Balance FAQs: Die Top 12 Fragen zur Runtastic Food Tracking App

Someone is using the Runtastic Balance app during lunch

1. Wie stelle ich mein Ziel in der App ein?

Wenn du die App startest, wirst du gefragt, ob du „Abnehmen“, „Zunehmen“ oder „Gesund essen“ möchtest und kannst die entsprechende Option auswählen. Du kannst dein Ziel natürlich jederzeit ansehen und ändern. Dein Ziel, sowie die Option „Ziel ändern“ findest du auf dem Hauptbildschirm direkt unter deinen getrackten Mahlzeiten. Dazu musst du allerdings oben „Heute“ auswählen.

2. Ich möchte abnehmen. Woher kennt die App meinen Kalorienbedarf?

In der App gibst du deine Größe, dein Gewicht und dein Ziel ein. Wenn du als Ziel „Abnehmen“ angibst, wird dir ein Kalorienbedarf berechnet, der ein geringes (gesundes) Kaloriendefizit bedeutet. Außerdem wird dir empfohlen, wie deine konsumierten Kalorien auf die Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Protein, Fett) verteilt sein sollen. So kannst du dir sicher sein, dass sich deine Kalorien und Makronährstoffe in einem guten Rahmen bewegen.

3. Wie tracke ich mein Essen in der Balance App?

Dein gesamtes Ernährungstagebuch findest du in der Balance App im Tab „Tagebuch“. Du kannst konsumierte Lebensmittel hinzufügen, indem du rechts neben der jeweiligen Mahlzeit auf „+“ tippst oder indem du neben dem Tab „Tagebuch“ auf „+“ tippst. Du kannst die Mahlzeit auch nachträglich ändern, indem du auf den grünen Abwärtspfeil neben der Mahlzeit tippst und kannst so zum Beispiel von „Frühstück“ zu „Snacks“ wechseln. Du kannst auch zwischen den Tagen wechseln. Gib in der Suchzeile das Nahrungsmittel ein, das du suchst (z.B. Banane). Dann klick auf das Nahrungsmittel, das du hinzufügen möchtest, gib die richtige Menge an und klick oben rechts auf „Hinzufügen”. So schnell klappt’s: Deine Mahlzeit ist eingetragen!

   

Du kannst dein Essen auch mit dem Barcode Scanner erfassen und deine Mahlzeiten so schneller und einfacher tracken. Tippe auf das Symbol für den Barcode-Scanner rechts neben „Lebensmittel/Marke suchen“ und scan den Barcode. Dafür sind keine Klicks nötig; richte einfach deine Kamera auf den Barcode und los geht’s! Dann kannst du die Größe deiner Portion einstellen und sie zu deiner Mahlzeit hinzufügen.

Außerdem: Gib deine Mahlzeiten inklusive Kalorienanzahl manuell in die Balance App ein! Das ist besonders für aufwendige Rezepte praktisch, die du regelmäßig zubereitest, aber viele Zutaten benötigen. Wähl einfach „Kalorien hinzufügen”, gib einen Namen für dein Gericht ein und füg die Kalorien hinzu. Das kannst du auch machen, wenn du Lebensmittel oder Gerichte nicht in der Datenbank findest.

 

Auf iOS und Android: Füg Kalorien manuell hinzu oder erfasse Lebensmittel mit dem Barcodescanner.

 

Klick auf „Kalorien hinzufügen”, gib den Namen des Lebensmittels sowie die Kalorien ein (auf iOS und Android verfügbar).

 

Um abzuschließen, klicke auf „Fertig”.

4. Soll ich stärker auf meine Kalorienanzahl oder auf die Verteilung der Makronährstoffe achten (Protein, Kohlenhydrate, Fett)?

Auf beides! Die Anzahl der konsumierten Kalorien ist wichtig. Aber um dein Ziel zu erreichen, solltest du immer darauf achten, dass deine Makronährstoffe im Gleichgewicht sind. Das ist gar nicht so schwierig, wie du vielleicht glaubst – im Nu bist du ein Profi!

5. Was mache ich, wenn ich ein Nahrungsmittel in der App nicht finden kann?

Es kann passieren, dass du ein bestimmtes Lebensmittel in der App nicht findest. Such dir in diesem Fall ein ähnliches Produkt aus. Keine Panik, du kannst einfach ein bisschen flexibel sein. Deine Aufzeichnungen werden ohnehin nicht jeden Tag zu 100 % korrekt sein.

6. Wie tracke ich Essen im Restaurant?

Je einfacher das Gericht zusammengesetzt ist, das du dir bestellt, desto leichter wird es einzutragen sein. Ein Stück Fisch, Gemüse und Kartoffeln zum Beispiel sind leichter zu tracken als ein Teller voller Sauce, deren Zusammensetzung du nicht kennst. Versuch einfach so genau vorzugehen, wie du eben kannst! Du kannst auch im Restaurant nachfragen, ob man dir genauere Informationen über dein Gericht geben kann.

7. Was mache ich, wenn mir am Abend einfällt, dass ich den ganzen Tag über mein Essen nicht getrackt habe?

Wir raten dir entweder dazu, am Vortag vorauszuplanen oder dein Essen über den Tag verteilt einzutragen. Wenn du erst am Abend siehst, dass du zu viel oder zu wenig gegessen hast, ist es ja schon zu spät! Wenn du aber mal darauf vergisst, mach dir keine Sorgen: Es gibt kein Zeitlimit, bis wann du dein Essen getrackt haben musst. Du kannst auch Tage oder Wochen später Nachträge vornehmen.

8. Ich liebe die Rezepte aus der Runtastic Runtasty App. Kann ich sie direkt in der App hinzufügen?

Aber natürlich! Du findest alle leckeren Runtasty-Rezepte in der Balance App und kannst sie ganz einfach hinzufügen. Du kannst in die Suchzeile „Runtasty“ eingeben und schon siehst du die Liste der Gerichte aus der App. Du hast die Runtasty App noch nicht probiert? Dann lade dir diese kostenlose App herunter und du bekommst super Rezepte, mit denen du im Nu in leckere Mahlzeiten zauberst.

9. Soll ich auch meine Getränke tracken?

Klar! Ob du Saft trinkst, Alkohol (was natürlich Kalorien hat) oder Wasser – trag alles in der App ein. Geh einfach so vor, wie du auch ein Tagebuch führen würdest. Das ist wichtig, damit du sicherstellst, dass du nicht zu viele Kalorien über Getränke aufnimmst und während des Tages genügend Wasser trinkst.

10. Ich trage keine Küchenwaage mit mir herum und messe auch nicht ständig die Größe meiner Portionen – woher weiß ich also, wie viel ich genau esse?

Das lernst du mit der Zeit! Am Anfang wirst du dein Essen wiegen müssen, um zu wissen, wie z.B. 100 Gramm Kartoffeln oder zwei Tassen Naturreis aussehen. Es geht nicht darum, dass du ganz exakt vorgehst, vielmehr darum, dir einfach mehr Gedanken zu machen.

11. Wie bekomme ich Zugang zu den Plänen?

Pläne sind nur für Runtastic-Premium-Mitglieder verfügbar. Du kannst dir alle Optionen im Tab „Pläne“ ansehen und auswählen, welcher der richtige für dich ist.

12. Funktioniert die App auch, wenn ich gerade keine Internet- oder Mobilfunknetzverbindung habe?

Ohne eine Internet- oder Mobilfunknetzverbindung kannst du deine eingetragenen Mahlzeiten und deinen Kalorienbedarf einsehen, aber nicht nach Nahrungsmitteln suchen.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Runtastic Team Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »

Schreibe einen Kommentar