Glutenfreie Low-Carb-Muffins mit Mohn (statt Faschingskrapfen)

Morgen beginnt die Fastenzeit und wir wetten, viele von euch werden die nächsten 40 Tage auf Schokolade und süße Sünden verzichten.

Aber, es ist noch nicht morgen 😉 Heute haben wir ein superleckeres Rezept für euch parat: Glutenfreie Low-Carb-Muffins mit Mohn. Eva von Foodtastic hat es für euch zusammengestellt. Kochen ist ihre Leidenschaft und ihr Beruf. Da sie selbst an einer Glutenunverträglichkeit leidet, hat sie uns ein komplett glutenfreies Rezept für Muffins zur Verfügung gestellt.

In Österreich naschen wir heute traditionell Faschingskrapfen – aber Faschingsmuffins klingen doch auch verlockend, oder? 🙂

Runtastic

Du brauchst:

4 Eier
100 g Kokosöl (oder Butter)
1 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
½ TL Salz
1 TL Zimt
½ TL Natron
1-2 EL Honig
3 EL Birkengold (oder ein bisschen extra Honig)
200 g Mandeln, gerieben
2 EL Mohn

Runtastic

Und so geht’s:

Heize den Backofen auf 180° C Umluft vor. Trenne das Eiweiß vom Dotter und schlage es mit einer Prise Salz steif. Wasche die Zitrone unter heißem Wasser, rubble sie trocken und rasple die Schale fein ab.

Verrühre die Eidotter in einer weiteren Schüssel mit Salz, Zimt, Natron, Honig und Birkengold, der Zitronenschale sowie dem Kokosöl (oder der geschmolzenen Butter). Rühre zum Schluss Mandeln und Mohn unter.

Hebe den Eischnee vorsichtig unter, kleide ein Muffinbackblech mit Papierförmchen aus oder fette sie ein. Fülle die Masse in die Muffinförmchen und backe sie für 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Und, wirst du heute noch Muffins backen? Welche Rezepte würdest du gerne auf dem Runtastic Blog lesen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

TAGS

Runtastic Team Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »

Schreibe einen Kommentar