Drei Tipps für eine fröhliche und gesunde Vorweihnachtszeit

Wenn ich dich fragen würde, was du an der Adventszeit besonders magst, würde ich wetten, dass du an Kekse, Punsch & Co. denkst. Mit Thanksgiving beginnt in meiner Heimat, den USA, die Zeit der Feiertage und in Europa startet der Advent. Bald ist es wieder soweit! Bist du mental und physisch vorbereitet? Hier ein paar Tipps, um sicher zu stellen, dass du dich inmitten der ganzen Köstlichkeiten nicht selbst in einen gefüllten Truthahn verwandelst 😉

Dazu habe ich heute drei Tipps für dich, die du ganz leicht umsetzen kannst:

Workout am Morgen

Runtastic Lunden

Ein Thanksgiving-Festessen bei uns kann ziemlich abenteuerlich sein. Auf dem Speiseplan stehen Proteine, Kohlenhydrate, Zucker und Fett in unglaublichen Mengen und im Rahmen einer einzigen Mahlzeit (die übrigens Stunden dauern kann). Mein Vorschlag für Weihnachtsfeiern etc. ist, dass du am Morgen davor ein besonders anstrengendes Workout einplanst, damit deine Muskeln die enorme Menge an Kalorien und Närhstoffen verwerten können, um sich zu regenerieren. Wenn du kannst, trainiere mit schweren Gewichten und konzentriere dich auf verschiedene, große Muskelgruppen. Die Beine zu trainieren ist eine gute Idee, weil du Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur beanspruchst. Du kannst auch ein Workout für den ganzen Körper machen. Was immer du tust – trainiere hart, damit du dir das Festmahl verdienst!

Was isst du am liebsten?

Runtastic Lunden

Magst du lieber Süßes oder Saures? Holst du dir lieber Nachschlag bei der Hauptspeise und isst dafür nur ein kleines Stück Torte, oder umgekehrt? Isst du lieber ein paar Kekse mehr oder freust du dich schon besonders auf Glühwein und Punsch? Triff im Vorhinein eine Entscheidung und bleib dabei. Glaub mir, auch wenn du dich für eine Variante entscheidest, wirst du weder hungern noch unzufrieden sein.

Geh eine Runde spazieren

Das macht meine Familie jedes Jahr. Versteh mich nicht falsch, wir essen total gerne – aber wir versuchen danach gemeinsam einen kleinen Spaziergang zu machen (oder eine Runde den Football zu werfen), um das gefürchtete Fresskoma zu vermeiden. Sei einfach derjenige, der diese Tradition in deiner Familie beginnt! Auch wenn es nur zehn Minuten sind, es fühlt sich einfach gut an.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Lunden Souza

Lunden arbeitet als Personal Trainerin und Fitness Coach. Mit ihren Tipps und Workouts über Fitness und Ernährung inspiriert sie sportbegeisterte Menschen auf der ganzen Welt. Alle Artikel von Lunden Souza anzeigen »