Warum Wandern gesund ist • Stressabbau und Abnehmen

Wandern in der freien Natur

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Wandern ein toller Zeitvertreib ist: Es ist eine kostengünstige und leicht zugängliche Art und Weise, fit zu bleiben. Du selbst bestimmst die Route, das Tempo und die Dauer und kannst die Wanderung so an deine Fitness und Bedürfnisse anpassen. Und das Ganze während du teils atemberaubende Landschaften genießt – von hohen Gipfel über idyllische Bergseen, von ruhigen Waldpfaden bis zu steilen Schluchten.

Wie wirkt sich Wandern auf deinen Körper aus?

Als wäre das nicht genug, kann das Wandern zahlreiche Vorteile auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben:

1. Baut Stress ab und verbessert psychische Gesundheit

Bewegung an der frischen Luft reduziert den Stresspegel und verbessert die psychische Gesundheit.

Eine Studie untersuchte die Auswirkungen der Verstädterung auf die psychische Gesundheit. Die Ergebnisse zeigten, dass Menschen, die einen 90-minütigen Spaziergang in der freien Natur machten, eine geringere neuronale Aktivität in einem Bereich des Gehirns aufwiesen, der mit dem Risiko für psychische Erkrankungen in Verbindung gebracht wird, als diejenigen, die durch eine städtische Umgebung spazierten.(1)

Frau wandert im Wald mit adidas Terrex Jacke

Schon mal von Waldbaden gehört? Im Japanischen als shinrin-yoku bekannt, wird das Waldbaden in Japan praktiziert, um sich wieder mit der Natur zu verbinden und Stress abzubauen. Dabei geht es darum, einen Gang runterzuschalten und die Umgebung mit allen Sinnen wahrzunehmen. Es ist also nicht dasselbe wie Wandern, und es wird auch nicht wirklich (im Wasser) gebadet. Diese bewusste Wahrnehmung der Natur mit allen Sinnen hat zahlreiche positive Auswirkungen auf die psychische Gesundheit.(2

Fühlst du dich gestresst, unruhig oder ängstlich, versuch’s mit einem Spaziergang in der Natur, um dich zu beruhigen.

2. Beugt Osteoporose vor

Etwa ab dem 30. Lebensjahr beginnen die Knochendichte und der Muskeltonus abzunehmen. Eine der besten Möglichkeiten, Knochenschwund und Osteoporose entgegenzuwirken, ist Bewegung. Regelmäßige aerobe Aktivitäten und Krafttraining mit Übungen wie Jump Squats, üben Druck auf die Knochen aus, was die Kalziumablagerungen und das Knochenwachstum anregt.(3) Je mehr Gewicht du zu deinem Krafttraining hinzufügst, desto besser ist es für deine Knochen. Das bedeutet, dass das Tragen eines Rucksacks, das Wandern auf steilen Pfaden und die Verwendung von Trekkingstöcken gute Möglichkeiten sind, deine Knochen zu stärken.

Trailrunning mit adidas Terrex Schuhen

3. Verbessert deine kardiovaskuläre Gesundheit

Zu den Zivilisationskrankheiten, die auf Bewegungsmangel und unausgewogene Ernährung zurückzuführen sind, gehören Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. In den Vereinigten Staaten sind Herzkrankheiten erschreckenderweise die häufigste Todesursache.(4

Wenn du deine kardiovaskuläre Gesundheit aktiv verbesserst, verringerst du damit nicht nur das Risiko, diese weit verbreiteten Krankheiten zu bekommen, sondern wirst dich auch jünger und vitaler fühlen. 

Nimm das Wandern also in dein Fitnessprogramm auf, stärke damit deine Beine und absolviere zugleich ein tolles Cardio-Training. Du kannst deine Fortschritte in der adidas Running App verfolgen, indem du die Sportart Wandern” auswählst. Behalte deine Herzfrequenz mit einer Smartwatch im Auge und berechne deine maximale Herzfrequenz, um das Meiste aus deiner Wanderung herauszuholen.

Wanderausrüstung von adidas Terrex und cold.rdy

 

4. Hilft beim Abnehmen

Wenn du mit dem Wandern beginnen willst, solltest du zunächst deine Ausdauer verbessern. Das erreichst du zum Beispiel mit Gehen in mäßiger Intensität. Sobald deine Beine genug Kraft aufgebaut haben, kannst du mit dem Wandern starten und so mehr Kalorien verbrennen. Beachte dabei: Dein Kalorienverbrauch hängt von Faktoren wie Intensität, Tempo, Fitnesslevel, Alter und Körpergewicht ab.

Da die Geschwindigkeit zum Kalorienverbrauch beiträgt und es bekannt ist, dass beim Laufen mehr Kalorien verbrannt werden als beim Gehen, ist es nur logisch, dass eine anstrengende Wanderung in zügigem Tempo mehr Kalorien verbrennt als gemütliches Spazieren im Wald.

Vergiss nicht:

Wenn du abnehmen willst, solltest du deine tägliche Kalorienzufuhr näher unter die Lupe nehmen. Hol dir alle Fakten zum gesunden Abnehmen und erreich dein persönliches Ziel schneller.

fazit

Willst du wandern gehen, um abzunehmen? Oder soll es dich entspannen und dir helfen, den Kopf frei zu bekommen? Überleg dir vorab, was du erreichen willst. Dann wird dir das Wandern den bestmöglichen Vorteil bringen.

adidas Running banner

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Emily Lemon Als Übersetzerin und Literaturwissenschafterin liegt Emily eine kulturübergreifende Kommunikation am Herzen – eine Leidenschaft, die sie als US-Amerikanerin in Österreich jeden Tag lebt. Alle Artikel von Emily Lemon anzeigen »