Schneller fit: 10-Minuten-Workouts für zuhause

Young woman doing a side-plank

Jeder kennt sie, diese Tage, an denen absolut keine Zeit für ein Workout bleibt. Und du dir denkst: „Wo kann ich heute noch ein 40- bis 60-minütiges Training unterbringen?!“ Zuallererst: Wenn du bei hoher Intensität trainierst, brauchst du keine 40 bis 60 Minuten für ein schweißtreibendes Workout. Zweitens: Bodyweight-Training ist so effektiv, und du kannst dir den Weg ins Fitnessstudio ersparen, denn Geräte benötigst du dafür nicht. Mit den folgenden fünf Workouts vom Runtastic Fitness Channel bringst du dich in weniger als zehn Minuten auch daheim in Topform!

1. 7-minütiges HIIT-Workout für den Sommer

Hast du HIIT (high-intensity interval training) schon mal ausprobiert? Dieses Ganzkörper-Workout ist ideal für einen Einstieg, in weniger als zehn Minuten erledigt – und trotzdem extrem effektiv. Es kommt noch besser: Vergiss das Studio – du kannst auch daheim ins Schwitzen kommen! Das Workout besteht aus verschiedenen Bodyweight-Übungen und kräftigt deine Muskeln, lässt dein Herz (nicht nur sprichwörtlich) höher schlagen und sorgt mit dem Nachbrenneffekt dafür, dass du den ganzen Tag über fleißig Kalorien verbrennst.

2. 4-minütiges Ganzkörper-Tabata

Junge Frau macht einen Side-lunge.

Zwei Bewegungen, vier Minuten. Klingt doch super, oder? Mach mit bei meinem Tabata-Workout, ganz egal wo du gerade bist. Zuhause, im Hotel oder im Freien. Ich sorge dafür, dass du die Motivation nicht verlierst… und wenn du so richtig in Fahrt bist, kannst du eine zweite Runde dranhängen (und bleibst immer noch weit unter zehn Minuten). Los geht’s!

3. Road Warrior Workout – Teil 2
Hier bestimmst du die Dauer des Workouts. Du kannst die fünf beschriebenen Übungen sooft wiederholen, wie du in der gewählten Zeit schaffst. Egal, ob für fünf, acht oder zehn Minuten – stell dir einen Timer und gib alles. Ich finde dieses Workout ideal, wenn ich auf Reisen bin (vor allem, wenn ich arbeiten muss!) und einen morgendlichen Energiekick brauche!

4. 3-minütiges Bikini Booty Workout für einen knackigen Po

Eine straffere Kehrseite würde im Bikini besser aussehen? Das denken wir uns oft nach dem Winter… und dieses Workout schafft Abhilfe! Viele User haben mir geschrieben, dass sie schon nach nur drei Minuten spüren, dass hier wirklich etwas weitergeht. Besonders Motivierte können das Ganze zwei- bis dreimal wiederholen! Denk aber immer daran: Deine Muskeln brauchen auch Zeit zur Erholung, damit Ergebnisse sichtbar werden. Möchtest du das Workout also mehrmals pro Woche machen, achte darauf, zumindest einen Tag Pause dazwischen einzulegen.

5. 6-minütiges Bauchmuskel-Workout für deinen Sixpack

Young woman doing a side-plank

Die Ladys unter euch werden sich freuen: In diesem Video trainiere ich mit unserem Model Sven Friedrich aus der Results App. Sechs spannende Übungen bringen deine Bauchmuskeln zum Brennen! Ein super Workout nach dem Laufen oder Radfahren, wenn du noch eins drauflegen möchtest. Schaffst du alle sechs Übungen hintereinander, jeweils eine Minute lang und ohne Pausen dazwischen? Probier’s gleich aus!

Na, was meinst du – findest du zehn Minuten oder sogar weniger, um dich an einem der Workouts zu versuchen? Ich bin mir sicher, das lässt sich einrichten.

Alle diese Workouts sind echt kurz, weshalb du ein Intensitätslevel finden solltest, das für dich richtig ist. Keiner ist wie der andere, also achte darauf, dich selbst zu fordern und deine Komfortzone zu verlassen. Nachrichten verschicken oder fernsehen kannst du nach dem Workout – währenddessen konzentriere dich lieber darauf, deinen Body für den Sommer mit schönen Bewegungsabläufen in Topform zu bringen.

Welches Workout hat dir am besten gefallen? Ich freue mich auf deinen Kommentar! Weitere kostenlose Trainingsinspiration, gesunde Rezepte und Lifestyle-Tipps findest du auf dem Runtastic Fitness Channel. Get active!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Lunden Souza Lunden arbeitet als Personal Trainerin und Fitness Coach. Mit ihren Tipps und Workouts über Fitness und Ernährung inspiriert sie Runtastics auf der ganzen Welt. Alle Artikel von Lunden Souza anzeigen »

Schreibe einen Kommentar