6 hilfreiche Tricks gegen Heißhunger auf Süßes

Woman eating a donut

Du bist gerade dabei etwas zu erledigen und plötzlich kannst du nur mehr an die Tafel Schokolade in der Küche denken. Jetzt gibt es kein Zurück mehr. Du musst sie haben. Sofort!

Aber was, wenn es ein paar einfache Tricks gäbe, um den lästigen Heißhunger auf Süßes zu stoppen? Wir haben unsere Instagram Follower um Rat gefragt und ein paar tolle Antworten bekommen, die wir mit teilen möchten:

Jetzt ist es an der Zeit die Theorie in die Praxis umzusetzen – sieh dir unsere Liste an und such dir die passende Methode für dich heraus!

Lass dem Heißhunger keine Chance: die Top 6 Tricks gegen das Verlangen nach Süßem

1. Iss gefrorene Weintrauben

Dieser köstliche und nährstoffreiche Snack enthält natürlichen Zucker, im Gegensatz zu Süßigkeiten mit zugesetztem Zucker, aber weniger Kalorien. Warum die Trauben gefroren sein sollten? Aufgrund der Kälte dauert es länger bis du eine Portion aufgegessen hast – bis dahin hast du dann vielleicht schon vergessen, warum du überhaupt etwas Süßes essen wolltest 😉

grapes

2. Iss ein Stück (wirklich) dunkle Schokolade

Was ist „wirklich” dunkle Schokolade? Und warum ist das wichtig? Möchtest du weniger Zucker essen, solltest du damit beginnen, das Lebensmitteletikett mit den Nährwertangaben zu lesen. Oft finden sich in vermeintlich dunkler Schokolade nur höchstens 60 % Kakao. Wonach du Ausschau halten solltest ist Schokolade mit mindestens 80 % Kakaoanteil. Während jene mit weniger Kakao 30-50 g Zucker enthält (pro 100 g), weist die dunklere Schokolade nur 15 g (pro 100 g) auf.

Keine Angst, du wirst deshalb nicht die ganze Tafel essen können – dein Heißhunger wird so schneller gestillt als du jetzt vielleicht denkst.

3. Verwende Zimt beim Kochen

Du hast bestimmt schon mal einen dieser wirklich trainierten Bodybuilder gesehen. Um so auszusehen, müssen sie sich schnell an ein Leben ohne Zucker gewöhnen. Damit die Proteinshakes mit Eiweiß oder das fettarme Joghurt aber besser schmecken, fügen sie einfach Zimt hinzu. Das kannst du auch probieren! Denn so schwindelst du deinem Gehirn vor, dass es eine süße Mahlzeit zu sich nimmt. Studien besagen, dass Zimt hilft, deinen Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und dich vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützt. Du bist überzeugt und möchtest mehr Zimt essen? Dann probier’s am besten mit hochqualitativem Ceylon-Zimt.

4. Putz deine Zähne

Man hört immer wieder, dass sich dein Gehirn nach dem Zähneputzen darauf einstellt, nichts mehr zu essen zu bekommen. Darauf würde ich mich aber nicht verlassen…
Die gute Nachricht ist, dass der kühle Minzgeschmack der Zahnpasta jeden anderen Geschmack, der danach kommt, verfälscht. Selbst wenn du immer noch ein Verlangen auf Süßes verspürst, wirst du zumindest ein bisschen warten müssen. Und mit ein etwas Glück vergeht der Heißhunger bis dahin.

woman brushing teeth

5. Mach ein Workout

…und zwar nicht nur, um dich auf andere Gedanken zu bringen. Hier geht es mehr um das Gefühl nach dem Training. Die nach dem Workout auftretende Euphorie ist der chemische und psychologische Effekt, den Trainieren auf dein Gehirn hat. Und die hilft dir dabei, deinen Heißhunger auf Süßes zu bändigen. Warum? Studien fanden heraus, dass dich das sogenannte „Post-Workout-High” glücklicher, selbstbewusster und zufriedener macht. Du bist stolz darauf, deinem Ziel näher gekommen zu sein und achtest dann umso mehr darauf, dich gesund zu ernähren und auf Zucker zu verzichten.

Du möchtest trainieren, weißt aber nicht, wie du am besten startest?

Hol dir die kostenlose Runtastic App und erlebe das „Post-Running-High”!

6. Informiere dich über Zucker

Kenne deinen Feind! Je mehr du über Zucker weißt und wie er sich auf deinen Körper auswirkt, desto leichter wird es, darauf zu verzichten. Mit der Zeit wird es auch einfacher, denn Lebensmittel wie zum Beispiel Obst beginnen nach und nach süßer zu schmecken. Verzichten Leute eine längere Zeit auf Zucker, kann schon ein kleines Stück Milchschokolade viel zu süß für sie schmecken. Du möchtest es einmal mit einer Zucker-Detox-Diät probieren? Hier erfährst du, wie es sich anfühlt 30 Tage auf Zucker zu verzichten.

Kurz gesagt…

…gehört es dazu, hin und wieder dem Heißhunger auf Süßes nachzugeben. Doch es ist wichtig, eine passende Methode zu finden, die es dir leicht macht auf Zucker verzichten zu können!

Aller Anfang ist schwer: Versuche diese Woche einfach einmal 2 Heißhungerattacken zu widerstehen. Hast du herausgefunden, was dir am besten dabei hilft, kannst du es jeden Tag so machen!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Runtastic Team Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »