So wirst du Speckröllchen an Bauch und Hüften los

Wir alle wissen, was gemeint ist, wenn wir über „Speckröllchen“ sprechen, richtig? Es ist der hartnäckige Bereich rund um Bauch und Hüften, der sich wie ein Rettungsring über deine Jeans wölbt. Es ist eine häufige Problemzone für viele Frauen und auch für Männer. Heute möchte ich Mythen aufzeigen und euch Tools vorstellen, um eure Speckröllchen endlich loszuwerden. Ich habe dazu 3 wichtige Punkte für euch zusammengeschrieben – diese sind nachfolgend nach Wichtigkeit aufgelistet.

Kontrolliere deine Ernährung

so wirst du speckröllchen los

Wenn es um Bauchfett bzw. um das Loswerden deiner Speckröllchen geht, kann Ernährung dein bester Freund oder dein schlimmster Feind sein. Unverarbeitete, natürliche Lebensmittel und Vollkornprodukte, die keine Zutaten beinhalten, von denen du noch nie gehört hast oder die du nicht aussprechen kannst, sind ein heißer Tipp. Dies mag vielleicht heißen, von all den köstlichen, zuckerhaltigen Kuchen zum Frühstück und Fast-Food zum Mittagessen Abschied zu nehmen. Aber keine Sorge, es gibt unzählige leckere und gesunde Rezepte, die diese ungesunden Sünden ganz einfach ersetzen. Du kannst diese 5 Desserts mit unter 200 Kalorien probieren oder den nährstoffreichen grünen Smoothie. Suche am besten nach Rezepten und konzentriere dich aufs Kochen, anstatt dich darüber zu beschweren, dass du bestimmte Dinge nicht haben kannst.

Intensität statt Dauer

so wirst du speckröllchen los

Auf dem Cross-Trainer oder Home-Trainer im Fitnessstudio zu strampeln, während man gleichzeitig Magazine liest und Freunden Nachrichten schickt, ist nicht gerade intensiv. Anstatt deine Zeit mit langen Cardio-Workouts zu verschwenden, machst du besser ein kürzeres Workout (bis zu 30 Minuten), das den gesamten Körper trainiert und wirklich anstrengend für dich ist. Wenn du trainierst, solltest du zu konzentriert sein, um nebenbei noch lesen oder texten zu können – okay? Schnapp dir Gewichte und probiere dieses 12-Minute Total Body Workout aus oder verwende dein eigenes Körpergewicht für dieses 15-Minute Total Body Workout und du wirst verstehen, was ich mit hoher Intensität meine. Du trainierst damit nicht nur deine Muskeln, sondern bringst auch deine Herzfrequenz in Schwung und integrierst somit ebenfalls Cardio in dein Training. Du solltest deine Komfortzone verlassen und wirklich versuchen, deine Grenzen zu erreichen. Das heißt nicht, dass du genauso stark sein musst oder genau so hart trainieren sollst wie jemand anders  – konzentriere dich einfach nur auf dich selbst!

Körpermitte ist das Schlüsselwort
Und damit meine ich nicht nur deine Bauchmuskeln, sondern wirklich die gesamte Körpermitte (eng. core). Sobald du dein Essverhalten im Griff hast und deinen ganzen Körper intensiv trainierst, kannst du schließlich deine Problemzone ins Visier nehmen. Vergiss nicht: Du kannst diesen Bereich nicht einfach verbessern, ohne über die anderen zwei Punkte nachzudenken. Planks und mit Planks verwandte Übungen sind meine absoluten Lieblinge und am effektivsten, wenn es um eine starke Körpermitte und die Bauchmuskeln deiner Träume geht. Crunches werden überbewertet und oftmals falsch ausgeführt und können dir so mehr schaden als helfen. Probier diese 10 Übungen für eine starke Mitte!

Kennst du spezielle Tipps? Verwendest du Tools oder Mittel, die dir helfen, deine Körpermitte straff zu halten und ein kleines Bäuchlein loszuwerden? Erzähl mir davon in den Kommentaren.

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

TAGS

Lunden Souza Lunden arbeitet als Personal Trainerin und Fitness Coach. Mit ihren Tipps und Workouts über Fitness und Ernährung inspiriert sie Runtastics auf der ganzen Welt. Alle Artikel von Lunden Souza anzeigen »

Schreibe einen Kommentar