Linz braucht einen Fitnesspark

Fitnessbegeisterte setzen sich für eine gesunde Landeshauptstadt ein

Zusammenfassung

Mehr als 80 Fitnessfans trainierten gemeinsam im Donaupark, um das hohe Interesse an einem Fitnesspark für Linz zu bekräftigen. Vor Ort waren unter anderem VP-Vizebürgermeister Bernhard Baier und VP-Stadträtin Susanne Wegscheider, die sich vom Workout und dem Engagement begeistert zeigten.

Details

Während es in vielen anderen Städten bereits einen Fitnesspark gibt, wartet die Linzer Fitness-Community bisher noch auf einen öffentlichen Ort, um dort gemeinsam zu schwitzen. Der Forderung nach einem solchen Park wurde am Montag, 21. September Nachdruck verliehen. Über 80 Fitnessfans trafen sich im Donaupark zum gemeinsamen Training und zeigten so das große Interesse der Linzer Fitnessszene. Initiiert von einer Facebook-Fitnessgruppe und dem Team rund um Runtastic, war das Workout ein voller Erfolg. Auch die Politik befürwortet die Idee. „Ich bin dafür, dass die Stadt Linz gemeinsam mit Runtastic und den Fitness-Experten der Facebook-Gruppe etwas Ordentliches auf die Beine stellt. Ich unterstütze dieses großartige Projekt und werde es auf politischer Ebene weiter vorantreiben, mich für die erforderlichen Mehrheiten einsetzen!“, betont Vizebürgermeister Baier. Bodyweight-Training liegt im Trend„Aktuell gibt es keinen dezidierten Outdoor-Platz in Linz, der zentral gelegen ist, und wo man sich einfach treffen kann, um gemeinsam zu trainieren”, sagt Runtastic CEO Florian Gschwandtner, „Die Donaulände ist belebt und bereits jetzt ein beliebter Treffpunkt für Fitnessbegeisterte. Was fehlt ist aber eine Freifläche für Bodyweight-Training, also Training mit dem eigenen Körpergewicht, und wo ein paar Elemente, wie zum Beispiel ein Reck, vorhanden sind. Wir wünschen uns einen gut gelegenen Fitness-Hotspot in Linz, der die Attraktivität der Donaulände noch weiter steigert.” Das Training mit dem eigenen Körpergewicht erfreut sich auch in Linz immer größerer Beliebtheit und man absolviert diese Workouts gerne gemeinsam. Voll im Trend liegt zum Beispiel „Calisthenics”. Hier steht der Spaß an Bewegung im Vordergrund, es handelt sich um eine Form des körperlichen Trainings mit dem eigenen Körpergewicht. Diese Entwicklungen zeigen allesamt die Notwendigkeit einer öffentlichen Trainingsmöglichkeit. „Durch motivierende Trainingseinheiten in Gruppen und schnell sichtbare Erfolge gewinnen Bodyweight-Workouts aller Art stetig an Beliebtheit. Den Bedarf für einen geeigneten Fitness Park in Linz hat das Kick-off-Training eindrucksvoll unterstrichen”, stellt Thomas Galter von der Linzer Fitnessgruppe auf Facebook fest.Über RuntasticSeit der Unternehmensgründung im Jahr 2009 ist Runtastic kontinuierlich zu einem internationalen Mobile-Health- und Fitness-Unternehmen mit Firmensitz in Pasching, Österreich herangewachsen. Das Angebot umfasst eine Vielzahl an Gesundheits- und Fitnessapplikationen, unternehmenseigene Hardware-Produkte und Online-Services, die Gesundheits-, Fitness- und tägliche Bewegungsdaten aufzeichnen und verwalten, um die Menschen zu einem gesunden und fitten Lebensstil zu motivieren.Über 140 Millionen App-Downloads und mehr als 70 Millionen registrierte Nutzer auf Runtastic.com sprechen für sich. Die mobilen Apps von Runtastic lassen sich mühelos in Verbindung mit den hauseigenen Hardware-Produkten nutzen, die beim Laufen, Radfahren oder anderen Fitnessaktivitäten Werte wie Distanz, Geschwindigkeit, Pace, Dauer, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch und zurückgelegte Strecken (via Maps) tracken. Die Ergebnisse können anschließend direkt in der App, mithilfe von GPS-fähigen Runtastic-Produkten oder auf Runtastic.com angesehen werden, wo Nutzern ein eigenes Online-Trainingstagebuch sowie detaillierte Statistiken für genaue Analysen und den Vergleich mit anderen zur Verfügung stehen. Egal ob Anfänger oder Profisportler – mit Runtastic macht das Training mehr Spaß. Für weitere Informationen besuchen Sie Runtastic.com oder folgen Sie uns auf Google+, Facebook, Twitter und Instagram.

Assets

runtastic_logo_main_ ...
Download

Alles herunterladen

Download als ZIP-Datei