World Food Day: Mit ShareTheMeal gegen den weltweiten Hunger

Group of kids in Malawi in front of their school.

Hast du gewusst, dass weltweit mehr als 795 Millionen Menschen an Hunger leiden? Das ist jeder neunte Mensch weltweit! Weil Hunger und die dadurch auftretenden Mangelerscheinungen das größte Gesundheitsrisiko sind, will die Initiative „ShareTheMeal”, eine Kampagne des UN World Food Programme (WFP), auf diese Problematik aufmerksam machen. Und hat für den internationalen World Food Day am 16. Oktober eine einzigartige Kampagne gestartet.

Foto von Schulkindern in Malawi.Schulkinder in Malawi sollen künftig nicht mehr hungern müssen.

795 Millionen Menschen weltweit haben nicht genug zu essen. Klick um zu Tweeten

Am World Food Day gegen den weltweiten Hunger
Seit 1979 wird am Welternährungstag, der stets am 16. Oktober stattfindet, darauf aufmerksam gemacht, dass Millionen von Menschen nicht ausreichend mit Nahrung und sauberem Trinkwasser versorgt sind. Laut der UNICEF sterben täglich fast 30.000 Kinder an Hunger und seinen Folgen.
Genau dem will das UN World Food Programme mit seiner Aktion „ShareTheMeal” entgegenwirken: So hat die Initiative in den vergangenen Jahren dafür gesorgt, unter anderem syrische Flüchtlingskinder oder Schulkinder im afrikanischen Lesotho zu ernähren. Derzeit liegt der Fokus der Aktion darauf, Schulkinder in Malawi mit Essen zu versorgen. Denn dort sind insgesamt fast 40 % der Bevölkerung von Hunger bedroht. Grund dafür ist das Klimaphänomen El Niño, das zu dramatischen Dürren im südlichen Afrika geführt hat. Ziel ist es daher aktuell, 58.000 Schulkindern in dieser Region ein ganzes Jahr zu helfen.

Hilf mit – auf Knopfdruck
Du fragst dich, wie auch du helfen kannst?
So geht’s: Lade die ShareTheMeal App im App Store deiner Wahl herunter. Logg dich ein und spende auf Knopfdruck 0,40 €. So hilfst du mit, ein hungerndes Kind für einen ganzen Tag zu ernähren! Das UN World Food Programme verteilt deine gespendeten Mahlzeiten und zeigt dir via App, wo.

Share the meal app screen.Share the meal app screen.

„Wir zeigen ganz genau, wo wir arbeiten und was wir erreichen. Transparenz ist uns ein großes Anliegen”, so die Organisatoren von ShareTheMeal. Auch Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Punkt der Aktion. So setzt sich die Aktion dafür ein, Menschen und Gemeinschaften zu befähigen, sich zukünftig selbst zu ernähren.

Teile die Message von ShareTheMeal mit deinen Freunden. Gemeinsam bekämpfen wir den Hunger. #strongertogether

Apple StoreGoogle Play

***

BEWERTE DIESEN ARTIKEL

Tina Sturm-Ornezeder Tina liebt das geschriebene Wort, Avocados, Yoga und ist vor allem eines: wahnsinnig neugierig! Neue Trends aufzuspüren und darüber zu berichten, das ist ihre Passion. Alle Artikel von Tina Sturm-Ornezeder anzeigen »

Schreibe einen Kommentar