„Ich habe 41 kg verloren – hier ist meine Geschichte”

Success Story Patrick

Mein Name ist Patrick. Ich bin 40 Jahre alt und lebe in der Nähe von Leipzig. Gestartet habe ich mit einem Gewicht von 123 kg. Mit Unterstützung meiner Partnerin konnte ich in den vergangenen Jahren ganze 41 kg verlieren! Heute fühle ich mich großartig und hier ist meine Geschichte…

Vorher Nachher Bild

Vom starken Raucher zur Gewichtszunahme

Regelmäßiges, meist ausgewogenes Essen gab es bereits in meiner äußerst sportlichen Kindheit. Morgens, mittags, abends und zwischendurch Obst – dies führte ich auch als Erwachsener fort. Allerdings hatte ich auch ein großes Laster: das Rauchen. Ich konsumierte täglich beinahe 25 Zigaretten. Stück für Stück reduzierte ich meinen Konsum.
Im Oktober 2010 habe ich mich dazu entschlossen, dem Rauchen endgültig den Kampf anzusagen. Ein bis dahin auf nur noch vier Zigaretten pro Tag geschrumpfter Konsum, und einige private Vorfälle, bewegten mich dazu, für immer Nein zum Rauchen zu sagen. Nach Rücksprache mit meinem Hausarzt wurde mir bewusst, dass es eine Stoffwechselumstellung geben wird. Und, dass diese eventuell mit einer Gewichtszunahme einhergehen könnte. Mein Arzt war ehrlich zu mir selbst: „Rechne auf jeden Fall damit, zuzunehmen!”

Runtastic success story Patrick

Von 84 kg auf 123 kg in nur wenigen Monaten

Doch ich hatte nicht im geringsten damit gerechnet, dass mein Gewicht von ursprünglichen 84 kg innerhalb von nur acht Monaten auf gewaltige 123 kg ansteigen würde. Dieses Gewicht begleitete mich nun die nächsten zwei Jahre. Bei einfachen Spaziergängen mit der Familie keuchte ich und japste nach Luft. Dann stand ich plötzlich kurz vor dem nächsten Neukauf meiner Oberbekleidung… Der Wechsel von XXL auf XXXL stand mir bevor. Bei 179 cm Körpergröße definitiv zu viel. Und genau diese Tatsache konnte und wollte ich nicht mehr akzeptieren.

„Es muss sich etwas ändern”

Es musste endlich eine Veränderung her. Daher bat ich meine Partnerin um Unterstützung. Sie half mir, meine Ernährung allmählich umzustellen. Geringere Portionen sollte es auch geben und die Süßigkeiten mussten zur Gänze aus unserer Küche verschwinden. Zum Leidtragen der Kinder… Aber dies konnte man ja auch mit Spontankäufen regeln. Die Möglichkeit, jederzeit in den Süßigkeitenschrank greifen zu können, war für mich nicht mehr möglich. Weniger Kohlenhydrate, mehr Protein, ballaststoffreiche Lebensmittel – das alles stand ab sofort auf meinem Speiseplan.

-15 kg in den ersten zehn Monaten

Nach zehn Monaten war die erste Hürde geschafft! Die ersten 15 kg waren weg. Nun stellten sich die restlichen Kilos aber als sehr hartnäckig heraus. Meine Partnerin überzeugte mich, endlich mit ihr laufen zu gehen. Unmotiviert willigte ich ein… Bei meinem ersten Lauf von beachtlichen 170 m hatte ich einen Puls von 192 und war völlig am Ende! Ich ging im wahrsten Sinne des Wortes kriechend weitere 700 Meter, bis sich mein Puls „normalisierte”. Normal?! Ich hatte einen Puls von 132, nachdem ich einen Spaziergang von 700 m absolviert hatte…
Diese „Spaziergänge” wiederholte ich so lange, bis ich endlich einen Lauf von 2 km in knapp 25 Minuten geschafft hatte. Zur besseren Kontrolle meiner Ergebnisse erfolgte dann die Installation der Runtastic App, es sollte gleich die PRO-Version sein.

Patrick läuft und läuft und läuft…

Zwei weitere Läufe mit mehreren Kilometern folgten in den nächsten Tagen nach meinem ersten Lauf. Nur um festzustellen, dass es so nicht klappte. Zu schnell, zu hoher Puls, zu fertig nach dem Lauf. So recherchierte ich Anfängertipps, reduzierte Kilometer und Lauftempo für meinen Einstieg. Schnell konnte ich mich steigern, der Puls besserte sich stetig. Irgendwann lief ich 3 km am Stück und war stolz auf mich.
Das nächste Ziel sollte der Neujahrslauf meines Wohnortes sein, welcher seit vielen Jahren am Neujahrstag mit vielen hunderten Teilnehmern abgehalten wurde. 5,7 km lang zog sich die Laufstrecke durch die Stadt. Heute bin ich so stolz auf mich, dabei gewesen zu sein und kann sagen, dass dieser Lauf einfach großartig war.
Danach motivierte mich jede weitere Verbesserung meiner Laufperformance mehr und mehr. Den richtigen Kick gab es, als ich 8 km am Stück lief. Doch waren diese so anstrengend, dass ich gar nicht mehr an eine Verbesserung dachte. Schon beim nächsten Lauf reagierte mein Körper mit dem biologischen Ausgleichsverhalten. Ich schaffte die 8 km erneut mit weniger Aufwand! Es wurde stetig leichter. Nach und nach gab es wieder Steigerungen, bis ich schließlich bei 10-km-Läufen angelangt war. Da war bereits ein ganzes Jahr Lauftraining vergangen.

Runtastic success story Patrick

Stetige Gewichtsreduktion durch Laufeinheiten

Noch im Dezember 2015 gelang es mir, mein Gewicht auf 82 kg zu reduzieren. Anfang dieses Jahres schaffte ich es sogar, endlich die 10-km-Marke zu überschreiten und lief ganze 14 km am Stück.
Ohne es zu erzwingen, reduzierte sich mein Gewicht in den nächsten drei Monaten um weitere 3 kg. Damit war ich sogar bei meinem Körpergewicht angelangt, welches ich im Alter von 21 Jahren auf die Waage brachte.
Inzwischen hat sich mein Körpergewicht auch bei 82 kg eingependelt. Für mich persönlich bin ich nun am geistigen und körperlichen Ziel und inzwischen bei einer Laufdistanz von 14 km angelangt. Ich hatte einmal Wünsche und Vorstellungen, in Richtung Halbmarathon zu trainieren. Aber tatsächlich reicht es mir inzwischen, meine aktuelle Leistung dauerhaft zu halten und nur noch durch bessere Zeiten zu toppen.

„Ich nutze die Runtastic App als Lauftagebuch”

Was hat Runtastic bei mir bewirkt? All meine absolvierten Läufe konnte ich mit meiner App aufzeichnen. Das ist für mich wie eine Art Tagebuch. Oft vergleiche ich meine Läufe miteinander. Auch Bilder von Wegstrecken habe ich in der Runtastic App gespeichert. So konnte ich tolle Erinnerungen schaffen. Die Rangliste, die ich mit meinen Freunden teile, ist für mich ein zusätzlicher Ansporn, weiterzulaufen.
In den vergangenen Jahren habe ich eine Laufstrecke von 500 km erreicht und rund 45.000 Kalorien verbrannt. Und natürlich 41 kg abgenommen 🙂

Es macht mich unheimlich stolz, was ich erreicht habe!

Hast auch du abgenommen? Dann erzähl uns deine Geschichte und schick sie uns (zusammen mit einzelnen Vorher- und Nachher-Fotos) an mysuccess@runtastic.com.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Tina Sturm-Ornezeder Tina liebt das geschriebene Wort, Avocados, Yoga und ist vor allem eines: wahnsinnig neugierig! Neue Trends aufzuspüren und darüber zu berichten, das ist ihre Passion. Alle Artikel von Tina Sturm-Ornezeder anzeigen »

Schreibe einen Kommentar