Jetzt neu: Verbesserte Kalorien-Berechnung in der Runtastic App

Calorie calculation in Runtastic App

Laufen, Radfahren, Skifahren – willst du wissen, wie viele Kalorien du beim Sport verbrennst? Tracke deine Fitnessaktivitäten mit der Runtastic App: Weil wir euer Feedback ernst nehmen, werden die Kalorien ab sofort noch genauer berechnet. Das bedeutet, dass nun z.B. auch zurückgelegte Höhenmeter (wie beim Mountainbiken) oder Aktivitäten in Ruhe (wie beim Sitzen im Skilift) mit einfließen.

 Kalorien-Berechnung in der Runtastic App

Auf welcher Grundlage basiert die Angabe?

Auf Basis von neuesten wissenschaftlichen Methoden haben wir die Berechnung noch individueller gemacht: Einerseits wird dazu die Herzfrequenz verwendet – wenn während des Sports ein Gerät zur Aufzeichnung genutzt wurde. Andererseits basiert die neue Kalorien-Berechnung auf dem sogenannten Metabolischen Äquivalent (Englisch: Metabolic Equivalent of Task = MET). Mit diesem kann der Energieverbrauch verschiedener Aktivitäten verglichen werden:

1 MET entspricht dem Energieverbrauch von 1 kcal pro kg Körpergewicht pro Stunde
(das kommt dem Energieumsatz des Körpers in Ruhe gleich)
bzw. einem Umsatz von 3,5 ml Sauerstoff pro kg Körpergewicht pro Minute.(1,2)

Kalorien-Berechnung in der Runtastic App: Wie kannst du dazu beitragen, dass sie noch genauer wird?

Je mehr Daten zur Verfügung stehen, desto akkurater werden auch die verbrannten Kalorien berechnet:

  • Persönliche Daten des Nutzers: Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht, Herzfrequenz
  • Daten zum Workout: Fitnessaktivität, Dauer, Distanz

Willst du eine hohe Genauigkeit erzielen, tracke deine Aktivitäten während der Sporteinheit mit der Runtastic App und nutze, wenn möglich, einen Herzfrequenzmesser. Warum? Ein manueller Eintrag berücksichtigt z.B. die Streckenbeschaffenheit nicht – das Ergebnis wird verfälscht.

Keine Sorge…

Wir legen höchsten Wert auf Datenschutz! Du kannst also sicher gehen, dass wir deine persönlichen Informationen nicht weitergeben.

Hier ein paar Beispiele für Fitnessaktivitäten: Kalorien-Berechnung alt vs. neu

Wir gehen dabei von folgenden Daten aus: Ein männlicher Nutzer ist 32 Jahre alt, wiegt 75 kg und ist 182 groß.

Laufen

  • Der Nutzer läuft im Sommer mit einer durchschnittliche Herzfrequenz von 166.
    Alte Kalorien-Berechnung: 423 kcal
    Neue Kalorien-Berechnung: 540 kcal
  • Der Nutzer läuft im Winter die gleiche Distanz mit einer durchschnittlichen Herzfrequenz von 124.
    Alte Kalorien-Berechnung: 423 kcal
    Neue Kalorien-Berechnung: 321 kcal

Mountainbike (bergauf)

  • Der Nutzer fährt mit dem Mountainbike mit einer Geschwindigkeit von 6,77 km/h und einer Dauer von 36 Minuten, dabei legt er 413 Höhenmeter zurück.
    Alte  Kalorien-Berechnung: 182 kcal
    Neue Kalorien-Berechnung: 407 kcal

Skifahren (inkl. Sitzen im Skilift)

  • Der Nutzer fährt Ski. Dabei verbringt er 19 Minuten im Skilift und legt eine Strecke von 3,19 km und ~ 1100 Höhenmeter zurück.
    Alte Kalorien-Berechnung: 151 kcal
    Neue Kalorien-Berechnung: 36 kcal

Verbessert wurde die Angabe jedoch nicht nur in den Sportarten Laufen, Radfahren, Mountainbiken und Skifahren, sondern auch für die Fitnessaktivitäten Gehen, Wandern, Snowboarding, Jogging, Speedski, Eislaufen, Inlineskaten, Rudern, Nordic Walking, Langlaufen, Schwimmen, Reiten, Ergometer und Rennrad.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Runtastic Team Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »