I cookie ci aiutano a migliorare la qualità dei nostri servizi. Continuando ad usare il nostro sito web, accetti la nostra Informativa sull'utilizzo dei cookie.

Soila-Alm über Drei Marken 32.26 km Mountain bike

01:55:12

Durata stimata

22.76 km/h

Velocità media

2

Atleti

2

Attività

Posizione

-

Altitudine

1552 m/1548 m

Calorie consumate stimate

1257 kcal

Descrizione

Lange kräftezehrende Rundtour zu zwei Klassikern in den Ammergauer Alpen - Drei Marken und Soila-Alm. Gestartet wird in Oberammergau an der Talstation der Laber Bergbahn. Von dieser aus geht es durch das Wohngebiet über die Alplestrasße und St. Gregorstrasse auf die Forststrasse die uns zur Soilaalm bringt. Die ersten Meter die Kehre hinauf sind recht steil und Nichts für schwache Beine. Der weitere Anstieg ist dann angenehmer, zuerste geht es unterhalb der Bahn hangparallel unterhalb des Labers bis zur Abzweigung zur Soilaalm. Von hier geht es die letzten 250 hm vorbei an der Almfläche Bär...

Approfondisci

Lange kräftezehrende Rundtour zu zwei Klassikern in den Ammergauer Alpen - Drei Marken und Soila-Alm. Gestartet wird in Oberammergau an der Talstation der Laber Bergbahn. Von dieser aus geht es durch das Wohngebiet über die Alplestrasße und St. Gregorstrasse auf die Forststrasse die uns zur Soilaalm bringt. Die ersten Meter die Kehre hinauf sind recht steil und Nichts für schwache Beine. Der weitere Anstieg ist dann angenehmer, zuerste geht es unterhalb der Bahn hangparallel unterhalb des Labers bis zur Abzweigung zur Soilaalm. Von hier geht es die letzten 250 hm vorbei an der Almfläche Bärenbad hinauf zur Soila-Alm und noch wenig höher (1 Kehre) darüber zum fast zugewachsenen Soila-See. Nach der Paus geht eszurück bis zur Abzweigung in der Nähe des Bärenbads rechts der Froststrasse folgen. Nach weiteren 250m rechts abbiegen und dem Rückweg hinab nach Eschenlohe folgen. Der Weg wird jetzt mit jedem Meter steiler und ist bald unfahrbar. Der Garben wird mit dem Rad auf dem Rücken bewältigt. Die Strecke ist aber lediglich 300m lang. Danach können gute Biker vorsichtig den jetzt wieder breiteren Weg befahren. Auf eine Höhe von ca. 1000m üNN treffen wir wieder auf eine Forsstrasse der wir nach Eschenlohe folgen. Von Eschenlohe führt uns der Radweg durchs Murnauer Moos nach Grafenaschau. In Grafenaschau / Schwaigen biegen wir gleich die erste links ab in die Birkenalle und danach sofort wieder links in die Hansltrad Straße. Von nun an beginnt der lange Aufstieg zu den Drei Marken. Am Ende der Ortschaft wechseln wir wieder auf Schotter. Am Beginn des Aufstiegs sind zwei steilere Rampen zu überwinden, bevor es nach einer Kehre wieder etwas flacher wird. Nach der Kehre wird es etwas flacher, es sind aber noch einige Höhenmeter bis zu einer kurzen Abfahrt hinab zum Lahnegraben. Die Anstrengungen des Uphills werden mit einem schönen Blick ins Murnauer Moos belohnt. Vom Lahnegraben aus beginnt der zweit Teil des Anstiegs zu den Drei Marken. In 4-5 markanten Kehren biken wir hinauf zum markanten Übergang im Wald zwischen Stierkopf und Rehbrein-Kopf. Kurz vor dem Übergang folgen wir den Schildern links abzweigens von der Forststrasse über einen Wanderweg der uns zu den Drei-Marken bringt. Nach dem Übergang kommen wir wieder auf eine Forststrasse der wir nach links folgen. Einige Meter geht es wieder sehr steil über zwei Rampen hinauf, bevor ein schöner Downhill mit einem tollen Ausblick auf Unterammergau für die Anstrengung entschädigt. Nach der Abfahrt bis auf 1100m üNN treffen wir auf eine weitere Forststrasse der wieder steil bergauf folgen - ein schnelles Herunterschalten ist an dieses Stelle gefragt. Die nächsten Kilometer verlaufen in einem Auf und Ab entlang der Südseite des Aufackers bis uns ein längerer Downhill an die Talstation der Laberbahn bringt.

Valutazione (1)

Voto medio (3.0)

Dettagli valutazioni

0
0
1
0
0

Tag

Pista

Esercizio

Ripido

Mediamente frequentato

Segnato

Pista

Esercizio

Ripido

Mediamente frequentato

Segnato

Etichetta

Altitudine

Tracce colorate

  • Spento
  • Altitudine
  • Pendenza
100m 1200m

Fatti interessanti su questo percorso

100 0

Distribuzione genere in %

55

Età media

Domenica

Giorno migliore

22.76 km/h

Velocità media

-

Pulsazioni medie

Miglior tempo

00:00:03

Uomo

-

Donna

Ultimi utenti attivi

Guarda più approfonditamente dislivelli e quote di questo percorso e goditi tante altre funzionalità aggiuntive.

Passa subito a Premium

Guarda le previsioni del tempo per i prossimi 3 giorni e goditi tante altre funzionalità aggiuntive.

Passa subito a Premium

Segna come preferiti percorsi illimitati (sincronizzati anche con l'app Runtastic) e goditi tante altre funzionalità aggiuntive.

Passa subito a Premium
Scegli la tua lingua