Laufen im Gelände ᐅ Die besten Profi-Tipps für Trailrunning-Anfänger * innen

The adidas Runners haciendo trail running por la montaña

Warum wir Laufen lieben? Weil es so einfach ist: Wir können unser Training immer und überall absolvierenWenn dir deine normale Laufroutine mittlerweile aber etwas zu eintönig vorkommt, solltest du einmal Trailrunning ausprobieren – es macht Spaß und bringt neuen Schwung in dein Training!

Was ist Trailrunning?

„Trail” bedeutet – wörtlich übersetzt – Spur, Pfad oder Weg. Somit spricht man von einem Trail, wenn dies kein befestigter oder gekennzeichneter Fußweg ist. Der Untergrund kann dabei steinig, schlammig, eisig, hügelig,… sein. Von Trailrunning  – auch „Geländelauf” genannt – spricht man, wenn du beim Laufen den Asphalt verlässt und dich auf ungewohntes Terrain begibst. Trailrunning ist ein effektives Ganzkörper-Workout. Es werden deutlich mehr mehr Muskeln beansprucht als beim Laufen auf ebenem Gelände. Zusätzlich wird der Gleichgewichtssinn gestärkt.

Na, hast du Lust Trailrunning auszuprobieren? adidas TERREX Pro Athlete Benni Bublak gibt die besten Einsteiger-Tipps für den ersten Lauf im Gelände.

3 Trailrunning-Tipps für Anfänger * innen vom Profi

1. Überstürze am Anfang nichts

Das wichtigste für Trailrunning-Anfänger * innen ist nicht direkt von 0 auf 100 zu starten. Taste dich langsam ans Trailrunning heran, um deinen Körper auf unebenes Gelände vorzubereiten.

Tipp vom Profi:

Anstatt gleich einen Berg in Angriff zu nehmen, lauf zuerst über eine unebene Wiese. Oder fahr mit der Gondel auf den Berg und dreh oben eine Laufrunde, ohne dich dabei gleich auszupowern.

 2. Sei geduldig

Oft beginnt man voller Motivation mit einer neuen Sportart und erwartet von heute auf morgen Veränderungen. Doch Veränderung braucht Zeit. Gerade wenn du mit dem Trailrunning beginnst, wird es etwas dauern, bis du Erfolge verzeichnen und dich verbessern kannst. Sei geduldig mit dir selbst.

3. Hab Spaß am Training

Der Spaß sollte bei Trailrunning-Anfänger * innen im Vordergrund stehen. Hör dir den Gesang der Vögel an, genieß das Blätterrauschen und lass den Verkehrslärm und die Betonlandschaft für eine Weile hinter dir. Das Einzigartige an dieser Sportart ist die Natur, in der er stattfindet.

Weitere Trailrunning-Tipps zum richtigen Schuhwerk und Bodyweight-Übungen zur Vorbereitung findest du ebenfalls auf dem adidas Runtastic Blog. 

A woman is trail running in the woods

FKT – Fastest known time

Trailrunning-Profis nehmen regelmäßig an Rennen auf der ganzen Welt teil. Auch wenn viele Wettkämpfe momentan nicht stattfinden, gibt es eine Möglichkeit, sich selbst herauszufordern bzw. an anderen zu messen: Fastest known time (FKT). Bei einer FKT handelt es sich um einen erfolgreichen Versuch, eine definierte Route so schnell wie möglich zu laufen. Es ist im Grunde ein Streckenrekord. 

Auch als Einsteiger * in ins Trailrunning kannst du dir bestimmte (kurze!) Routen aussuchen, auf denen du dich regelmäßig selbst herausforderst. So kannst du beobachten, ob bzw. wie du dich verbesserst. Das sorgt für mehr Motivation im Training und macht Spaß.

Willst du wissen, welche Trailrunner * innen sich auf den FKTs herausfordern? Wir möchten dir vier adidas TERREX Pro Athletes vorstellen. 

Wir hoffen, diese Tipps für Anfänger * innen konnten dich überzeugen, bald deine eigenen Erfahrungen im Trailrunning zu machen. Oder bist du bereits schon öfters auf unebenem Gelände unterwegs gewesen? Dann ist vielleicht eine FKT-Route eine neue Herausforderung für dich!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

adidas Runtastic Team Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das adidas Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von adidas Runtastic Team anzeigen »