Cookies help us deliver and optimize our services. By continuing to use our services, you agree to our cookie policy.

Von Obermaiselstein durch das Bolgental zum Berghaus Schwaben 12.53 km Back Country Skiing

02:43:49

Estimated Duration

-

Avg. Speed

0

Athletes

0

Activities

Location

-

Elevation

652 m/651 m

Estimated Calories burned

600 kcal

Description

Diese Situation tritt nicht oft ein, aber es kann passieren, dass für das Allgäu die Lawinenwarnstufe 4 ausgegeben ist. Dann wird es nicht leicht mit der Auswahl einer Tour. Schließlich möchte man kein Risiko eingehen, aber dennoch eine erlebnisreiche Wanderung mit Schneeschuhen unternehmen. Da bietet sich die Tour durch das Bolgental an, die in Obermaiselstein am Riedbergpass startet und uns über die Bolgen Alpe bis hinauf zum Berghaus Schwaben führt, das uns eine hervorragende Einkehrmöglichkeit bietet (Dienstag ist Ruhetag). Von dort steigen wir an der Hintereckalpe vorbei durch ein Wald...

Read more.

Diese Situation tritt nicht oft ein, aber es kann passieren, dass für das Allgäu die Lawinenwarnstufe 4 ausgegeben ist. Dann wird es nicht leicht mit der Auswahl einer Tour. Schließlich möchte man kein Risiko eingehen, aber dennoch eine erlebnisreiche Wanderung mit Schneeschuhen unternehmen. Da bietet sich die Tour durch das Bolgental an, die in Obermaiselstein am Riedbergpass startet und uns über die Bolgen Alpe bis hinauf zum Berghaus Schwaben führt, das uns eine hervorragende Einkehrmöglichkeit bietet (Dienstag ist Ruhetag). Von dort steigen wir an der Hintereckalpe vorbei durch ein Waldstück ab, um schließlich auf dem uns schon bekannten Talweg den Rückmarsch anzutreten. Selbst bei erheblichen Neuschneemengen ist diese Tour vetretbar, da sie bis auf zwei Hangquerungen keinerlei Gefahrenstellen aufweist. Am Anfang, bis etwa unterhalb der Hintereckalpe, laufen wir entlang eines Fahrweges. Steile Anstiege gibt es nicht, lediglich eine Stufe oberhalb der Bolgen Alpe haben wir zu nehmen. Bei erheblichen Neuschneemengen und fehlenden Spuren kann zunächst die Orientierung etwas knifflig sein. Wenn man jedoch auf die Beschilderung an den Wegrändern achtet und auf die Geländeformationen, ist diese auch bei mäßiger Sicht gut zu meistern. Das letzte Stück bis zum Berghaus Schwaben ist ein Winter-Panoramaweg und gut markiert. Der Weg ist im Sommer ein breiter Alpweg und entsprechend ist er zwischen den Hängen rechts von uns und dem Baumbestand zu unserer Linken gut auszumachen. Wenn man selbst spuren muss, ist der konditionelle Anspruch dieser Tour nicht zu unterschätzen.<p>Der Deutsche Alpenverein hat im Rahmen seiner Initiative "Skibergsteigen umweltfreundlich" Teile der Route markiert. Es wird darum gebeten, den Beschilderungen des Alpenvereins zu folgen. </p><p /><p /><p />

Ratings (0)

Average rating

Rating details

0
0
0
0
0

Tags

Grass

Exercise

Undulating

Normal Frequented

Marked

Grass

Exercise

Undulating

Normal Frequented

Marked

Marker

Elevation

Colored traces

  • Off
  • Elevation
  • Grade
100m 1200m

Fun facts of this route

- -

Gender distribution in %

-

Avg. age

-

Top day

-

Avg. speed

-

Avg. heart rate

Fastest time

-

Male

-

Female

Have a closer look at the elevation and grade of this Route and enjoy many more additional features.

Get Premium Now

See a 3 day weather forecast and enjoy many more additional features.

Get Premium Now

Flag unlimited routes (also synced with your Runtastic app) and enjoy many more additional features.

Get Premium Now
Choose your language