RUN WILD 2021

IF YOU RUN WiLD, THEY RUN WILD

659.000+

Teilnehmer*innen

8 Mio.

Gesammelte Kilometer

1

Challenge in der adidas Running App

3

Naturschutzpartner

6

Mitwirkende

Was ist Run Wild?

Run Wild ist eine globale, zehntägige Challenge für digitales Laufen in der adidas Running App.

In Zusammenarbeit mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen, S.P.E.C.I.E.S, Internet of Elephants, adidas Terrex, dem Ultraläufer Timothy Olson und unseren großartigen Tracking- und Kooperationspartnern hat sich adidas Runtastic das ultimative Ziel gesetzt, bestehende und neue Nutzer*innen dazu zu bewegen, aktiv zu werden. Gleichzeitig hat Run Wild 2021 die Teilnehmer*innen über die Auswirkungen des Menschen auf die Natur aufgeklärt und darüber informiert, was wir alle tun können, um die Berge besser zu erhalten und zu schützen.

Run to Reconnect. Run to Protect.

Tritt mit Run Wild wieder in Kontakt mit der Natur und erfahre, warum die Ökosysteme der Berge schützenswert sind!

Im Herbst 2021 traten adidas Running-Nutzer*innen gegen Gaia an, eine Berglöwin, die im pazifischen Nordwesten lebt. Während Gaia zehn Tage lang durch ihr Revier streifte, verfolgten wir die Strecke, die sie jeden Tag zurücklegte. Indem die Nutzer*innen ihre Aktivitäten während der Challenge aufzeichneten, konnten sie sehen, wie weit sie im Vergleich zu Gaia gelaufen sind. Aktivitäten wie Laufen, Laufen auf dem Laufband, Gehen, Wandern, virtuelles Laufen und Trailrunning zählten zum Erreichen der Challenge.

Beitragende

Gemeinsam können wir positive Veränderungen erzielen!

Für Run Wild 2021 hat sich adidas Runtastic mit GoPro, Kinomap, MyFitnessPal, Polar, SUDA Outdoor und The Conqueror Challenge zusammengetan. All diese Partner haben die Botschaft von Run Wild über ihre Kanäle an ihre Communities und Nutzer*innen verbreitet. Um die Teilnehmer*innen zusätzlich zu motivieren, haben unsere Partner Gewinnspiele mit tollen Preisen zur Verfügung gestellt.

Unsere Naturschutzpartner

Unkonventionelle Kooperationen können Menschen weltweit auf die Dringlichkeit von Umweltschutzmaßnahmen aufmerksam machen: Für Run Wild 2021 hat sich adidas Runtastic mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen, S.P.E.C.I.E.S und Internet of Elephants zusammengetan, um die Läufer*innen-Gemeinde zu aktivieren, sich wieder mit der Natur zu verbinden und die Ökosysteme der Berge zu schützen.

„Dank unserer Zusammenarbeit mit adidas Outdoor, unseren Partnern aus dem Naturschutz-Bereich und unseren Förder*innen hat sich die Run Wild Challenge zu einer der größten Sportveranstaltungen entwickelt, die das Bewusstsein für die Auswirkungen des Menschen auf die Natur und die dort lebenden Tiere schärft. Mit dem einzigartigen Format der Run Wild Challenge haben wir die Möglichkeit, Millionen von Menschen aufzuklären und gleichzeitig Spaß zu haben.“
– Scott Dunlap, CEO und General Manager bei adidas Runtastic