Training mit Runtastic Results: Ausführliches Update

Runtastic kündigt das nächste große Update der führenden App für Bodyweight-Training, Runtastic Results, an. Die umfassenden Neuerungen beinhalten die Integration für Apple TV, Chromecast und die Funktion der „Progress Pics”, um seine körperliche Veränderung auch auf Bildern festzuhalten und zu verfolgen.

Linz, Österreich | Published on: 30.06.2016

Summary

Runtastic kündigt das nächste große Update der führenden App für Bodyweight-Training, Runtastic Results, an. Die umfassenden Neuerungen beinhalten die Integration für Apple TV, Chromecast und die Funktion der „Progress Pics”, um seine körperliche Veränderung auch auf Bildern festzuhalten und zu verfolgen.


Details

Results war schon immer eine Top-App, die unsere User motiviert und es ihnen ermöglicht, immer und überall aktiv zu werden und zu trainieren”, betont Runtastic CEO und Co-Gründer Florian Gschwandtner. „Unsere neuen Features bringen die App direkt auf dein Home-Entertainment-System - und wer steht nicht auf ein klassisches Vorher-/Nachher-Foto, bei dem man nebeneinander gestellt seinen Erfolg sehen und ihn sogar anderen zeigen kann?”

Results direkt auf dem Fernseher

Results User sind vielfältig: Aus diesem Grund ist es für die App wichtig, den unterschiedlichen Ansprüchen auf vielen Leveln gerecht zu werden. Die Integrationen für Apple TV und Chromecast (für Android-Nutzer) überzeugt durch ihre Qualität und einfache Handhabung. Die Trainings mit dem eigenen Körpergewicht können ganz einfach zuhause absolviert werden, die Anleitungen und Videos dafür werden auf dem Fernseher gezeigt. Zusätzlich sind Full HD-Videos ein Garant für Top-Qualität und werden zum einmaligen, visuellen Erlebnis.

Neue Funktionen, die motivieren

Wer möchte nicht sehen, wie er sich selbst körperlich verändert hat? Die neueste Funktion in der Runtastic Results App macht’s möglich: „Progress Pics”. Die Vorher-/Nachher-Fotos können direkt in der App zu Beginn und nach jedem Training gemacht werden. Im Vergleich zwischen dem ersten und dem aktuellsten Bild wird die eigene Veränderung am deutlichsten sichtbar. Wer will, kann die „Progress Pics” auch mit Freunden teilen.

Im letzten Jahr haben wir gesehen, dass die Bedeutung von Bildern, Videos und Sharing-Möglichkeiten immens steigt”, sagt Gschwandtner. „Wir sind uns sicher, dass die Progress Pics unsere User dazu inspirieren, ihre visuelle Veränderung festzuhalten und sie auch gerne mit Familie und Freunden teilen wollen werden.”

Über Runtastic

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2009 ist Runtastic kontinuierlich zu einem internationalen Mobile-Health- und Fitness-Unternehmen mit Firmensitz in Pasching, Österreich herangewachsen. Das Angebot umfasst eine Vielzahl an Gesundheits- und Fitnessapplikationen, unternehmenseigene Hardware-Produkte und Online-Services, die Gesundheits-, Fitness- und tägliche Bewegungsdaten aufzeichnen und verwalten, um die Menschen zu einem gesunden und fitten Lebensstil zu motivieren.  Im August 2015 wurde Runtastic von der adidas-Gruppe erworben.

Über 170 Millionen App-Downloads und mehr als 85 Millionen registrierte Nutzer auf Runtastic.com sprechen für sich. Die mobilen Apps von Runtastic lassen sich mühelos in Verbindung mit den hauseigenen Hardware-Produkten nutzen, die beim Laufen, Radfahren oder anderen Fitnessaktivitäten Werte wie Distanz, Geschwindigkeit, Pace, Dauer, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch und zurückgelegte Strecken (via Maps) tracken. Die Ergebnisse können anschließend direkt in der App, mithilfe von GPS-fähigen Runtastic-Produkten oder auf Runtastic.com angesehen werden, wo Nutzern ein eigenes Online-Trainingstagebuch sowie detaillierte Statistiken für genaue Analysen und den Vergleich mit anderen zur Verfügung stehen. Egal ob Anfänger oder Profisportler – mit Runtastic macht das Training mehr Spaß. Für weitere Informationen besuchen Sie Runtastic.com, folgen Sie uns auf Google+, Facebook, Twitter, Instagram oder auf dem Runtastic Blog.

 

Quotes

Im letzten Jahr haben wir gesehen, dass die Bedeutung von Bildern, Videos und Sharing-Möglichkeiten immens steigt. Wir sind uns sicher, dass die Progress Pics unsere User dazu inspirieren, ihre visuelle Veränderung festzuhalten und sie auch gerne mit Familie und Freunden teilen wollen werden.
Florian Gschwandtner, CEO & Co-Founder von Runtastic
Results war schon immer eine Top-App, die unsere User motiviert und es ihnen ermöglicht, immer und überall aktiv zu werden und zu trainieren. Unsere neuen Features bringen die App direkt auf dein Home-Entertainment-System - und wer steht nicht auf ein klassisches Vorher-/Nachher-Foto, bei dem man nebeneinander gestellt seinen Erfolg sehen und ihn sogar anderen zeigen kann?
Florian Gschwandtner, CEO & Co-Founder von Runtastic

Media Contacts