Strength • 27.12.2017 • Runtastic Team

Fitness-Trends >> Das sind unsere 9 Vorhersagen für 2018

Bist du bereit für 2018? Heute geben wir unsere Tipps ab, welche Fitnesstrends  auf uns zukommen und welche weiterhin beliebt sein werden. Es ist wirklich wichtig, dass du Spaß an deinem Training hast. Warum also im neuen Jahr nicht etwas Neues probieren und mit einem völlig neuen Motivationsschub durchstarten?

A man doing lunges

1. Bodyweight-Training

Wir sind uns sicher, dass Bodyweight-Training auch in Zukunft sehr beliebt sein wird! Zeit ist extrem wertvoll und jede Minute zählt. Wenn du mit deinem eigenen Körpergewicht trainierst, ist es nicht nötig, deine Sachen zu packen und ins Fitnessstudio und wieder zurück zu fahren. Ein Bodyweight-Training kannst du immer und überall einlegen. Wenn du mit der Zeit fitter und kräftiger wirst, kannst die Übungen auch immer schwieriger gestalten. Zuhause, im Freien, in deinem Hotelzimmer, bei den Schwiegereltern während der Feiertage – ein Workout geht überall. Lad dir noch heute die Runtastic Results App herunter und du bekommst massenhaft Bodyweight-Workouts direkt auf dein Smartphone! Du kannst einen persönlichen 12-wöchigen Trainingsplan starten oder dir mit dem Workout Creator deine eigenen Übungen zusammenstellen – je nachdem, wieviel Zeit du dir nehmen und welche Muskelgruppe du gerade trainieren möchtest.

2. Piloxing

Dieser Mix aus Pilates und Boxen hat seinen Weg in die Programme der Fitnessstudios überall auf der Welt gefunden. Mit pulsierender Musik und großer Energie geht dabei die Post ab. Gib deinem Kreislauf mal ordentlich zu tun und arbeite an deiner Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Schnelligkeit bei den Boxelementen und an deiner Flexibilität und kräftigen Körpermitte bei den Pilates-Elementen.

3. Yoga mit Tieren

Yoga mit Katzen, Ziegen, Kaninchen… was kommt als nächstes? Um ehrlich zu sein, als wir die Katzen- und Ziegen-Yoga-Videos auf Facebook und YouTube gesehen haben, fragten wir uns: „Warum machen die das bloß?“ Aber es geht scheinbar nicht nur um den lustigen Instagram-Post danach. Viele Menschen finden Yoga mit Tieren extrem entspannend und auch therapeutisch wirksam. Was sagst du dazu? Probierst du es 2018 mal aus?

Eine Frau macht Yoga mit ihrer Katze

4. Gruppentraining

Wir alle wissen, dass gemeinsam trainieren auf jeden Fall lustiger ist als allein! Und das bedeutet natürlich nicht, dass du unbedingt ins Fitnesscamp oder zu einem Sportkurs ins Gym musst. Du kannst ganz einfach deine eigene Gruppe auf Runtastic.com einrichten und mit dem Laufen anfangen oder ein Bodyweight-Training mit Runtastic Results gemeinsam mit deinen Freunden machen. Es ist nicht immer einfach, deine Fitnessziele ganz allein zu erreichen. Such dir daher ein paar Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder zusammen, vereinbart einen Ort und Zeitpunkt und los geht’s!

5. Kangatraining

Diese Trainingsform hat in vielen Ländern wirklich eingeschlagen! Es ist die perfekte Lösung für junge Eltern, die Lust auf ein cooles Workout haben und gleichzeitig mit ihrem Baby Spaß haben möchten. Dazu kannst du dir einfach dein Baby in der Trage umhängen und los geht’s! Kangatraining gibt es übrigens bereits in über 30 Ländern und unsere Runtastic Marketing-Managerin für Spanien liebt es einfach.

A young woman doing kanga training with her baby

6. Food Tracking

Wir wissen jetzt wohl alle, dass eine gesunde Ernährung sehr wichtig ist, um unsere Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen. Wir haben jedoch auch gelernt, dass zu viel gesundes Essen auch nicht zielführend ist (z.B. wenn du eine ganze Packung Nüsse auf einmal isst). Food Tracking ist ein wirklich tolles Instrument, das uns alle zu Profis im Thema Portionsgrößen macht! Fang noch heute an, dein Essen mit Runtastic Balance zu tracken und finde heraus, wie du deine Ernährung verbessern und dein Idealgewicht erreichen kannst.

7. Virtual Reality Fitness

Wir kennen Virtual Reality ja schon aus Videospielen. Aber VR-Workouts? Hier bei Runtastic haben wir schon 2014 unser erstes 7-minütiges VR-Workout herausgebracht. Diese Technologie wächst schnell und immer weiter – und wir wissen, dass es viele kreative Möglichkeiten gibt, wie du im Fantasieland der Zukunft ein Workout einlegen kannst. Sehen wir mal, was 2018 so bringt!

8. LIVE Online-Kurse

LIVE-Video hat die sozialen Medien im Sturm erobert. Unternehmen und Menschen setzen sich dabei mit ihren Freunden und Followern auf Facebook, Instagram und YouTube per LIVE-Video in Verbindung! Wir glauben, dass Online-Workout-Kurse über LIVE-Videos eine super Sache sind, um immer und überall ein Workout einzulegen und dich mit anderen Menschen auf der Welt in Verbindung zu setzen. #strongertogether

9. Regeneration

Viele von euch haben uns in den Sozialen Medien und auf YouTube zu Verletzungen und Strategien zur Regeneration befragt. Zu diesem Video über richtiges Stretching nach dem Laufen und das Video zu den Grundlagen des Foamrolling auf dem Runtastic Fitness Channel bekommen wir nach wie vor täglich viele Kommentare von jenen unter euch, denen eine richtige Regenerierung wirklich geholfen hat – wer hätte das gedacht? 😉 Eines wissen wir: Wenn Menschen versuchen, ihre persönlichen Grenzen auszuweiten und sich immer ehrgeizigere Ziele setzen, wird ihnen die große Bedeutung von richtiger Erholung bewusst!

Welchen der Fitnesstrends 2018 möchtest du am liebsten ausprobieren? Findest du, wir haben etwas vergessen? Erzähl es uns unten in den Kommentaren!

***

Runtastic Team

Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen.


Alle Artikel von Runtastic Team anzeigen »