Datenschutz

Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen

Die Runtastic Community wächst und entwickelt sich ständig weiter - und wir entwickeln uns mit ihr. Um unseren Usern die bestmöglichen Apps, Produkte und Services bieten zu können, haben wir unsere Datenschutzbestimmungen überarbeitet und verständlicher strukturiert und formuliert. Bitte nimm dir kurz Zeit, um die untenstehenden Bestimmungen durchzulesen. Mit der Nutzung von Runtastic.com und unseren Apps nach dem 13. April 2017, stimmst du den neuen Datenschutzbestimmungen zu.

Solltest du Fragen oder Feedback haben, kannst du jederzeit unser Support-Team kontaktieren.

Danke, dass du Teil der Runtastic Community bist!

1. ALLGEMEINES

1.1. Runtastic Produkte. Das Konzept der Anwendungen der runtastic GmbH und der Runtastic.com Plattform (gemeinsam die “Runtastic Produkte“) basiert zum Teil auf der Veröffentlichung bestimmter Informationen betreffend einzelne Nutzer für andere Nutzer, indem solche Informationen über die Runtastic-Produkte und Soziale Netzwerke, z.B. Facebook, zugänglich gemacht werden.

1.2. Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Die Sammlung, Administration und Verwendung persönlicher Daten durch Runtastic entspricht dem anwendbaren Datenschutzrecht, indem, unter anderem und gemäß 3.1., sichergestellt wird, dass jeder Nutzer in der Lage ist, selbst zu entscheiden, welche persönlichen Informationen für andere Nutzer einsehbar sind.

2. KATEGORIEN DER VON RUNTASTIC GESAMMELTEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

2.1. Personenbezogene Daten. Runtastic sammelt individualisierbare Informationen bei der Registrierung eines Nutzers auf der Website (die “Registrierung“, der Nutzer dann “Registrierter Nutzer“) und in Verbindung mit der Verwendung jedweder anderer Runtastic Produkte. Runtastic speichert und verwendet personenbezogene Daten im Sinne des § 4 (1) DSG 2000 insbesondere, um neue Anwendungen zu entwickeln, bestehende zu verbessern und diese den Bedürfnissen der Nutzer anzupassen.

2.2. Datenerfassung. Mit der Registrierung werden in verschiedener Weise bestimmte Nutzerdaten erfasst (die “Registrierungsdaten“):

2.2.1. Obligatorische Angaben. Bestimmte Informationen müssen bei der Registrierung für die Nutzung der Runtastic Produkte angegeben werden, wie zB:

  • Email-adresse;
  • Vor- und Nachname;
  • Geschlecht;
  • Geburtsdatum.

2.2.2. Optionale Angaben. Bestimmte Informationen sind während der Registrierung optional anzugeben und können vom Nutzer im Nachhinein hinzugefügt oder gelöscht werden, wie zB:

  • Persönliche Informationen:
    • Adresse (Straße, PLZ, Stadt, Land);
    • Profilbild;
    • Familienstand; und
    • Größe und Gewicht;
  • Gründe und Motivation:
    • Sportliches Niveau;
    • Beschreibung;
    • Motivation, um Sport zu treiben; und
    • Sportarten.
  • Ausbildung und Beruf:
    • Schule, Universität; und
    • Unternehmen, Art des Berufs.
  • Kontaktinformationen:
    • Handy, Homepage; und
    • Twitter, Skype.

2.3. Zusätzliche Nutzerdaten. Runtastic erfasst nach der Registrierung unterschiedliche Arten von Daten (“Zusätzliche Nutzerdaten“, und gemeinsam mit den Registrierungsdaten, die “Nutzerdaten“), wie zB:

  • Aktivitäten (zB Länge, Zeit, Kalorien, Dauer, Trainingstage, Höhenmeter, Puls, maximale Pulsfrequenz, Workouts, Anfeuern), Standortdaten und Karte der Aktivitäten;
  • Routen;
  • Fotos;
  • Live Tracking, siehe Abschnitt 3.2.;
  • Nutzerstatistiken und Bestenlisten; und
  • Freundschaften.

3. PRIVACY EINSTELLUNGEN UND LIVE TRACKING

3.1. Privacy Einstellungen. Jeder Nutzer kann die Privacy-Einstellungen zu seinem Account verändern.

3.1.1. Allgemeines. Auf diese Weise kann der Nutzer für unterschiedliche Kategorien (zB Profilinformationen, Aktivitäten, Karten, Trainingspläne, etc), gemäß 2.2.2 und 2.3. entscheiden, wer die gesammelten Nutzerdaten sehen kann: alle Nutzer, Freunde oder niemand. Die Standardeinstellung für alle Nutzer ist „Freunde“.

3.1.2. Ausnahmen. Die folgenden Informationen sind für alle Nutzer sichtbar und können in den Privacy Einstellungen nicht auf „niemand“ eingestellt werden: Vorname, Nachname und Avatar.

3.1.3. Bestenlisten. Die Bestenlisten-Funktion, mit welcher man seine Aktivitäten mit jener seiner Freunde vergleichen kann, ist im Nutzerprofil automatisch für alle Runtastic Produkte aktiviert. Der Nutzer kann diese Funktion jederzeit deaktivieren.

3.2. Live Tracking. Die Runtastic Produkte beinhalten ein „Live-Tracking“-Feature (“Live Tracking“), das es Dritten ermöglicht, die Route und andere Informationen, einschließlich Herzfrequenz, betreffend die Aktivität eines Nutzers bei einigen der Runtastic Produkte zu sehen. Live Tracking kann für alle Nutzer entweder nur aktiviert oder deaktiviert werden. Live Tracking wird standardmäßig deaktiviert und kann vom Nutzer vor jeder Aktivität nach seinem eigenen Ermessen aktiviert werden. Indem der Nutzer das Feature aktiviert, übernimmt der Nutzer hierfür selbst die Verantwortung auf eigenes Risiko. Wenn der Nutzer anderen Nutzern keinen Zugang zur Trainingsroute und anderen Daten gewähren will, muss Live-Tracking deaktiviert werden

4. VERWENDUNG UND WEITERGABE VON INDIVIDUALISIERBAREN UND NICHT INDIVIDUALISIERBAREN INFORMATIONEN AN DRITTE

4.1. Vertraulichkeit und Sicherheit. Runtastic behandelt alle Nutzerdaten vertraulich und veröffentlicht solche Daten nicht ohne die ausdrückliche Information und Zustimmung des Nutzers. Runtastic hat angemessene Sicherheitsregelungen – und verfahren umgesetzt, die dem Schutz der gespeicherten Nutzerdaten dienen.

4.2. Registrierung. Mit der Registrierung stimmt der Nutzer ausdrücklich zu, dass Runtastic berechtigt ist, individualisierbare Informationen für Zwecke der Runtastic Produkte zu verwenden und stimmt im Allgemeinen dieser Datenschutzbestimmung zu.

4.3. Datenweitergabe. Runtastic gibt individualisierbare Informationen (siehe Abschnitt 2, oben) nicht an Dritte weiter, es sei denn in Reaktion auf die rechtmäßige Anfrage inländischer oder ausländischer Zivil- oder Strafverfolgungsbehörden, wenn es das Gesetz verlangt oder bei ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers, vor allem wie hierin festgelegt. Runtastic ergreift alle vernünftigerweise gebotene Maßnahmen um sicherzustellen, dass unberechtigte Dritte nicht auf gespeicherte Daten zugreifen können.

4.3.1. Runtastic gibt Daten von Registrierten Nutzern an (i) andere Gesundheits- und Fitness-Dienstleister, wie zB MyFitnessPal oder Jawbone, weiter, nachdem Registrierte Nutzer der Weitergabe ausdrücklich zustimmen; und (ii) Verkäufer, Dienstleister, und andere Partner wie zB Google Analytics, Emarsys, oder Adjust, New Relic, Amazon Web Services (AWS), die Runtastic dabei helfen, seine Leistungen anzubieten und zu verbessern, wie zB das Anbieten von technischer Infrastruktur-Leistungen oder die Analyse der Leistungsfähigkeit der Services und wie diese benutzt werden.

4.3.2. Sensible Daten und HealthKit. Weder sensible Daten im Sinne des DSG, noch durch Nutzung von HealthKit Anwendungen gewonnene Informationen, wie Herzfrequenzdaten, werden an Werbetreibende oder ähnliche Agenturen weitergegeben oder verkauft. Runtastic verwendet Informationen, die durch HealthKit Anwendungen gewonnen wurden, nicht für Werbung oder ähnliche Dienste. Mit Zustimmung des Registrierten Nutzers darf Runtastic Daten des Registrierten Nutzers, die über HealthKit Anwendungen gewonnen wurden, für Zwecke der medizinischen Forschungan Dritte weitergeben. Mit ausdrücklicher Zustimmung des Registrierten Nutzers, darf Runtastic HealthKit Anwendungen und den Apple CoreMotion-Prozessor, zum ausschließlichen Zweck der Protokollierung und Anzeige der körperlichen Aktivitäten, Schlaf und Kalorienverbrauch des Registrierten Nutzers, verwenden. Runtastic und Analysedienstanbieter von Runtastic, auf Anweisungen von Runtastic hin, dürfen Aktivitätsdaten zu Forschungszwecken, die dazu dienen eine personalisierte Erfahrung anzubieten und gesunde Gewohnheiten zu fördern, analysieren. Sie können Runtastic jederzeit daran hindern, auf Ihre Daten zuzugreifen, indem Sie die Einstellungen Ihres Mobilgeräts ändern.

4.4. Werbung. Der Nutzer stimmt ausdrücklich zu, dass nicht individualisierbare Informationen für Zwecke der Newsletter Werbung bzw. auf www.runtastic.com durch Runtastic oder seine Partner, gespeichert und verwendet werden. Registrierte Nutzer können sich von dieser Werbung auch mithilfe einer Funktion auf der Runtastic.com Website abmelden.

4.5 Weitergabe und/oder Nutzung von Daten innerhalb der Runtastic-Gruppe. Runtastic erhält bzw teilt Daten von bzw mit seinen Tochterfirmen, Vertretern, und Geschäftspartnern in der Runtastic-Gruppe, zB Adidas. Die innerhalb der Gruppe weitergegebenen Nutzerdaten sind gesammelte Daten, zusammengestellt aus von den Registrierten Nutzern angegebenen Daten. Wir dürfen die von der Gruppe erhaltenen Daten verwenden, und sie dürfen die Daten, die wir mit ihnen teilen verwenden, wenn sie dienlich sind, unsere Dienstleistungen und ihre Angebote betreiben, anbieten, verbessern, verstehen, anpassen, betreuen und vermarkten zu können

4.6 Herzfrequenzsensor (Heart Rate Monitor). Persönliche Gesundheitsdaten, die von Runtastic gesammelt und gespeichert werden, und nachfolgend vom Nutzer über den Herzfrequenzsensor geteilt werden, fallen nicht in den Schutzbereich des American Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA).

5. PLUGINS AND WIDGETS FÜR SOZIALE MEDIEN

5.1. Die Runtastic Produkte integrieren Plugins für soziale Medien, wie zB (i) Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA; (ii) Google +, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043; (iii) Twitter, 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; oder (iv) WhatsApp, Whatsapp Inc, 650 Castro Street, Suite 120-219, Mountain View, CA 94041, USA.

5.2. Über diese Funktionen können die IP-Adresse des Nutzers und die Seite, die der Nutzer auf der Runtastic.com Plattform aufgerufen hat, erfasst werden, und sie richten gegebenenfalls ein Cookie ein, damit die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Plugins und Widgets von soziale Medien werden entweder von Drittanbietern oder direkt auf unseren Websites gehostet. Die Interaktion des Nutzers mit diesen Funktionen unterliegt der Datenschutzbestimmungen des Unternehmens, der die Funktion bereitstellt. Runtastic ist nicht verantwortlich für die Richtlinien und Praktiken bezüglich Erfassung, Nutzung, Offenlegung, einschließlich Praktiken zur Datensicherheit von Drittanbietern.

5.3 Die Nutzer können die jeweiligen Plugins beispielsweise am entsprechenden Logo oder den für den entsprechenden Dienst charakteristischen Merkmalen auf der Runtastic.com Plattform erkennen.

Ein Überblick über die Facebook-Plugins kann auf folgender Seiten eingesehen werden: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Ein Überblick über die Google+-Plugins kann auf folgender Seiten eingesehen werden: https://developers.google.com/+/web/.

Ein Überblick über die Twitter-Plugins kann auf folgender Seiten eingesehen werden: https://dev.twitter.com/web/overview.

5.4. Durch Verwendung eines Plugins, beispielsweise durch Betätigung des "Like-Buttons" oder Eingabe eines Kommentars, während dem Login im Social Media-Account von Facebook, Google+ oder Twitter, verbinden Nutzer den Inhalt der Runtastic-Seiten mit ihrem jeweiligen Social Media-Profil. Auf diese Weise kann Facebook/Google+/Twitter den Besuch der Runtastic-Seite oder die Benutzung von Runtastic Produkten mit dem Account eines bestimmten Nutzers verbinden. Runtastic als Provider der Runtastic-Produkte kennt weder den Inhalt der übermittelten Daten, noch die Art der Verwendung solcher Daten durch Facebook, Google+ oder Twitter. Nutzer können absolvierte Aktivitäten auch über Whatsapp teilen. Mehr Informationen für die Datenweitergabe der jeweiligen Social Media-Plattform sind auf den folgenden Seiten einsehbar:

5.5. Wenn der Nutzer vermeiden möchte, dass die entsprechende Social Media-Plattform die Besuche der Runtastic-Seite mit dem Social Media-Account verbindet, müssen Nutzer aus dem entsprechenden Social Media-Account ausloggen.

6. COOKIES

6.1. Allgemeines. Mehrere Bereiche der Runtastic-Seiten verwenden “Cookies”, dh kleine Textdateien, die auf dem Computer und im Browser gespeichert werden. Diese werden von Runtastic verwendet, um einen benutzerfreundlicheren, effektiveren und sichereren Service anzubieten. Cookies erlauben Runtastic auch, den verwendeten Browser zu identifizieren und dem Nutzer bestimmte Angebote zu machen. Cookies enthalten keine individualisierbaren Informationen.

6.2. Installation. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies, durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers, abzulehnen. Es ist jedoch anzumerken, dass die Ausschaltung von Cookies, den Umfang der Leistungen mindern bzw die Nutzung der Leistungen auf der Runtastic.com Plattform sich negativ bemerkbar machen kann.

7. GOOGLE ANALYTICS UND APP ANALYTICS

7.1. Die Runtastic Produkte nutzen Google Analytics, ein Netzanalyse-Service von Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet “Cookies” (siehe Punkt 6, oben). Die Informationen betreffend den Besuch einer Website, einschließlich der IP-Adresse, werden vom Cookie gesammelt und üblicherweise an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort gespeichert. Wenn eine Website IP-Anonymisierung aktiviert hat, verkürzt Google zunächst IP-Adressen aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und EWR-Staaten. Die vollständige IP-Adresse wird dann, nur ausnahmsweise, in die USA oder nach Asien an den Google-Server übermittelt und erst dort verkürzt. Google verwendet, die im Namen des Website-Providers gesammelten Informationen, um die Benützung der Runtastic Produkte zu analysieren, um Reports über die Websiteaktivitäten und um zusätzliche Services betreffend der Runtastic Produkte und die Benützung des Internets, für Runtastic zu erbringen. Google verknüpft unter keinen Umständen, die im Rahmen von Google Analytics vom Browser übermittelte IP-Adresse mit anderen Google-Daten.

7.2. Der Nutzer können die Aufzeichnung durch Google und Google’s Verarbeitung von Informationen betreffend die Benützung der Runtastic Plattform, einschließlich der IP-Adresse, unterbinden, indem der Nutzer folgendes Browser-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de , herunterlädt und installiert.

7.3 Der Nutzer kann darüber hinaus die künftige Datenerfassung durch Google Analytics durch Setzen eines Opt Out-Cookies unter folgendem Link verhindern: Google Analytics deaktivieren Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google Analytics findet der Nutzer auf den Seiten http://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://www.google.de/intl/de/policies/. Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass die Runtastic Produkte den Google Analytics-Dienst um den Code “anonymizeIP“ erweitert haben, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

7.4 Die Runtastic Produkte nutzen Google DoubleClick for Publishers (“DFP“). DFP verwendet Cookies, um dem Nutzer relevante Werbeeinschaltungen anzuzeigen – nähere Informationen zu DFP erhält der Nutzer auf der Seite https://support.google.com/dfp_premium/answer/2839090?hl=de. Der Nutzer kann die Setzung von Cookies durch DFP auf folgender Seite deaktivieren und so die Anzeige von für den Nutzer relevanter Werbung auf der Runtastic Plattform verhindern: http://www.google.com/ads/preferences.

7.5. Für mobile Anwendungen auf iOS und Android werden die Leistungen von adjust.io (von der adjust GmbH, Saabrücker Str. 38a 10405 Berlin) verwendet.

8. ÄNDERUNG DER PRIVACY POLICY

8.1. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen bedürfen der Zustimmung des der Änderung unterliegenden Nutzers. Runtastic wird in diesem Fall den Nutzer so früh wie möglich informieren. Diese Information wird auf den entsprechenden Seiten der Runtastic-Plattform oder anderen Geräten, die dem Nutzer den Zugang zu Runtastic Produkten ermöglichen, angezeigt. Jegliche solche Änderungen treten spätestens 30 Tage nach Veröffentlichung in Kraft. Die letzte Änderung dieser Datenschutzbestimmung erfolgte am 13. Nov, 2017 modifiziert.

9. LÖSCHUNG VON NUTZERDATEN

9.1. Im Falle der Beendigung eines Accounts eines Registrierten Nutzers,

9.1.1 werden sämtliche bei Registrierung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten des jeweiligen Nutzers deaktiviert. Sämtliche vom Nutzer veröffentlichten Daten, wie z.B. Routen, Fotos, Nachrichten auf der Pinnwand anderer Registrierte Nutzer, etc., werden (i) anonymisiert, d.h. es wird sichtbar, dass diese Informationen von einem gelöschten Account stammen, oder (ii) im Falle der Löschung eines Accounts, binnen 30 Tagen gelöscht; und

9.1.2 werden auf Ersuchen dieses Registrierten Nutzers sämtliche Nutzerdaten, welche nicht mehr für die Vertragserfüllung durch Runtastic benötigt werden, bzw. auf Grund gesetzlicher Vorgaben gespeichert werden müssen, unwiderruflich gelöscht. Ein solches Ersuchen um Löschung hat, unter Angabe der bei Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse, entweder per E-Mail an delete.account@runtastic.com; oder über die Website zu erfolgen. Runtastic wird diesem Ersuchen binnen 10 Tagen nachkommen und eine Bestätigung der Löschung ein Jahr ab Löschung aufbewahren.

10. ZUSTIMMUNG DER NUTZER

10.1. Indem der Nutzer die Runtastic-Seiten als nicht registrierter Nutzer benützt, stimmt er diesen Datenschutzbestimmungen in Bezug auf die frei nutzbaren Bereiche zu. Nutzer sind angehalten auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen betreffend die Verwendung der Runtastic-Seiten, Apps, Disclaimer, Haftungsbeschränkungen etc unter folgender Adresse zu besuchen: http://www.runtastic.com/de/agb

Zuletzt aktualisiert: 13. Nov, 2017

Wähle deine Sprache