Cookies help us deliver and optimize our services. By continuing to use our services, you agree to our cookie policy.

Vom Spitzingsee zur Rotwand 33.8 km Mountain Biking

02:23:36

Estimated Duration

-

Avg. Speed

0

Athletes

0

Activities

Location

-

Elevation

1234 m/1241 m

Estimated Calories burned

1683 kcal

Description

Supertour - vom Spitzingsee über die Rotwand, hinab zur Großtiefenthalalm zum Soinsee, weiter durchs Kloo-Ascher-Tal durch den Elendgraben, abschließend in einem Pfad-Trail durch den Todtengraben zurück zum Start. Die Tour ist ähnlich der Tour 42 vom Moser Bike Guide 1. Vom Startplatz aus rollt man am Ostufer los, passiert die Hotels an der Wurzhütte vorbei auf die Asphaltstraße um den Schwarzenkopf. Der steile, kräftezehrende Anstieg beginnt beim Abzweig auf die Schotterpiste. Zunehmend schöne Ausblicke lassen aber die Anstrengungen schnell vergessen. Die Rotwandhütte (http://www.alpen...

Read more.

Supertour - vom Spitzingsee über die Rotwand, hinab zur Großtiefenthalalm zum Soinsee, weiter durchs Kloo-Ascher-Tal durch den Elendgraben, abschließend in einem Pfad-Trail durch den Todtengraben zurück zum Start. Die Tour ist ähnlich der Tour 42 vom Moser Bike Guide 1. Vom Startplatz aus rollt man am Ostufer los, passiert die Hotels an der Wurzhütte vorbei auf die Asphaltstraße um den Schwarzenkopf. Der steile, kräftezehrende Anstieg beginnt beim Abzweig auf die Schotterpiste. Zunehmend schöne Ausblicke lassen aber die Anstrengungen schnell vergessen. Die Rotwandhütte (http://www.alpenverein.de/huetten/more.ptm.php?id=222622) lädt zur Rast ein. Wer möchte kann den Steig zur Rotwand hochwandern. Dann ist erst einmal ein Fußmarsch angesagt: Auf einem unwegsamen Trail geht´s hinab zur Großtiefenthalalm. HINWEIS: Diese Richtung ist für Biker wohl noch erlaubt. Die andere Richtung - von der Alm hoch zum Rotwandhaus - ist durch Schilder markiert für Radler gesperrt. Wieder im Sattel rollt man in prächtiger Kulisse zum malerischen Soinsee. Am Ende des Ufers biegt man rechts über die Holzbrücke ab. Hier beginnt die letzte Tragestecke hinauf zur Ruchenkopfhütte, wo ein Graspfad zur Soinalm. Auf der nun folgenden, rasanten Abfahrt durchs Ursprungtal umrundet man den Sillberg und fällt durch die Wälder des Hausbergs ins Kloo-Ascher-Tal ab. Ein Schmankerl ist die Fahrt durch den felsigen Elendgraben, bevor es in den Pfad-Trail durchen den Todtengraben ins Rote-Valepp-Tal geht. Von hier aus beginnt der abschließende Anstieg zurück zum Spitzingsee. ANMERKUNG: Die Tour hat zwei Tragepassagen, die zwar keine allzu große Sache sind, aber man sollte sich vor Beginn der Tour darüber im klaren sein.

Ratings (0)

Average rating

Rating details

0
0
0
0
0

Tags

no tags

Marker

Elevation

Colored traces

  • Off
  • Elevation
  • Grade
100m 1200m

Fun facts of this route

- -

Gender distribution in %

-

Avg. age

-

Top day

-

Avg. speed

-

Avg. heart rate

Fastest time

-

Male

-

Female

Have a closer look at the elevation and grade of this Route and enjoy many more additional features.

Get Premium Now

See a 3 day weather forecast and enjoy many more additional features.

Get Premium Now

Flag unlimited routes (also synced with your Runtastic app) and enjoy many more additional features.

Get Premium Now
Choose your language