Schnelles Rezept für einen Avocado-Hühner-Wrap (Du wirst ihn lieben!)

Uni, Arbeit, Treffen mit Freunden… An stressigen Tagen bleibt fürs Kochen oft kaum Zeit. Deshalb haben wir hier die Lösung für ein schnelles Mittag- oder Abendessen: ein saftiger Hühner-Wrap mit Avocado. Er ist innerhalb weniger Minuten zubereitet und schmeckt vor allem so köstlich. Nicht nur die Avocado-Fans unter euch werden diesen Snack lieben (versprochen!).

Zutaten für einen Wrap:

  • 100 g Hühnerbrust (klein geschnitten)
  • Saft einer halben Limette
  • ¼ TL Chili
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Tortilla Wrap
  • 1 Avocado
  • 1 eingelegte Paprika
  • Kokosöl

So geht’s:

Vermische Limettensaft, Chili und Knoblauch miteinander. Leg die klein geschnittene Hühnerbrust für ein paar Minuten darin ein. Brate das Fleisch anschließend in etwas Kokosöl an. Erwärme den Wrap in der Pfanne oder Mikrowelle und zerdrücke das Fruchtfleisch der Avocado anschließend mit einer Gabel darauf. Gib die eingelegte Paprika zum Hühnerfleisch in der Pfanne hinzu und brate sie kurz auf beiden Seiten an. Verteile Paprika und Fleisch in der Mitte des Wraps, roll alles fest darin ein – und beiß genüsslich in deinen Snack hinein 😉

Ein Wrap hat rund 650 kcal, 48 g Kohlenhydrate, 32 g Protein und 35 g Fett.

Unser Tipp: Anstatt Paprika kannst du auch andere Gemüsesorten verwenden. Hättest du lieber einen veganen Wrap? Dann lass das Fleisch einfach weg und nimm stattdessen zum Beispiel geräucherten Tofu. Für eine kalorienreduzierte Variante verarbeite nur eine Hälfte der Avocado.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

TAGS

Julia Denner Diätologin Julia ist gern in der Küche kreativ. Sie ist überzeugt, dass eine abwechslungsreiche Ernährung und regelmäßiges Training der Schlüssel zum Erfolg sind. Alle Artikel von Julia Denner anzeigen »

Schreibe einen Kommentar