Cookies help us deliver and optimize our services. By continuing to use our services, you agree to our cookie policy.

MONTE TAMARO - SIGIRINO 20.88 km Mountain Biking

03:28:53

Estimated Duration

4.94 km/h

Avg. Speed

5

Athletes

5

Activities

Location

-

Elevation

1447 m/1451 m

Estimated Calories burned

724 kcal

Description

Uphill 432 m Downhill -1482 m Die Monte Tamaro Seilbahn bringt uns von Rivera hoch bis zur Alpe Foppa auf 1530 Meter über Meer. Mit unseren Endurobikes schieben wir hoch bis zur Antenne, durchtrainierte XC-Profis würden den Anstieg wohl fahrend meistern. Bei der bewirteten Hütte Capanne Tamaro geniesst man die fantastische Aussicht übers Südtessin, Italien und die Alpen. Dem Grat entlang fahren wir nun Richtung Punkt 1842. Trotz dem Super-Panorama den Blick auf dem Trail lassen, er ist nämlich an einigen Stellen sehr knifflig (ca. S3 bis S4). Auch die weitere Abfahrt bis zum Punkt 1726...

Read more.

Uphill 432 m Downhill -1482 m Die Monte Tamaro Seilbahn bringt uns von Rivera hoch bis zur Alpe Foppa auf 1530 Meter über Meer. Mit unseren Endurobikes schieben wir hoch bis zur Antenne, durchtrainierte XC-Profis würden den Anstieg wohl fahrend meistern. Bei der bewirteten Hütte Capanne Tamaro geniesst man die fantastische Aussicht übers Südtessin, Italien und die Alpen. Dem Grat entlang fahren wir nun Richtung Punkt 1842. Trotz dem Super-Panorama den Blick auf dem Trail lassen, er ist nämlich an einigen Stellen sehr knifflig (ca. S3 bis S4). Auch die weitere Abfahrt bis zum Punkt 1726 und weiter zur Alpe Canigiolo auf 1495 Meter ist anspruchsvoll, 150 mm Federweg und mehr definitiv hilfreich. Gemäss Singletrailskala würde ich das meiste auf S2 bis S3 schätzen. Weiter und etwas händeschonender gehts runter nach Pian Cusello. Von dort folgen wir nun immer dem Wanderwegweiser Richtung Sigirino. Bis Monti di Sigirino auf 970 Meter über Meer wird der Trail recht flowig, typische Tessiner Waldtrails. Die nun letzten 550 Höhenmeter bis ins Dörfchen Sigirino werden jetzt nochmals heftig. Absätze, loser Schotter und viele knifflige Spitzkehren fordern nochmals alle Kräfte. In Sigirino angekommen sind wir uns aber einig. Das ist die definitiv längste und beste Singletrailabfahrt, die wir je gefahren haben! In Sigirino angekommen folgen wir dem Veloweg zurück bis zur Talstation der Monte Tamaro Bahn in Rivera.

Ratings (2)

Average rating (4.0)

Rating details

1
0
1
0
0

Tags

no tags

Marker

Elevation

Colored traces

  • Off
  • Elevation
  • Grade
100m 1200m

Fun facts of this route

100 0

Gender distribution in %

35

Avg. age

Friday

Top day

4.94 km/h

Avg. speed

-

Avg. heart rate

Fastest time

00:00:32

Male

-

Female

Last active users

Have a closer look at the elevation and grade of this Route and enjoy many more additional features.

Get Premium Now

See a 3 day weather forecast and enjoy many more additional features.

Get Premium Now

Flag unlimited routes (also synced with your Runtastic app) and enjoy many more additional features.

Get Premium Now
Choose your language