Die Top 6 Workouts für zuhause: So trainierst du vor dem Fernseher

Woman working out on a terrace

Endlich Feierabend nach einem langen Arbeitstag? Da ist es natürlich verlockend, sich auf der Couch einzunisten und fernzusehen (oder deine liebste Netflix-Serie zu schauen). Aber ehe du es dir’s versiehst sind schon wieder ein paar Stunden vorbei! Natürlich, es ist absolut in Ordnung, sich mal eine Auszeit zu gönnen – aber wir vergeuden wirklich viel Zeit vor dem Fernseher. Diese fünf Workouts für zuhause gehen schnell, sind effizient und du wirst staunen, wie wirksam sie sind!

1. Energiespendendes Guten-Morgen-Workout

Du siehst dir am Wochenende gerne die Morgen-Talkshows an und lässt auch Nachrichtensendungen ungern aus? Dann probier’s mit diesem Workout, während du dich über die aktuellen Ereignisse auf der Welt informierst. Diese Übungen geben dir Energie, aktivieren deinen ganzen Körper und helfen dir dabei, Stress abzubauen.

2. 10-minütiges Ganzkörperworkout mit dem Workout Creator

Falls du ihn noch nicht kennst: Der Workout Creator ist eine Funktion in unserer Runtastic Results App. Darin kannst du die Muskelgruppen auswählen und die Zeit einstellen, die du für dein Workout aufwenden möchtest. Dann tippst du auf „Start“ und es kann losgehen! Probier’s z. B. mit einem Ganzkörperworkout, das nur zehn Minuten dauert!

3. Foam-Rolling-Workout zur Regeneration

Dieses Workout ist definitiv eines der beliebtesten am Runtastic Fitness Channel. Wir bekommen so viele Kommentare von Leuten, die erzählen, dass ihnen Foam Rolling für ihre Regeneration wirklich geholfen hat: So linderten sie Rückenschmerzen und Muskelkater, außerdem erholten sie sich danach schneller und liefen effizienter. Du musst nicht jedes Mal wie im Video jeden einzelnen Muskel bearbeiten – konzentrier dich auf das, was sich für dich gut anfühlt!

4. 7-minütiges Workout zur Kräftigung von Körpermitte und Rücken

Ob in der Arbeit, im Auto oder vorm Fernseher – wer zu viel sitzt, riskiert eine schwache Körpermitte und Rückenschmerzen. Also runter von der Couch und trainiere deine Rumpfmuskulatur zuhause und ohne Equipment!

5. 7-minütiges Ganzkörperworkout zur Fettverbrennung

Dieses Workout ist kurz, aber nicht zu unterschätzen: Damit aktivierst du jeden einzelnen Muskel in deinem Körper und verbrennst wirklich viel Fett. Climbing Push-Ups, Triceps Dips (mit Knee Tap!)… du wirst diese Übungen lieben!

6. Achtung Anfänger: Bauchmuskel-Workout für zuhause

Ganz egal wie hoch dein Fitnesslevel ist: Manchmal lohnt es sich, sich auf die Grundlagen zurück zu besinnen. Auch wenn es sich dabei um ein Anfänger-Workout handelt: Diese Übungen sind ganz schön hart und werden dich garantiert ins Schwitzen bringen!

Was meinst du also – probierst du es mal mit diesen Workouts? An all jene unter euch, die „nie genug Zeit zum Trainieren haben“: Vielleicht bringen euch diese Übungen für zuhause zum Umdenken. Erzähl uns unten in den Kommentaren, welches dieser fünf Workouts dir am besten gefällt!

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Lunden Souza Lunden ist Personal-Trainerin und der Runtastic Fitness Coach. Mit ihren Tipps und Workouts über Fitness und Ernährung inspiriert sie Runtastics auf der ganzen Welt. Alle Artikel von Lunden Souza anzeigen »