, gesünder essen, mehr bewegen: Erreich deine Ziele mit der Premium-Mitgliedschaft von Runtastic.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Lunden Souza Lunden ist Personal-Trainerin und der Runtastic Fitness Coach. Mit ihren Tipps und Workouts über Fitness und Ernährung inspiriert sie Runtastics auf der ganzen Welt. Alle Artikel von Lunden Souza anzeigen »

Schreibe einen Kommentar