User of the Month Dezember – Francesca Rizzi

Unser “User of the Month” im Monat Dezember ist Francesca Rizzi. Sie stammt ursprünglich aus Neuseeland, lebt aber nun in London. Francesca hatte immer schon eine Leidenschaft für’s Laufen und mithilfe von runtastic ist sie noch motivierter und steckt voller Energie.

Mehr verrät sie dir im Interview:

– Stell dich ein bisschen vor! (Deine Stadt/Land, dein Name, dein Alter, etc.)

Mein Name ist Francesca Rizzi. Ich bin eine “Kiwi-Brit”, geboren in Neuseeland, aber lebe in London. Ich bin 37 Jahre alt und laufe bereits seit ich 14 bin, aber noch nie Wettbewerbe. Im Jahr 2011 wechselte ich von 5-10 km Läufen zu langen Distanzen (20 km und länger) und diese liebe ich nun. Jeder der mich kennt, sei es im “realen Leben” oder in der runtastic Community möchte mich überreden, einen Marathon zu laufen. Ich weiß, ich könnte es schaffen, aber ich habe den Schritt bisher noch nicht gewagt. Ich werde es vielleicht eines Tages machen, mein längster Lauf bisher umfasste 35 km, und ich bin davon überzeugt davon, dass die restlichen 7 km mithilfe der einzigartigen Atmosphäre und den anderen Läufern zu schaffen sind.

– Wie lange verwendest du runtastic schon? Warum hast du damit angefangen? Welche Apps?

Zuerst verwendete ich eine Laufapp eines anderen Anbieters, aber welchselte im Jahr 2012 zu runtastic, worauf ich sofort die anderen Daten in das Fitnessportal importierte. Ich bin an Distance, Pace und Höhenmetern interessiert, messe aber keine Herzfrequenz. Live Tracking mit Motivationen and die Facebook Integration sind bei Weitem die besten Aspekte dieser App, natürlich nach der Tatsache, den gesamten Lauf zu tracken.

– Wie oft pro Woche verwendest du runtastic?

Im Moment laufe ich ca. 3 Mal pro Woche. Im Oktober hatte ich 13 Aktivitäten (alles Läufe, alle über 20 km außer einer, welcher ein Erholungslauf war) und ich absolvierte 295 km, was circa das Doppelte des Vorjahres war. Falls ihr wissen möchtet, warum das so ist, ich bin davon überzeugt, dass es die Unterstützung der Community und die zusätzliche Motivation ist, welche ich von anderen runtastic Nutzern bekomme. Abgesehen von der Aufzeichnung meiner Aktivitäten, bin ich mehrmals am Tag auf dem Fitnessportal aktiv, um zu sehen, was meine Freunde so treiben.

– Hat runtastic dein Leben / deine Gesundheit / deine Sport- und Fitnessgewohnheiten verändert?

Wie bereits erwähnt, das soziale Netzwerk von runtastic hat die größte Veränderung für mich bewirkt. Ich hätte das nie gedacht, bevor ich die ersten Freundschaften am Portal schloss. Aber die Erfahrung von gegenseiter Unterstützung und Motivation  einer großen, immensen Gruppe aus verschiedenen Menschen mit den gleichen Interessen ist so mächtig, dass mich diese (immer wieder) fasziniert und mich motiviert laufen zu gehen, nur um wieder Motivationen zu erhalten!

– Was denkst du über das runtastic Fitnessportal / die Community?

Ehrlich gesagt, habe ich die Wirkung der virtuellen Community auf meine Läufe echt unterschätzt, ich hätte soetwas gerne schon früher gefunden! Wenn man einmal damit anfängt, explodiert die Interaktion schlagartig. Haltet diese soziale Funktion immer up to date, dann bin ich sicher, dass runtastic ein Magnet für Sportbegeisterte verschiedenster Orte wird.

 Das runtastic Team gratuliert Francesca zu ihrer Motivation und zu ihrem Ergeiz und wir hoffen, dass die runtastics Francesca weiterhin fleißig anfeuern und beim Training unterstützen!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

adidas Runtastic Team

Ein paar Kilo verlieren, aktiver und fitter werden oder die Schlafqualität verbessern? Das adidas Runtastic Team gibt dir nützliche Tipps und Inspirationen, um persönliche Ziele zu erreichen. Alle Artikel von adidas Runtastic Team anzeigen »