Lektionen fürs Leben – von einer Kaffeebohne

Um diese Jahreszeit wird in vielen Ländern der Tag des Kaffees gefeiert – heute beispielsweise in den USA, Kanada oder auch England, am 1. Oktober in Österreich und bereits am 6. September in Deutschland.

Runtastic NutritionInteressiert dich nicht die Bohne? 😉 Macht nichts, heute geht es nämlich darum, was du von Kaffeebohnen lernen kannst:

Eines Tages saßen eine junge Frau und ihre Großmutter beisammen, unterhielten sich über das Leben der Enkelin und warum alles bloß so kompliziert sein musste.

Sie seufzte: „Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll.” Sie war drauf und dran aufzugeben, war es leid, sich abzumühen. „Sobald ich ein Problem gelöst habe, stehe ich schon vor dem nächsten.”
Wortlos dirigierte ihre Großmutter sie in die Küche, wo sie drei Töpfe mit Wasser füllte und auf den Herd stellte.

In den ersten Topf warf sie ein paar Karotten, in den zweiten ein paar Eier und in den dritten eine Handvoll gemahlene Kaffeebohnen. Dann sahen sie ihnen beim Kochen zu.
Nach 20 Minuten nahm die Großmutter die Töpfe vom Herd, legte die Karotten auf einen Teller, die Eier in eine Schüssel und schöpfte ein paar Kellen Kaffee in eine Tasse.
Dann drehte sie sich zu ihrer Enkelin um und fragte: „Was siehst du?”

„Karotten, Eier und Kaffee”, antwortete die junge Frau. Ihre Großmutter bat sie aufzustehen und die Karotten anzugreifen. Sie waren weicher geworden. Dann ließ sie ihre Enkelin ein Ei schälen. Innen war es fest geworden. Zu guter Letzt bot sie ihr einen Schluck Kaffee an. Die junge Frau lächelte, als die aromatische Flüssigkeit ihre Lippen berührte. „Aber was soll das alles, Großmutter?”

Die alte Dame erklärte: „All diese Dinge mussten dieselben widrigen Umstände ertragen – das kochende Wasser – und jedes davon hat ganz anders darauf reagiert.”
Die Karotte war anfangs stark und unnachgiebig, aber das Wasser hat sie weich und schwach gemacht. Das Ei war erst zerbrechlich, aber nun war es stark und fest. Und die gemahlenen Kaffeebohnen haben auf ihre ganz eigene Art und Weise reagiert: Sie haben das Wasser verändert, in dem sie gekocht wurden.

„Sag mir, was davon bist du?”, fragte sie ihre Enkelin. „Wenn du in Schwierigkeiten gerätst, wie reagierst du dann? Bist du die Karotte, das Ei oder vielleicht die Kaffeebohnen?”

 

…und was bist DU?

Bist du die Karotte, die auf den ersten Blick stark wirkt, aber ihre Kraft verliert, wenn die Dinge mal nicht glatt laufen?
Bist du das Ei? Ein weicher Kern, aber unerwartet stark, wenn es drauf ankommt? Früher vielleicht naiv und leicht wie eine Feder im Wind, mittlerweile aber abgehärtet und vom Leben gezeichnet?

Oder bist du die Kaffeebohne? Schaffst du es, den Spieß umzudrehen und aus der Not eine Tugend zu machen? Kannst du verändern, was dich zu verändern droht, und auch im Unglück das Glück erkennen?

Gieß dir eine Tasse heißen, dampfenden Kaffee ein und nimm dir einen Moment Zeit, um über diese Lektionen fürs Leben nachzudenken!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

adidas Runtastic Team Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das adidas Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von adidas Runtastic Team anzeigen »

Schreibe einen Kommentar