Top 10 Magnesiumlieferanten für Läufer

 

„Bananen.“

Das antworten die meisten Läufer, wenn es darum geht, wie man Krämpfen vorbeugen kann. Sie führen die Hitliste der „Anti-Krampf-Lebensmittel“ an.

Magnesium Lieferanten

Dabei liefern sie gar nicht sooo viel Magnesium, wie man glauben möchte. Genau genommen sind es 30 mg pro 100 g.

Damit du den Tagesbedarf von ca. 350 mg locker decken und somit Müdigkeit und Krampfneigung den Kampf ansagen kannst, haben wir die besten, natürlichen Magnesiumlieferanten für Läufer herausgesucht:

Top 10* Magnesiumquellen:

  • Weizenkleie (490 mg)
  • Sonnenblumenkerne (420 mg)
  • Kürbiskerne (402 mg)
  • Sesamsamen (347 mg)
  • Mohnsamen (333 mg)
  • Amaranth (308 mg)
  • Cashewkerne (270 mg)
  • Sojabohnen (220 mg)
  • Weiße Bohnen (140 mg)
  • Kichererbsen (130 mg)

*pro 100 g

Für alle, die nicht viel damit anzufangen wissen, hier ein paar Vorschläge, wie man diese Magnesiumbomben am besten in den Speiseplan einbaut: Ein bisschen Weizenkleie ins Müsli, eine Handvoll Bohnen zum Mittagessen im Salat oder als Beilage, nachmittags ein paar Cashewnüsse knabbern und abends Vollkornbrötchen mit Kürbiskernen.

30 % des Magnesiums befinden sich in unseren Muskeln. Wollen wir fit sein, ist es wichtig, ausreichend Magnesium aufzunehmen. Möglicherweise entsteht ein Ungleichgewicht von Magnesium während körperlicher Belastung und dies fördert die Krampfentstehung. Ob jedoch ein Magnesiummangel allein für Krämpfe verantwortlich ist, bleibt umstritten.

Möchtest du Krämpfe vermeiden? Gehe auf Nummer sicher, indem du neben genügend Magnesiumzufuhr auf Folgendes achtest:

  • Trinke ausreichend
  • Ernähre dich ausgewogen
  • Plane Erholungsphasen ein
  • Steigere deinen Trainingsumfang langsam
  • Dehne regelmäßig

Was machst du, um Krämpfen vorzubeugen? Wir sind gespannt auf deine Tipps.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Runtastic Team Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »

Schreibe einen Kommentar