Eure 6 häufigsten Fragen zur Sit-Ups App

Women doing sit-ups

Eine kleine Schweißperle läuft dir über die Wange. Dir ist heiß, viel zu heiß. Die Muskeln brennen. Aber du kämpfst dich durch. Du willst es unbedingt. Noch 10 Sit-ups. Dann hast du einen neuen Rekord aufgestellt. 3, 2, 1… geschafft! Überglücklich. Motiviert. Stolz.

Ja, die Sit-Ups App verleiht dir manchmal Superkräfte. Sie punktet mit vielfältigen Trainings, die deine Mitte stärken. Und motiviert dich zu Bestleistungen. Hast du sie schon ausprobiert? Wenn nicht: Hier geht’s zur kostenlosen Sit-Ups App.

Sit Ups


Fragen über Fragen – und die Antworten dazu

Bei dir sind bereits die ersten Muckis zu erkennen? Dann ist es umso wichtiger, die App mit all ihren Funktionen nutzen zu können. Und weil viele unserer User ähnliche Fragen stellen, haben wir die häufigsten zusammengefasst – damit deinem Sixpack nichts mehr im Weg steht.

Warum kann ich manuell weder Workouts noch Wiederholungen hinzufügen?”
Stimmt, das ist nicht möglich. Damit die App deine Sit-ups zählt, musst du diese tatsächlich mit deinem Phone machen. Manuell kannst du keine Workouts eintragen. In der Übersicht siehst du, welche Workouts du schon absolviert und wie viele Sit-ups du insgesamt bereits geschafft hast.

Sit Ups


Funktioniert die Sit-Ups App mit jedem Smartphone?”
Damit du die App verwenden kannst, braucht dein Smartphone einen Bewegungssensor. Der zählt nämlich deine Wiederholungen. Dein Phone zeichnet keine Sit-ups auf? Dann solltest du zunächst einmal nachsehen, ob es mit einem Bewegungssensor ausgestattet ist. (Übrigens, bei manchen Phones heißt dieser Sensor „Gyroskop”.)

Wie muss ich das Phone halten, damit meine Sit-ups korrekt aufgezeichnet werden?”
So funktioniert’s: Dein Gerät muss mit beiden Händen gehalten werden. Im Querformat knapp vor deiner Brust zählt es jede deiner Bemühungen.

Meine Aktivität ist nicht auf Runtastic.com zu sehen. Was ist passiert?”
Ein Grund könnte sein, dass deine Internetverbindung instabil war. Dann kann dein Phone das Workout nicht hochladen. Aber keine Sorge, es ist nicht verloren! Spätestens, wenn du dein nächstes Workout machst, wird auch das vorherige auf Runtastic.com gesichert. Darauf willst du nicht warten? Du kannst es auch so versuchen: ausloggen und dann wieder einloggen. Am besten funktioniert der Upload, wenn du über WLAN verbunden bist.

Was ist der Unterschied zwischen dem Leaderboard und den Statistiken in der App?”
Unter dem Menüpunkt Statistiken findest du die Angaben zu deinem eigenen Training – wie viele Sit-ups hast du im letzten Monat geschafft? Direkt in deiner App gibt es auch ein Leaderboard. Wähle es im Menü aus, um dir die Bestleistungen deiner Freunde anzusehen. So kannst du dich mit ihnen messen und eure Leistungen vergleichen. Du siehst zum Beispiel, wer in diesem Monat die meisten Sit-ups geschafft hat, wer insgesamt die meisten gemacht hat oder wer in diesem Jahr ganz vorne liegt.  Das weltweite Leaderboard kannst du dir online auf https://www.runtastic.com/de/pumpit ansehen. Dort findest du die Ranglisten für Sit-ups, Liegestütze, Kniebeugen und Klimmzüge von Leuten auf der ganzen Welt.

4-leaderboard-iPhone6Plus-portrait_DE


Was sind Badges?”
Badges sind Abzeichen, die du dir für deine Leistung verdienst. Dafür gibt es bestimmte Vorgaben. Erreichst du eine davon, erhältst du den jeweiligen Badge. Hast du schon einige gesammelt? Probier’s aus, heute schaffst du gleich noch einen! Die Badges sorgen für mehr Motivation, indem sie dir vor Augen führen, wie sehr du dich mit der Zeit steigerst. Für jeden Erfolg ein Abzeichen.

Sit Ups

Hast du noch weitere Fragen zur Sit-Ups App? Dann wende dich bitte an unser Help Center.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Christina-Anna Stenz Als Kommunikations- und Politikwissenschaftlerin ist Christina-Anna nicht nur an Medien interessiert, sondern verfolgt mit großer Neugier auch aktuelle Trends im Sport- und Technikbereich. Alle Artikel von Christina-Anna Stenz anzeigen »

Schreibe einen Kommentar