Cookies help us deliver and optimize our services. By continuing to use our services, you agree to our cookie policy.

Über den Rennersberg 15.66 km Running

01:46:42

Estimated Duration

-

Avg. Pace

0

Athletes

0

Activities

Location

-

Elevation

491 m/492 m

Estimated Calories burned

825 kcal

Description

Die Tour beginnt am Kurpark in Schliersee. Von hier aus folgt man der schwarzen Beschilderung „Schliersee – Rennersbergweg“. Am Bootsverleih biegen wir links ab und gehen über den Tegernseerweg bis zur Westerbergstraße. Hier halten wir uns rechts, bis nach wenigen Metern ein Pfad nach links abzweigt. Am Holzwerk (1) führt unsere Route zur Breitenbachstraße. Auf dieser geht es weiter, kurz vor der Breitenbachbrücke biegen wir nach links bergan ab und wandern unterhalb des Krainsbergkogels vorbei. Über den Rennersberg Höhenweg (2) und entlang des Dürnbaches (3) geht es schließlich zurück n...

Read more.

Die Tour beginnt am Kurpark in Schliersee. Von hier aus folgt man der schwarzen Beschilderung „Schliersee – Rennersbergweg“. Am Bootsverleih biegen wir links ab und gehen über den Tegernseerweg bis zur Westerbergstraße. Hier halten wir uns rechts, bis nach wenigen Metern ein Pfad nach links abzweigt. Am Holzwerk (1) führt unsere Route zur Breitenbachstraße. Auf dieser geht es weiter, kurz vor der Breitenbachbrücke biegen wir nach links bergan ab und wandern unterhalb des Krainsbergkogels vorbei. Über den Rennersberg Höhenweg (2) und entlang des Dürnbaches (3) geht es schließlich zurück nach Fischhausen und weiter zum Markus Wasmeier Bauernhof- und Wintersportmuseum (4). Das Freilichtmuseum am Südufer des Schliersees zeigt das bäuerliche Leben zu Anfang des 18. Jh. Alte Bauernhöfe aus dem bayerischen Oberland wurden am Originalstandort abgebaut, restauriert und im Museum originalgetreu wieder aufgebaut, so zum Beispiel der „Lukas Hof“aus Finsterwald in der Gemeinde Gmund am Tegernsee. Die Bäume für den Aufbau des „Lukas Hofes“ wurden 1510 gefällt. Nach drei Jahren, 1513, war der Hof fertiggestellt. Eine Verkleidung wurde noch vor 1700 vorgenommen. Mit einer Breite von 13 Metern und einer Länge von 23 Metern ist der „Lukas Hof“ ein beeindruckendes Gebäude und ist heute eines der ältesten Anwesen im Tegernseer Tal. Als große Hürde beim Wiederaufbau erwies sich das alte Mauerwerk. Der letzte Bewohner des „Lukas Hofes“, der „Weiß Sepp“, lebte weit über 90 Jahre in diesem Hof fast ohne Strom und nur mit einem „Plumpsklo“ – und so wird der „Lukas Hof“ heute aus der Zeit um 1730 präsentiert. Weitere Gebäude sind der Reider Hof und das Anwesen „Beim Wofen“. An der Leonhardi-Kirche (5) vorbei führt die Route weiter zum Ostufer des Schliersees – und an diesem entlang zurück zum Kurpark (6) mit dem neuen Freizeitbad.

Ratings (0)

Average rating

Rating details

0
0
0
0
0

Tags

Gravel

Trail

Exercise

Undulating

Normal Frequented

Marked

Gravel

Trail

Exercise

Undulating

Normal Frequented

Marked

Marker

Elevation

Colored traces

  • Off
  • Elevation
  • Grade
100m 1200m

Fun facts of this route

- -

Gender distribution in %

-

Avg. age

-

Top day

-

Avg. pace

-

Avg. heart rate

Fastest time

-

Male

-

Female

Have a closer look at the elevation and grade of this Route and enjoy many more additional features.

Get Premium Now

See a 3 day weather forecast and enjoy many more additional features.

Get Premium Now

Flag unlimited routes (also synced with your Runtastic app) and enjoy many more additional features.

Get Premium Now
Choose your language