Hüpf dich fit & verbrenn Fett: 12-Minuten-Springseil-Workout

Young woman doing a jumprope workout

Bist du auf der Suche nach einem schnellen, effektiven und intensiven Workout? Bei dem du in nur wenigen Minuten so richtig ins Schwitzen kommst und Kalorien verbrennst? Dann probier’s doch mal mit diesem Springseil-Training!

Gruppe von Freunden macht ein Springschnur-Workout

Seilspringen: jederzeit und überall

Zugegeben, Seilspringen ist gar nicht so einfach und du brauchst vielleicht eine Weile, bis du es hinkriegst. Aber lass dich nicht entmutigen – ein Springseil ist echt praktisch. Es passt in deine Handtasche, die Schreibtischschublade oder dein Auto und du kannst es jederzeit hervorholen. Mit einem Springseil-Workout bringst du dein Herz innerhalb weniger Minuten auf Trab. Wenn du also noch kein Springseil besitzt, solltest du dir eines zulegen. Oder du machst dieselben Übungen ohne Springseil und imitierst einfach die Bewegung.

Junge Frau beim Seilspringen

Das folgende Workout ist ein Intervalltraining bestehend aus Seilspringen und Bodyweight-Übungen. Dafür benötigst du außerdem einen Timer – viel praktischer als eine Stoppuhr.

So stellst du dir den Timer

  1. Vorbereitung: 30 Sekunden
  2. Workout: 50 Sekunden
  3. Erholung: 10 Sekunden
  4. Sets: 1
  5. Wiederholungen: 12

Seilspring-Workout, das es in sich hat

  1. 50 Sekunden Low Plank (auf den Unterarmen)
    – 10 Sekunden Erholung –
  2. 50 Sekunden Forward Lunges (oder Jump Lunges für Fortgeschrittene)
    – 10 Sekunden Erholung –
  3. 50 Sekunden Push-up to Side Plank
    – 10 Sekunden Erholung –
  4. 50 Sekunden Seilspringen rückwärts
    – 10 Sekunden Erholung –
  5. 50 Sekunden High Plank (auf den Händen)
    – 10 Sekunden Erholung –
  6. 50 Sekunden Forward Lunges (oder Jump Lunges für Fortgeschrittene)
    – 10 Sekunden Erholung –
  7. 50 Sekunden Push-up to Side Plank
    – 10 Sekunden Erholung –
  8. 50 Sekunden Seilspringen vorwärts
    – 10 Sekunden Erholung –
  9. 50 Sekunden Low Plank
    – 10 Sekunden Erholung –
  10. 50 Sekunden Forward Lunges (oder Jump Lunges für Fortgeschrittene)
    – 10 Sekunden Erholung –
  11. 50 Sekunden Push-up to Side Plank

FERTIG!

Na, wie findest du das Workout? Ich freue mich auf deine Kommentare. Viel Spaß dabei!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Lunden Souza

Lunden arbeitet als Personal Trainerin und Fitness Coach. Mit ihren Tipps und Workouts über Fitness und Ernährung inspiriert sie sportbegeisterte Menschen auf der ganzen Welt. Alle Artikel von Lunden Souza anzeigen »