Erfolgsgeschichten: So haben 4 Runtastics ihr Leben verändert

„Wenn ich auf dieses Jahr zurückblicke, denke ich mir einfach nur: WOW. Es ist unglaublich, was wir dieses Jahr erreicht haben, und ich bin echt stolz auf unser Team. Vor allem die Erfolgsgeschichten – sowohl im Team als auch von unseren Usern – sind richtig cool. Das motiviert natürlich dazu, auch nächstes Jahr wieder alles zu geben. Ich bin überzeugt, dass wir unsere Produkte noch weiter verbessern werden. Mein persönliches Ziel für 2018 ist mein erster Triathlon – und wir wollen euch alle weiterhin dazu inspirieren, ein gesundes und fittes Leben in Balance zu führen!“

Florian Gschwandtner, CEO

Dieses Jahr wird alles anders. Das hat sich wohl jeder von uns schon mal gesagt. Und jedes Jahr sind wir wieder enttäuscht, wenn wir merken, dass wir irgendwie doch nicht alles neu gemacht haben.

Aber: Es geht auch anders!

Die folgenden Runtastics haben uns gezeigt, dass jeder mit – kleinen oder größeren – Veränderungen im Alltag richtig viel bewirken kann. Und dass dieses Jahr tatsächlich alles anders werden kann, auch für dich!

Nachhaltige Veränderung: Geh’s richtig an

Oksana ist ein relativ junges Mitglied der Runtastic-Familie. Sie ist seit Anfang 2017 Teil unseres Teams, war aber schon immer ein Fitnessfan. Vor ihrer Zeit bei Runtastic hat sie es auch mit der einen oder anderen Crash-Diät versucht, um ihr Wunschgewicht zu erreichen. Kurzfristig funktionierte es zwar, langfristig musste sie dafür allerdings einen hohen Preis bezahlen: Nach viel zu strikten Trainings- und Ernährungsplänen kam der unvermeidliche Rückschlag.

Ihre Arbeit bei Runtastic hat Oksana dann gezeigt, wie ihre Ernährung ihren Körper beeinflusst – und wie sie es schafft, ihre Balance zu halten. Seither ist sie konsequent bei einer ausgewogenen Ernährung geblieben und fühlt sich besser als je zuvor.

Fitness-Termine: Plan dein Training mit Freunden

Wer konsequent bleibt, kommt weiter. Ana war schon immer eine tolle Läuferin und so mancher beneidet sie um ihre Pace. Ihr bisher ehrgeizigstes Ziel war es, einen Halbmarathon in weniger als 1:38 zu schaffen. Um ihre Trainingsroutine auch wirklich durchzuziehen, beschloss sie, ihre Trainingssessions nicht nur im Kalender einzutragen (um bei Schlechtwetter keine Ausreden zu haben), aber auch gemeinsam mit Freunden zu trainieren. Sie achtete auch auf eine gesunde Ernährung, um lästiges Seitenstechen in den Griff zu bekommen und ein paar Kilos abzunehmen. Ihre Bemühungen haben sich gelohnt – sie hat den Wachau-Marathon tatsächlich in einer Zeit von 1:37:51 geschafft!

A woman is looking into the camera smiling

Ein Workout vor einem Meeting ist gut für deine Konzentrationsfähigkeit

Wie auch Ana muss Runtastic CEO Florian seine Workouts wegen seines stressigen Alltags genau einplanen. Er trainiert am liebsten morgens (zwischen 6:30 und 7:00 Uhr – es besteht also Hoffnung auch für nicht ganz so extreme Frühaufsteher) oder geht abends laufen. Dank unseres workout-freundlichen Büros (und unseres kostenlosen Fitnessstudio-Zugangs) empfiehlt Florian kurze und intensive Workouts vor schwierigen Meetings einzuplanen.

Runtastic CEO Florian Gschwandtner smiling into the camera

Ganz allgemein gilt: Du wirst bei Runtastic nicht dazu gezwungen, gesund zu leben – aber wir machen es dir definitiv einfach, wenn du dich dafür entscheidest. Seien es Yogastunden im Büro, Massagen oder die täglichen gesunden und frischen Snacks – wenn du dir gesunde Gewohnheiten antrainieren möchtest, bleib einfach im Working Café.

Gesund leben ist einfacher, wenn dich deine Kollegen unterstützen

Unser gesundheitsorientiertes Büroumfeld und auch die Unterstützung seiner Kollegen haben es unserem Creative Director Martin deutlich einfacher gemacht, drei Monate lang auf Zucker und Alkohol zu verzichten. Er ließ sich von früheren Erfolgsgeschichten motivieren, wie etwa jene von Florian (der einen Monat lang auf Koffein verzichtete) und Jonathan (der einen Monat lang Zucker wegließ), aber es war mehr als bloß eine Challenge für ihn. Er folgte dem 12-wöchigen Plan aus der Results App und schaffte es so nicht nur, 4 % Körperfett abzubauen, sondern fühlte sich einfach rundherum wohler.

A man smiling into the camera

Dieses Jahr hat noch für unzählige weitere Menschen große Veränderungen mit sich gebracht. Probier mal, dein eigenes Leben mit ein paar wenigen Details anzupassen und werde Teil der Runtastic-Community oder sogar der Runtastic-Familie. Wir freuen uns auf dich!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

People Management Team Das People Management Team arbeitet ständig daran, die Runtastic-Familie zu stärken. Es gibt Einblicke in das internationale Arbeitsumfeld des Unternehmens. Alle Artikel von People Management Team anzeigen »

Schreibe einen Kommentar