Runtastic Erfolgsgeschichte: Never, never, never give up – auch nicht mit 97 Kilo

Vor genau 2 Jahren hatte ich innerhalb von 2 Wochen 3-mal plötzlich das Gefühl, einen Herzinfarkt zu haben: Schwindel, Herzrasen und Panik waren die Zeichen, die mich beunruhigten. 3-mal ging ich zum Arzt und 3-mal sagte er mir, ich hätte zwar keinen Herzinfarkt gehabt, aber vermutlich zu viel Stress in meinem  Leben. Damals war ich 97 Kg schwer bei 185 cm.

July_24

Zu dieser Zeit machte ich absolut keinen Sport. Wenn ich zur Jagd ging, war ich immer schnell außer Atem und total verschwitzt. Mein Arzt riet mir also, mein Leben total umzukrempeln: Mehr sinnvolle Dinge zu tun als TV zu schauen, Chips zu essen und Wein zu trinken. Und weniger zu arbeiten! 😉

Plötzlich erinnerte ich mich an meine Jugend, als ich aktiv Unihockey gespielt habe. Ich dachte, damit könnte ich doch einfach wieder anfangen. Doch das war zuerst schwieriger als gedacht.
Nach nur 300 Meter joggen war ich k.o. Ich lud mir dann  Runtastic App herunter.

Und so trainiere ich nun seit 2 Jahren 4 – 6-mal die Woche: zur warmen Jahreszeit Rennvelo, Mountainbike, Joggen und Stand up paddeln. Im Winter gehe ich dann Langlaufen. Gleich von Beginn an habe ich mir Ziele gesetzt. Zum Beispiel war mein Ziel damals mit 97 Kg den Engadiner Skimarathon (42 KM) mitzumachen – obwohl ich noch nie auf Langlaufski gestanden bin. Außerdem wollte ich einen Halbmarathon laufen.

Ich habe diese Ziele erreicht. Die 21 Kilometer bin ich in 2 h 8 min gelaufen. Nie, nie, niemals hätte ich mir vor 2 Jahren vorstellen können, dass ich nochmals zu solchen Leistungen fähig bin (auch wenn es für andere keine Spitzenleistung sein mag, für mich ist es eine). Ich bin mehr als zufrieden, ich bin begeistert.

Mein Leben hat sich total verändert. Ich mache nun jeden 2. Tag 1,5 – 2 h Sport und benutze dabei Runtastic. Ich habe mein Motorrad verkauft und mir ein Rennvelo, Mountainbike & Langlaufski gekauft.

Ich bin nun 46 Jahre alt und wiege mittlerweile 85 Kg bei einem Körperfettanteil von ca. 19,5 %. Für mein Alter ist das anscheinend sehr gut. Seit 20 Jahren habe ich mich nicht mehr so gut gefühlt. Dieser Zustand ist keine „Eintagsfliege“ sondern eine Lebensgrundhaltung geworden. Nächste Ziele sind die Verbesserung der Engadiner-Zeit auf unter 3h und das Absolvieren eines Marathons. Meine Freude ist ansteckend und ich habe aus meinem Umfeld viele Kollegen- und Kolleginnen „mitgezogen“…

Ich kann das jedem empfehlen… es ist erst zu spät, wenn der Deckel zu ist. Aber vorher ist alles möglich!

Mein Lebensmotto:  Never, never, never give up!

Ich hoffe, euch gefällt meine Runtastic Erfolgsgeschichte.

Christophe Sambalé

 

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

TAGS

adidas Runtastic Team

Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das adidas Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von adidas Runtastic Team anzeigen »