Cookies help us deliver and optimize our services. By continuing to use our services, you agree to our cookie policy.

Rotwand Trailrunde 28.37 km Mountain Biking

07:13:30

Estimated Duration

7.87 km/h

Avg. Speed

1

Athletes

1

Activities

Location

-

Elevation

1169 m/1170 m

Estimated Calories burned

-

Description

Eine schöne Tour, die man am besten unter der Woche fährt. Bergab teilweise technisch ziemlich anspruchsvoll. Am Wochenende viele Wanderer, die teilweise aufgrund eines Schildes von 1991 kein Verständnis für Fahrradfahrer aufbringen. Also haltet Euch an Fahrverbote und seid nett zu den Wanderern. Jeder muß selbst wissen, was er tut. Wir starten in Neuhaus, wahlweise am Parkplatz der BOB. Dann erstmal raus aus Neuhaus und auf Teer schnelle 350hm zum Aufwärmen machen. Oben am Spitzingsee der Hauptstraße folgen, im Ort dann links auf die Mautstraße einbiegen und steil links hoch Richtung Ro...

Read more.

Eine schöne Tour, die man am besten unter der Woche fährt. Bergab teilweise technisch ziemlich anspruchsvoll. Am Wochenende viele Wanderer, die teilweise aufgrund eines Schildes von 1991 kein Verständnis für Fahrradfahrer aufbringen. Also haltet Euch an Fahrverbote und seid nett zu den Wanderern. Jeder muß selbst wissen, was er tut. Wir starten in Neuhaus, wahlweise am Parkplatz der BOB. Dann erstmal raus aus Neuhaus und auf Teer schnelle 350hm zum Aufwärmen machen. Oben am Spitzingsee der Hauptstraße folgen, im Ort dann links auf die Mautstraße einbiegen und steil links hoch Richtung Rotwandhaus. Die Auffahrt ist mehr oder weniger unspektakulär, anfangs auf Teer. Später teilweise Kies, alles in allem aber gut fahrbar. Langsam öffnet sich der Blick und gibt eine tolle Sicht auf die umliegenden Gipfel frei. Sobald man das Rotwandhaus sehen kann sinds nur noch ein paar Minuten bis man dort ist (die Straße aber nicht unterschätzen, das zieht sich). Am Rotwandhaus erstmal ordentlich Essen (z.B. Bergsteigeressen mit DAV Ausweis). Dann gehts auch schon auf den Weg: Richtung Ruchenköpfe vor dem Haus links über ein kurzes Tragestück zum Wegweiser mit besagtem Schild. Wer Knieschoner dabei hat kann diese hier auch gemütlich anziehen. Rechts abgebogen dem Wanderweg folgen bis runter ins Valepp und zurück zum Spitzingsee mit leichtem Gegenanstieg auf Teer. Hier wieder zurück zum Spitzingsattel und parallel zur Teerstraße im Wald den teilweise ordentlich steilen Trails folgen bis zurück zum Start.

Ratings (0)

Average rating

Rating details

0
0
0
0
0

Tags

no tags