DATENSCHUTZ

Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen


Wir sind stets darum bemüht, dir den bestmöglichen Service zu bieten – und deine Privatsphäre ist uns bei Runtastic sehr wichtig.

Die folgenden Datenschutzbestimmungen:

  • stellen leicht verständlich dar, welche Daten wir sammeln und wie wir sie verwenden

  • geben dir mehr Kontrolle über deine Daten

  • und zeigen dir alle Details zu deinen Rechten als User auf.

  1. ALLGEMEINES
    1. Runtastic GmbH, FN 334397k, Pluskaufstraße 7, 4061 Pasching, Österreich (siehe unser Impressum) („Runtastic“), ist eine Marke der adidas AG (Adi-Dassler-Straße 1, 91074 Herzogenaurach, Deutschland) („adidas“). Wir, das Team von Runtastic, E-Mail-Adresse: dataprotection@runtastic.com (“E-Mail-Adresse”), verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wenn du unsere Apps (“Apps”, hier findest du eine Liste aller Apps ) oder Website (“Website” und, zusammen mit den Apps, “Produkte”) nutzt. Die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden lokalen Datenschutzgesetzen, z. B. der Datenschutz-Grundverordnung der EU (“DSGVO“) und dem österreichischen Datenschutzgesetz in seiner aktuellen Fassung.

    2. In diesen Datenschutzbestimmungen (“Datenschutzbestimmungen”) möchten wir dir Informationen über uns, die Art, den Umfang und den Zweck der Datenerhebung und -nutzung geben und dir Einblicke in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten verschaffen.

  2. VERANTWORTLICHER
    1. Verantwortlicher. Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist im Allgemeinen Runtastic. Für das adidas Vorteilsprogramm fungiert adidas als Datenverantwortlicher. Du kannst uns per E-Mail unter der E-Mail-Adresse erreichen.

    2. Datenschutzbeauftragter. Unser Datenschutzbeauftragter kann unter der E-Mail-Adresse erreicht werden. Wenn du Fragen hinsichtlich der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten hast, kannst du dich jederzeit an ihn wenden.

  3. WELCHE DATEN WIR SAMMELN UND VERARBEITEN
    1. Allgemeines. Runtastic verarbeitet personenbezogene Daten, die du uns als Nutzer der Produkte zur Verfügung stellst, z. B. durch die Nutzung unserer Produkte, und solche, die uns andere zur Verfügung stellen (“Daten”).

    2. Kategorien personenbezogener Daten.

      Wir sammeln direkt oder indirekt die folgenden Kategorien personenbezogener Daten über dich:

      Identitätsdaten – dazu zählen: Name (Vor- und Nachname), Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Profilbild, spezifische Konsumentennummer (einschließlich deiner Nummer des adidas Vorteilsprogramms), Social-Media-Identifizierung und Informationen, die über dein Facebook- oder Google-Konto an uns weitergeleitet werden, der Fingerprint deines Geräts sowie Geschenkkartennummern, die dir zugewiesen wurden. Wir verwenden diese Daten zur Überprüfung deiner Identität.

      Kontaktdaten – dazu zählen: deine Telefonnummer, Liefer- und Rechnungsadresse, E-Mail-Adresse, Messenger-ID, Social-Media-Handle, andere Kommunikationskanäle, die du verwendet hast, um weitere Informationen von uns anzufordern. Wir verwenden diese Daten, um dich – je nach Zweck – aus verschiedenen Gründen zu kontaktieren.

      Standortdaten – dazu zählen: dein Wohnort, der Ort, von dem aus du dich gerade einloggst [IP-Adresse] und/oder GPS-Position (freiwillig, z. B. über die Einstellungen deines Mobilgeräts bekanntgegeben) oder andere telefonbezogene Standortdaten (z. B. über WLAN oder Bluetooth) oder die spezifische Runtastic- und adidas-Website, die du besucht hast und die uns einen Hinweis zu deinem Standort geben könnten. Wir verwenden diese Daten, um unsere Produkte zu betreiben und deine Produkterfahrung an deinen Standort anzupassen.

      Größeninformationen – dazu zählen: Schuhgröße, Kleidergröße, Körpergröße, Gewicht, Brustumfang, Taillenumfang, Hüftumfang, Beininnenlänge, Körperform und Länge von den Fersen bis zu den Zehen. Wir verwenden diese Daten, um unsere Produkte zu betreiben und sicherzustellen, dass deine Ausrüstung auch wirklich passt.

      Informationen zum Kauf – dazu zählen: Zahlungsdienstleister, Dauer deines Runtastic-Abonnements, Preis, Währung, MwSt. (basieren auf den länderspezifischen Angaben). Wir verwenden Zahlungsdienstleister zur Verarbeitung von Zahlungen. Auch wenn wir selbst keine Kreditkarteninformationen speichern, speichern wir eine Zahlungsnummer, die der jeweilige Dienstleister vergibt (z. B. Apple, Google, Adyen, PayPal) und die dir zugewiesen werden kann. Wir verwenden diese Daten zur Verarbeitung deiner Zahlungen.

      Verhaltens- und Profilinformationen – dazu zählen: dein adidas-Bestellverlauf, deine Einkaufspräferenzen, Interaktionen im Shop, Produktbewertungen, Interaktionen auf sozialen Medien mit uns und andere Informationen, die wir von dir haben, damit wir dich als Konsument besser verstehen können, unter anderem „Informationen zur Community“. Wir verwenden diese Daten, um dich als Konsument besser kennenzulernen, sodass wir dir Marketing-Nachrichten über Produkte und Leistungen zusenden können, die unserer Meinung nach für dich interessant sein könnten.

      Informationen zur Community – dazu gehören: Informationen zu Freunden und Followern in der Runtastic-Community, Informationen, die du bei der Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen und Gruppen/Communities von Runtastic oder adidas als Trainer, Teammitglied, Teilnehmer oder Promotor unserer Veranstaltungen bereitgestellt hast, beispielsweise Fotos, Videos, dein Team, deine Interessen und Präferenzen, dein Feedback, Ranglisten, Teilnahme an Events sowie Gruppen, denen du angehörst, und Registrierungsdetails.

      Wenn du uns ausdrücklich erlaubst, auf dein Telefonbuch zuzugreifen, vergleichen wir die E-Mail-Adressen deiner Kontakte mit den E-Mail-Adressen der registrierten Nutzer von Runtastic und zeigen dir eine Liste mit Freundesvorschlägen. Wir speichern diese Informationen nicht.

      Wir verwenden Community-Informationen, um unsere Produkte zu betreiben, Veranstaltungen und Communities zu organisieren und dich mit anderen Mitgliedern unserer Communities zusammenzubringen.

      Social-Media-informationen – dazu gehören: Informationen, die wir durch deine Interaktion mit uns auf verschiedenen sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder Google erhalten, einschließlich aller Social-Media-Informationen, die öffentlich verfügbar sind, wie deine Social-Media-Handles, Social-Media-Interaktionen und öffentliche Postings, deine „Likes“ und andere Reaktionen, deine Social-Media-Kontakte, deine Fotos, die veröffentlicht wurden oder die du uns zusendest, indem du uns erwähnst oder unseren Social-Media-Beiträgen mithilfe von „Handles“ oder „Hashtags“ folgst. Wir erhalten diese Informationen von sozialen Netzwerken (z. B. Facebook, Snapchat, Instagram usw.), entweder direkt oder über Drittagenturen, mit denen wir Vereinbarungen getroffen haben.

      Geräteinformationen – dazu gehören: Informationen über dein Gerät oder deinen Browser, die uns eine Idee von deinem Suchverhalten oder deiner Gerätenutzung geben. Deine Geräteinformationen werden über unsere Apps und deine Browserinformationen durch unsere Cookies, Tags und Pixels gesammelt. Diese werden oftmals zur Netzwerksicherheit benötigt. Diese Informationen umfassen beispielsweise: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuchs, wie lange du auf unserer Website geblieben bist, die Menge der übertragenen Daten, die Verweis-URL (wenn du über eine andere Website oder eine Anzeige auf unsere Website gekommen sind), die auf unserer Website besuchten Seiten, dein Browsertyp (einschließlich der Sprache und Version der Browser-Software) und Add-ons, Gerätekennungen und -funktionen, Gerätetyp, Versionen sowie das Betriebssystem.

      Aktivitätsinformationen – dazu gehören: Fitnessdaten (zum Beispiel Trainingsbeginn und -ende, Aktivitätstyp, Sportkategorie), Sensordaten (dazu gehören beispielsweise Schrittziel, Dauer, Tempo, Distanz, Kalorien, Herzfrequenz, RunScore und Geschwindigkeit), Ernährungsinformationen (z. B. Uhrzeit, Kalorien, Informationen über Mahlzeiten (Name, Typ, Makronährstoffe, Mikronährstoffe)) sowie andere Daten (z. B. Strecken und Fotos, einschließlich Standortdaten) in Bezug auf deine Fitness-App. Wir verwenden diese Daten, um unsere Produkte zu betreiben, deine Performance-Ziele und deine Benutzererfahrung zu verbessern und herauszufinden, welche Produkte aufgrund deines Trainingsmusters am besten für dich wären.

      Informationen zu Präferenzen – dazu gehören: bevorzugte Sprache, Ort der Anmeldung, Einheiten (Distanz, Gewicht, Temperatur), persönliche Ziele und Motivation (z. B. jährliches Laufziel, Gewichtsziel), Informationen zum Trainingsplan (z. B. Startdatum, Trainingsplan, damit verbundene Fitnessaktivitäten), Informationen zu Schuhen (Marke, Modell, Größe, Farbe, Bild) und deine adidas-Produktbewertungen. Wir verwenden diese Daten, um deinen Besuch und/oder Einkauf auf unseren Websites oder Apps zu vereinfachen.

      Informationen zum Creators Club – dazu gehören: persönliche Mitgliedskennung (Mitgliedsnummer), dein Eintrittsdatum, Filialnummer (bei Anmeldung in einer Filiale), Source-ID, Land und Marke deiner Erstmitgliedschaft, Clubpunkte, Teilnahmeverlauf, frühere Belohnungen, persönliche Mitgliedergutscheine.

    3. Daten von anderen.

      Registrierung über Facebook oder Google

      Wenn du ein Runtastic-Konto via Login über ein soziales Netzwerk einrichtest, erhalten wir die folgenden Informationen:

      • Facebook Inc. (1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, “Facebook”): Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Profilbild
      • Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, “Google”): Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Profilbild

      Facebook-Freundesliste

      Wir erhalten Informationen über deine Freunde auf Facebook, wenn du uns ausdrücklich erlaubst, darauf zuzugreifen. Wir verwenden diese Informationen, um Freundschaftsvorschläge in den Produkten zu machen, speichern sie aber nicht.

      Importieren von Fitnessaktivitäts-Informationen aus verbundenen Konten

      Allgemeines. Wir bieten einen automatischen Import deiner Fitnessaktivitäten von anderen Plattformen wie Garmin, Nokia Health (Withings) und Fitbit. Du musst dich ausdrücklich damit einverstanden erklären, dein Konto von diesen Plattformen mit deinem Runtastic-Konto zu verbinden, um diese Daten zu importieren.

      Apple HealthKit. Wir verwenden das HealthKit-Framework (für weitere Informationen siehe hier) von Apple (Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA; “Apple”), das einen zentralen Speicherort für Gesundheits- und Fitnessdaten auf dem iPhone und Apple Watch bereitstellt und – mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers – Apps mit dem HealthKit Store kommunizieren lässt, um auf diese Daten zuzugreifen und sie weiterzugeben. Wir verarbeiten die folgenden Daten, die durch das HealthKit-Framework und den Apple CoreMotion Prozessor (weitere Informationen findest du hier) bezogen werden, für die unten beschriebenen Zwecke und mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers: Schritte, Kalorien, Entfernung, Dauer und Herzfrequenz. Dem HealthKit-Framework können neue Datenattribute hinzugefügt werden, die im Produkt abgebildet werden und denen du zustimmen musst. Runtastic und Analysedienstanbieter von Runtastic dürfen Aktivitätsdaten zu Forschungszwecken, die dazu dienen, ein personalisiertes Service anzubieten und gesunde Gewohnheiten zu fördern, analysieren. Runtastic verwendet Informationen, die durch HealthKit-Anwendungen gewonnen wurden, nicht für Werbung oder ähnliche Dienste. Du kannst Runtastic jederzeit daran hindern, auf deine Daten zuzugreifen, indem du die Einstellungen deines Mobilgeräts änderst.

      Google Fit. Wir verwenden das Fit SDK von Google (weitere Informationen findest du hier) eine offene Plattform, mit der Nutzer ihre Fitnessdaten kontrollieren können. Wir verarbeiten die folgenden Daten, die wir über das Google Fit SDK erhalten, zu den unten beschriebenen Zwecken und mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers: Schritte, Kalorien, Entfernung, Dauer und Herzfrequenz. Dem Google Fit-Framework können neue Datenattribute hinzugefügt werden, die im Produkt abgebildet werden und denen du zustimmen musst.

      adidas

      Als Marke von adidas dürfen wir deine personenbezogenen Daten (die Kategorien von personenbezogenen Daten findest du hier) einholen und verarbeiten:

      • Aktivitätsinformationen
      • Verhaltens- und Profilinformationen
      • Community-Informationen
      • Kontaktdaten
      • Informationen zum Creators Club (nur für Mitglieder des adidas Vorteilsprogramms)
      • Geräteinformationen
      • Identitätsinformationen
      • Standortinformationen
      • Informationen zu Präferenzen
      • Kaufinformationen
      • Größeninformationen
      • Social-Media-Informationen

      zu den beschriebenen Zwecken (siehe Punkt 4. Warum wir Daten verarbeiten).

    4. Servicenutzung.

      Google Analytics

      Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und deren Opt-out-Möglichkeiten findest du in unserer Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Produkte zu analysieren und ständig zu verbessern. Die Produkte verwenden Google Analytics in Verbindung mit der Option “_anonymizeIP()”. Dies bedeutet, dass IP-Adressen in verkürzter Form verarbeitet werden, um die Übermittlung von personenbezogenen Daten zu verhindern. Grundlage für die Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen.

      Firebase & Google Analytics für Mobiltelefone

      Allgemeines. Für Apps auf iOS und Android verwenden wir Googles Firebase (weitere Informationen findest du hier) und Google Analytics for Mobile von Google (weitere Informationen findest du hier). Die Nutzerdaten werden in anonymisierter Form an Google übermittelt. Unsere Apps nutzen IDs für mobile Endgeräte, wie die Google Advertising ID (“GAID”) und die ID for Advertising for iOS (“IDFA”), sowie Technologien ähnlich wie Cookies für die Nutzung von Google Analytics für Mobiltelefone.

      Zweck. Wir verwenden Firebase und Google Analytics, um die Nutzung unserer Produkte zu analysieren und ständig zu verbessern. Durch die Statistiken sind wir in der Lage, unsere Dienstleistungen zu verbessern und für die Nutzer interessanter zu machen. In besonderen Fällen, in denen personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, wird Google über den EU-US-Datenschutzschild zertifiziert. Grundlage für die Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen.

      Adjust

      Für Apps auf iOS und Android verwenden wir die Dienstleistungen der Adjust GmbH (Saarbrücker Str. 37a, 10405 Berlin, Deutschland, “Adjust”). Auf diese Weise können wir verfolgen und analysieren, welche Marketingkanäle oder -quellen die besten Ergebnisse liefern, um die Nutzer zum Herunterladen der Produkte zu bewegen, und besser verstehen, wie unsere Nutzer unsere App nutzen. Dazu verarbeitet Adjust die IDFA und GAID oder ähnliche IDs für mobile Endgeräte. Weitere Informationen zu Adjust findest du hier , insbesondere in Abschnitt 3. Hier kannst du das Tracking durch Adjust deaktivieren. Grundlage für die Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen.

      Runtastic Event Tracking

      Wenn du unsere Produkte nutzt, sammeln wir bestimmte Informationen über Ereignisse (z. B. Öffnen einer Runtastic App, Starten einer Sportaktivität, Besuch unserer Website) und senden sie an unsere Server. Dies ermöglicht es uns, den Einsatz unserer Produkte zu analysieren und ständig zu verbessern.

      Facebook Analytics

      Für Apps auf iOS und Android verwenden wir Facebook Analytics (weitere Informationen findest du hier). Auf diese Weise können wir verfolgen und analysieren, welche Marketingkanäle oder -quellen in Verbindung mit Facebook die besten Ergebnisse liefern, um die Nutzer zum Herunterladen der Produkte zu bewegen, und besser verstehen, wie unsere Nutzer unsere App nutzen. Zu diesem Zweck verarbeitet Facebook Analytics die IDFA und GAID oder ähnliche IDs für mobile Endgeräte. Weitere Informationen zu Facebook Analytics findest du hier. Grundlage für die Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen.

    5. Cookies und ähnliche Technologien.

      Cookies

      Was sind Cookies? Die Website verwendet “Cookies” – kleine Textdateien, die auf deinem Computer, mobilen Gerät und/oder im Browser gespeichert werden. Grundlage für die Verarbeitung der Daten mittels Cookies sind unsere berechtigten Interessen.

      Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die gegebenenfalls personenbezogene Daten sammeln, und wie du diese deaktivieren kannst, findest du in unserer Cookie-Richtlinie hier.

      Do Not Track-Signale

      Die Produkte erkennen oder reagieren nicht auf Browser-initiierte Do Not Track-Signale. Mehr über Do Not Track-Signale erfährst du unter https://allaboutdnt.com

  4. WARUM WIR DATEN VERARBEITEN (“ZWECKE”)
    1. Bedienung der Produkte. Runtastic und adidas verarbeiten deine Daten, um dir eine reibungslose Nutzung der Produkte zu ermöglichen.

      Bereitstellung von Dienstleistungen. Um die Produkte zu betreiben und die Services bereitzustellen, einschließlich:

      • um deinen Zugang zu deinem Konto zu authentifizieren
      • um deine Gesundheits- und Fitnessaktivitäten zu tracken und anzuzeigen
      • um deine Trainingsfortschritte und Statistiken anzuzeigen; und

      Globale Zugangsdaten für alle Plattformen von adidas/Runtastic. Wir wissen, dass du dir nicht gerne Benutzernamen und Kennwörter merkst oder dich mehrmals anmelden möchtest. Damit sich unsere Benutzer auf allen Plattformen, Portalen, Diensten, Communities und Apps, die von oder im Auftrag von adidas-Gesellschaften betrieben werden (u. a. die Apps und Dienste von Runtastic), mit einheitlichen Anmeldedaten („adidas-Anmeldedaten“) anmelden können, speichern wir deine adidas-/Runtastic-Anmeldedaten in der globalen Authentifizierungsplattform von adidas. Wenn du deine adidas-/Runtastic-Anmeldedaten für den Zugang zu einer adidas-/Runtastic-Plattform verwendest, überprüfen wir deine Identität anhand eines Tokens in der globalen adidas-/Runtastic-Authentifizierungsplattform. Dies trägt zudem zur Sicherheit unseres Netzwerks und unserer Internetauftritte bei. Grundlage für die Verarbeitung der Daten sind unsere berechtigten Interessen.

      Verbinden mit Freunden. Um es dir leichter zu machen, andere zu finden und dich mit ihnen zu verbinden. Wir können die Informationen, die du innerhalb der Produkte angegeben hast, einschließlich GPS-Daten, verwenden, um Verbindungen zwischen dir und Personen, die du kennen könntest, vorzuschlagen. Beispielsweise können wir Informationen, die wir über dich durch die Nutzung der Produkte durch dich und deine Freunde erfahren, und Informationen, die du und andere zur Verfügung stellen, verwenden, um dich mit Personen in Verbindung zu bringen, die du kennen könntest.

      Kundensupport. Um Nachforschungen anzustellen, auf deine Anfragen zu antworten und Beschwerden und Serviceprobleme zu lösen, z. B. um dich zu einer Frage zu kontaktieren, die du unserem Kundendienstteam gestellt hast.

    2. Geschäftliche Bedürfnisse. Wir verarbeiten deine Daten, um unsere Geschäftsanforderungen zu erfüllen.

      Performance. Wir verarbeiten Daten, um die Verwendung, Performance und Funktionalität unserer Produkte zu verfolgen, zu analysieren und zu verbessern sowie die Sicherheit oder Integrität der Produkte zu schützen. Beispielsweise analysieren wir das Nutzerverhalten und recherchieren, wie du unsere Produkte nutzt.

      Forschung und Entwicklung. Wir verarbeiten Daten, einschließlich Nutzer-Feedback, um Forschung für die weitere Entwicklung unserer Produkte durchzuführen, um dir und anderen eine bessere, intuitivere und persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und das Wachstum und Engagement der Nutzer für unsere Produkte zu fördern.

      adidas Vorteilsprogramm (wo zutreffend)

      Bitte beachte, dass dieser Abschnitt nur dann für dich gilt, wenn du am adidas Vorteilsprogramm teilnimmst. Wenn du Teil des adidas Vorteilsprogramms bist, verwaltet und administriert adidas deine Mitgliedschaft wie in Teil B der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Runtastic beschrieben. Details über sämtliche Datenverarbeitungsaktivitäten von adidas findest du hier.

      Im Speziellen werden deine personenbezogenen Daten unter anderem für folgende Zwecke verwendet:

      • Um deine Club-Punkte zu berechnen und dir Belohnungen zukommen zu lassen;
      • Um dir Zugang zu Sonderangeboten und Aktionen anbieten zu können;
      • Um dir Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen zu senden;
      • Um dir den Zugang zu Produkten in limitierter Auflage zu gewähren;
      • Um dir bei entsprechender Berechtigung Zugang zu einem Runtastic-Premiumabo anzubieten;

      Wenn du die Mitgliedernummer deines adidas Vorteilsprogramms verwendest, berechnet adidas anhand der Informationen deine Belohnungspunkte, zum Beispiel bei deinem Einkauf an teilnehmenden Filialen von adidas.

      Wenn du am adidas Vorteilsprogramm teilnimmst, erhältst du Marketingnachrichten von Runtastic und adidas per E-Mail.

      Wenn du die Apps im Rahmen deines adidas Vorteilsprogramms nutzt, verwenden Runtastic und adidas Push-Mitteilungen in der App, um dich über deine Mitgliedschaft oder Werbeaktivitäten und Angebote zu informieren. Du kannst Push-Mitteilungen jederzeit in den „Einstellungen“ deiner Mobilgeräte deaktivieren. Wenn du Push-Mitteilungen jedoch deaktivierst, müssen Runtastic und adidas dich möglicherweise per E-Mail kontaktieren, um dir wichtige Mitteilungen in Bezug auf deine Mitgliedschaft zukommen zu lassen. Die Grundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist die Vertragserfüllung.

      Allgemeines Marketing. Wir verarbeiten Daten, um für dich (maßgeschneiderte) Marketingmaterialien über Runtastic und adidas Produkte und Online-Services bereitzustellen.

      E-Mail/Push-Marketing. Mit deiner Zustimmung senden wir dir personalisierte Marketing-E-Mails oder Push-Mitteilungen mit Informationen zu Fitness- und Gesundheitsthemen sowie adidas-Produkten. Vorbehaltlich deiner Zustimmung gibt Runtastic zu Personalisierungszwecken personenbezogene Daten an adidas weiter und umgekehrt.

      Wir möchten dich darauf hinweisen, dass wir dein Nutzerverhalten beim Lesen der E-Mails mithilfe von sogenannten Web-Beacons oder Tracking-Pixeln bewerten. Die so erstellten Informationen werden dann mit den in Abschnitt 3.2 (Kategorien von personenbezogenen Daten) gesammelten Informationen, deiner E-Mail-Adresse und einer individuellen ID verknüpft. Mit diesen zusammengeführten Informationen können wir ein Nutzerprofil erstellen, um unsere Marketing-E-Mails/Push-Mitteilungen zu personalisieren. Wir sammeln Daten darüber, wann du unsere E-Mails anklickst oder welche Links du anklickst, und kombinieren diese mit deinen Interaktionen mit dem Produkt.

      Wir speichern und verwenden deine Daten für E-Mail-Marketing oder für Marketing auf der Website von Runtastic und adidas. Du kannst deine Zustimmung zu den Marketing-E-Mails und Push-Mitteilungen jederzeit widerrufen, indem du auf den Link am Ende der E-Mail klickst oder deine Geräte-Einstellungen für Push-Mitteilungen änderst. Wir speichern die Tracking-Informationen, solange du unsere Marketing-E-Mails abonniert hast.

      Zielgerichtete Botschaften auf Werbeplattformen Dritter. Runtastic und adidas nutzen Werbeplattformen Dritter wie (aber nicht beschränkt auf) Facebook, Google, YouTube, Instagram, Twitter, Snapchat, Pinterest, um dir zu bestimmten Zeiten und angepasst an die Standorte dieser Plattformen zielgerichtete Mitteilungen zuzusenden, die an dein Verhalten und dein Surfverhalten angepasst sind und die Effizienz unserer Werbekampagnen erhöhen sollen. Runtastic und adidas nutzen Lösungen Dritter wie (aber nicht beschränkt auf) Google Audience und Facebook Audience, um unsere Kampagnen und Mitteilungen besser auf unsere Konsumenten abzustimmen. Deine personenbezogenen Daten (siehe 3.2 Kategorien von personenbezogenen Daten) werden an die Werbeplattformen Dritter weitergeleitet, und diese werden versuchen, dein Profil in ihrer Datenbank so einzuordnen, damit dir eine Werbung von Runtastic oder adidas zum optimalen Zeitpunkt und am optimalen Ort (z. B. der Seite, auf der du dich gerade befindest) angezeigt wird. Zudem müssen wir solche Informationen analysieren, die erforderlich sind, um die Auswirkungen unserer Kampagnen zu verstehen. Auch wenn du damit nicht einverstanden bist, dass wir deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck nutzen und weitergeben, werden dir Runtastic- und/oder adidas-Werbungen auf anderen Plattformen nach dem Zufallsprinzip angezeigt.

      Weitere Informationen darüber, wie unsere Werbepartner uns dabei unterstützen, diesen Zweck zu erfüllen, erfährst du auf deren Websites:

      Personalisierte Werbung auf Google: https://support.google.com/adspolicy/answer/143465 Google-Werberichtlinien: https://support.google.com/adspolicy/answer/6020956

      Facebook Lookalike Audiences: https://www.facebook.com/business/help/164749007013531 Bedingungen für Facebook Custom Audience: https://www.facebook.com/legal/terms/customaudience

      Deine personenbezogenen Daten werden jedoch nur dann für Marketingbotschaften verwendet, wenn du uns hierfür deine Einwilligung gegeben hast. Ein Opt-out ist jederzeit über deine Privatsphäre-Einstellungen möglich. Nach dem Opt-out kann es einige Tage dauern, bis du aus allen Zielgruppen entfernt wirst.

    3. Compliance und Durchsetzung.

      Einhaltung von Vorschriften. Wir verarbeiten deine Daten zur Erfüllung unserer Verpflichtungen und in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen und Vorschriften.

      Durchsetzung. Wir verarbeiten deine Daten, wenn wir es für Sicherheitszwecke oder zur Untersuchung möglicher Betrugsfälle oder anderer Verstöße gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder diese Datenschutzbestimmungen für notwendig halten oder versuchen, unseren Mitgliedern oder Besuchern Schaden zuzufügen.

  5. WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN
    1. Allgemeines.

      Wir geben Daten an Dritte weiter

      • wenn dies für die oben beschriebenen Zwecke notwendig ist,
      • auf Ersuchen einer nationalen Behörde,
      • aufgrund eines Gerichtsurteils,
      • wenn es das Gesetz verlangt,
      • falls erforderlich, um uns gegen etwaige Ansprüche oder Vorwürfe Dritter zu verteidigen,
      • um die Rechte und die Sicherheit von Runtastic, unserer Mitglieder, des Personals oder der Mitarbeiter auszuüben oder zu schützen
      • wenn du vorher (ausdrücklich) eingewilligt hast

      Wir versuchen, dich über gesetzliche Forderungen bezüglich deiner Daten zu informieren, wenn wir es für angemessen halten, es sei denn, dies ist gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss verboten oder es handelt sich um einen Notfall. Wir können solche Forderungen anfechten, wenn wir glauben, dass die Forderungen übertrieben, vage oder unzulänglich sind.

      Spezielle Kategorien von persönlichen Daten, wie z.B. Herzfrequenzdaten oder andere Gesundheitsdaten, werden niemals an Werbekunden oder ähnliche Agenturen weitergegeben.

    2. Unsere Dienstleistungen.

      Profil. Dein Profil ist für deine Freunde bei Runtastic standardmäßig vollständig sichtbar. Das heißt, sobald du Freunde zu den Produkten hinzufügst, können diese Personen dein Profil sehen. Dasselbe gilt, wenn du Gruppen und Veranstaltungen beitrittst. In deinen Privatsphäre-Einstellungen kannst du auch die Sichtbarkeit deines Profils auf “Nur ich” oder “Jeder” einstellen. Beachte, dass dein Vorname, Nachname und Profilbild jederzeit für alle sichtbar sind. Dies ist notwendig, damit andere dir eine Freundschaftsanfrage senden können.

      Newsfeed. Unsere Dienste ermöglichen die Anzeige und den Austausch von Informationen, auch durch Beiträge, “Gefällt mir” und Kommentare. Bestimmte Aktionen, wie das Tracken einer Aktivität, das Starten eines Trainingsplans, das Upgrade auf eine Premium-Mitgliedschaft oder eine neue Freundschaftsverbindung, werden automatisch im Newsfeed veröffentlicht. Standardmäßig können nur du und deine Freunde solche Aktivitäten in ihren Newsfeeds sehen. Du kannst die Sichtbarkeit jederzeit in deinen Privatsphäre-Einstellungen ändern.

      Rangliste. Wenn du eine Aktivität trackst, nimmst du automatisch an einer wöchentlichen/monatlichen Rangliste teil, die die zurückgelegte Distanz, Dauer oder Anzahl der Schritte unter deinen Freunden enthält. Wenn du Freunde hinzufügst, wirst du Teil der Rangliste. Du kannst dies jederzeit in deinen Privatsphäre-Einstellungen deaktivieren.

      Challenges. Dies sind Wettbewerbe mit einem bestimmten Ziel in einer festgelegten Zeitdauer. Registrierte Nutzer können an verschiedenen Challenges teilnehmen und dabei Preise gewinnen. Du kannst deinen Rang mit dem aller Nutzer vergleichen, die an derselben Challenge teilnehmen. Vorname, Nachname, Profilbild und Leistungsdaten (z. B. Distanz insgesamt, Gesamtdauer) sind für alle Nutzer einer bestimmten Challenge einsehbar.

      Gruppen und Communities. Jeder registrierte Nutzer kann Gruppen erstellen und andere Nutzer zu dieser Gruppe einladen. Ebenso können Nutzer zu Communities eingeladen werden. Innerhalb einer Gruppe oder Community kannst du mit anderen Mitgliedern Kontakt aufnehmen und deinen Rang mit dem Rang aller Nutzer vergleichen. Vorname, Nachname, Profilbild und Leistungsdaten (z. B. Distanz insgesamt, Gesamtdauer) sind für alle Nutzer einer bestimmten Gruppe oder Community einsehbar.

      LIVE-Tracking. Die Produkte beinhalten eine “LIVE-Tracking”-Funktion (“LIVE-Tracking”), die es anderen Runtastic-Nutzern ermöglicht, die Strecken und Daten, einschließlich der Herzfrequenz, deiner sportlichen Aktivitäten auf bestimmten Produkten zu sehen. LIVE-Tracking kann nur vollständig aktiviert oder deaktiviert werden. LIVE-Tracking ist standardmäßig deaktiviert und kann von dir nach eigenem Ermessen aktiviert werden. Einmal aktiviert, bleibt es für neue Aktivitäten aktiviert, es sei denn, du schaltest es wieder aus. Mit der Aktivierung der Funktion übernimmst du die Verantwortung für die Aktivierung auf eigenes Risiko. Wenn du Dritten keinen Zugriff auf deine Trainingsstrecken und -daten gewähren möchtest, sollte LIVE-Tracking nicht aktiviert sein.

      Herzfrequenzmesser. Persönliche Gesundheitsdaten, die von Runtastic gesammelt und gespeichert und anschließend vom Nutzer über den Herzfrequenzmesser weitergegeben werden, sind möglicherweise nicht durch den American Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) geschützt.

      HealthKit. Wenn ein registrierter Nutzer ausdrücklich zustimmt, kann Runtastic die über das HealthKit-Framework erhaltenen Daten des registrierten Nutzers an einen Dritten für die medizinische Forschung weitergeben.

    3. Dienstleistungen, die du nutzen kannst. Mit Runtastic kannst du dich mit Diensten von Drittanbietern verbinden. Zum Beispiel, um andere Konten mit deinem Runtastic-Profil zu verbinden oder um deine Aktivitäten mit Freunden zu teilen.

      Gesundheit und Fitness. Runtastic überträgt deine Daten nur dann an andere Gesundheits- und Fitnessdienste wie Apple HealthKit, Google Fit oder MyFitnessPal, wenn du bei der Verbindung mit diesen Diensten der Übertragung ausdrücklich zustimmst.

      Soziale Netzwerke und Messenger-Dienste. Du kannst dich entscheiden, abgeschlossene Aktivitäten über Facebook, Twitter, WhatsApp, Telegram oder jeden anderen Messenger-Dienst, den du auf deinem mobilen Gerät nutzen kannst, zu teilen. Bitte beachte, dass wir keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Nutzung der Daten durch den jeweiligen Messaging-Dienst haben und keine Verantwortung für die Nutzung deiner Daten durch den jeweiligen Messaging-Anbieter übernehmen können. Weitere Informationen findest du in den jeweiligen Datenschutzrichtlinien des Messaging-Dienstes.

    4. Dienstleister

      Wir geben deine Daten an Dritte weiter, die uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte unterstützen (z. B. Wartung, Analyse, Audit, Zahlungen, Betrugserkennung, Marketing und Entwicklung). Dienstanbieter haben Zugang zu deinen Daten, soweit dies für die Erfüllung dieser Aufgaben in unserem Auftrag erforderlich ist, und sind verpflichtet, diese nicht weiterzugeben oder für andere Zwecke zu verwenden. Wir verwenden Auftragsverarbeiter wie Adjust, Google, Facebook, Amazon Web Services, Inc., Emarsys eMarketing Systems AG, Pushwoosh, Inc., NewRelic, Inc., Apptimize, Inc. oder Zendesk, Inc.

    5. adidas

      Wir geben personenbezogene Daten weiter (die Kategorien von personenbezogenen Daten findest du hier):

      • Aktivitätsinformationen
      • Verhaltens- und Profilinformationen
      • Community-Informationen
      • Kontaktdaten
      • Informationen zum Creators Club (nur für Mitglieder des adidas Vorteilsprogramms)
      • Geräteinformationen
      • Identitätsinformationen
      • Standortinformationen
      • Informationen zu Präferenzen
      • Kaufinformationen
      • Größeninformationen
      • Social-Media-Informationen

      zu den beschriebenen Zwecken (siehe Punkt 4. Warum wir Daten verarbeiten) an folgende Datenverantwortliche (Kategorien von Empfängern):

      • adidas-Datenverantwortliche: Die adidas AG ist der gemeinsame Datenverantwortliche für alle adidas Local Selling Entities (siehe hier).

  6. WIE LANGE WIR DATEN SPEICHERN
    1. Aufbewahrungszeitraum. Wir speichern deine Daten, solange du ein Konto bei uns hast. Wenn du ein Nutzer innerhalb der EU bist und unsere Leistungen nicht mehr in Anspruch nimmst, du uns jedoch nicht um die Löschung deiner Daten bittest, bewahren wir deine Daten für 25 Monate nach deiner letzten Interaktion mit einem Runtastic- oder adidas-Touchpoint auf. Darüber hinaus speichern wir Daten nur dann, wenn dies gesetzlich (wegen Gewährleistung, Verjährung oder Aufbewahrungsfristen) oder anderweitig erforderlich ist.

    2. Konto löschen. Wenn du dich entscheidest, dein Konto zu löschen, werden alle Daten, die Runtastic und adidas über dich haben, gelöscht, mit den folgenden Ausnahmen:

      • Die von dir gemachten Angaben (z. B. Routen, Kommentare zu den sportlichen Aktivitäten anderer registrierter Nutzer, werden anonymisiert, d. h. es wird deutlich gemacht, dass diese Angaben von einem gelöschten Nutzer gemacht wurden).
      • Daten, die zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten von Runtastic erforderlich sind, werden nicht gelöscht, sondern im erforderlichen Umfang minimiert.

      Ein Löschauftrag hat keine Auswirkungen auf die Daten, wenn die Speicherung rechtlich notwendig ist, z. B. zu Abrechnungszwecken.

  7. DEINE RECHTE
    1. Ausüben deiner Rechte. Zur Ausübung deiner Rechte gemäß Ziffern 7.2 bis 7.8 sendest du eine Anfrage per E-Mail an die E-Mail-Adresse oder per Post an unsere Postanschrift.

    2. Widerruf der Einwilligung. Deine Einwilligung – in jenen Fällen, in denen die Einwilligung für die Verarbeitung erforderlich ist – kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf bleibt hiervon unberührt. In bestimmten Fällen können wir deine Daten weiterverarbeiten, nachdem du deine Einwilligung widerrufen hast, wenn wir eine andere Rechtsgrundlage dafür haben oder wenn dein Widerruf auf bestimmte Verarbeitungstätigkeiten beschränkt war.

    3. Auskunftsrecht. Du hast das Recht, (i) eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob deine Daten von uns verarbeitet werden oder nicht, und, wenn ja, (ii) genauere Informationen über die Daten zu erhalten. Die spezifischeren Informationen betreffen unter anderem Verarbeitungszwecke, Datenkategorien, potenzielle Empfänger oder die Dauer der Speicherung.

    4. Recht auf Berichtigung. Du hast das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, die dich betreffen. Sollten die von uns verarbeiteten Daten nicht korrekt sein, werden wir diese unverzüglich berichtigen und dich über diese Berichtigung informieren. Beachte, dass (i) du viele deiner Daten in den Einstellungen korrigieren kannst und (ii) es uns technisch nicht möglich ist, alle Arten von Daten in unserem Produkt zu korrigieren.

    5. Recht auf Löschung. Du hast das Recht, die von uns über dich gespeicherten Daten zu löschen. Solltest du dich dazu entschließen, gehe bitte zu deinen Einstellungen auf der Website und lösche dort dein Konto. Wenn du dies nicht tun kannst, kontaktiere uns bitte über die E-Mail-Adresse. Zur Sicherheit senden wir dir eine E-Mail, damit du diese Löschung bestätigen kannst. Nach dieser Bestätigung werden wir deine Daten löschen. Bitte beachte, dass auf deinem Mobiltelefon nach der Löschung deines Kontos noch Daten gespeichert sein können.

    6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. In den folgenden Fällen hast du das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu erhalten:

      • Du stellst eine Anfrage gemäß Absatz 7.4, wenn du es wünschst.
      • Du bist der Meinung, dass die Verarbeitung deiner Daten rechtswidrig ist, möchtest diese aber nicht löschen.
      • Du benötigst die Daten zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen.
      • Oder du hast der Verarbeitung gemäß Abs. 7.8 widersprochen.
    7. Recht auf Datenübertragbarkeit. Du hast das Recht, (i) eine Kopie deiner Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und (ii) diese Daten ungehindert von uns an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Du kannst eine Kopie deiner Daten in deinen Einstellungen auf der Website herunterladen.

    8. Widerspruchsrecht. Du hast das Recht, der Verarbeitung von Daten, deren Rechtsgrundlage unsere berechtigten Interessen sind, jederzeit zu widersprechen, einschließlich der Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Bestimmungen. Du hast auch das Recht, der Verarbeitung von Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen.

    9. Recht, eine Beschwerde einzureichen. Du hast das Recht, eine Beschwerde bei deiner örtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn du der Meinung bist, dass die Datenverarbeitung gegen geltendes Recht verstößt.

  8. WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN
    1. Rechtliche Grundlagen. Die Datenschutzgesetze regeln, dass wir deine Daten nur dann erheben und verarbeiten dürfen, wenn wir über gesetzliche Grundlagen zur Verarbeitung verfügen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus:

      • deiner (ausdrücklichen) Zustimmung in den Fällen, in denen du der Verarbeitung (ausdrücklich) zugestimmt hast
      • der Notwendigkeit der Erfüllung deines Nutzungsvertrages, z. B. wenn Daten für eine zufriedenstellende Nutzung des Produkts benötigt werden
      • oder berechtigte Interessen von Runtastic oder Dritten, z. B. die Verwendung von Cookies, Plugins oder gezielte Werbung vorliegen

        Unsere berechtigten Interessen umfassen deinen Schutz sowie den Schutz von Runtastic oder anderen vor Sicherheitsbedrohungen oder Betrug, die Einhaltung aller geltenden Gesetze, die Führung und Verbesserung unseres Geschäfts (z. B. Kundenservice, Berichterstattung) einschließlich möglicher Unternehmenstransaktionen (z. B. Fusionen und Übernahmen), die es den Nutzern ermöglichen, ihre Erfahrungen im Fitnessbereich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen sowie alle Meinungen zu Fitness und Gesundheit zu äußern.
    2. Sicherheitsmaßnahmen. Wir verpflichten uns, deine Daten zu schützen und geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um sie vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden ständig den neuesten technologischen Entwicklungen angepasst.

    3. Wie geht Runtastic vor, wenn wir deine personenbezogenen Daten außerhalb der EU/des EWR übertragen? Abhängig von den Aktivitäten bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, werden deine personenbezogenen Daten an verschiedene „Empfängerkategorien“ weitergegeben. Für den Fall, dass sich der Empfänger außerhalb der EU/des EWR befindet, haben wir die erforderlichen Maßnahmen ergriffen, z. B. die Unterzeichnung der von der EU-Kommission genehmigten EU-Standardvertragsklauseln oder die Auswahl von Anbietern, die das EU-US Privacy Shield Framework einhalten und entsprechend zertifiziert sind.

  9. Änderungen der Datenschutzbestimmungen
    1. Allgemeines. Die Datenschutzbestimmungen werden von uns regelmäßig überprüft und aktualisiert, um auf Änderungen aufgrund unserer täglichen Geschäftstätigkeit zu reagieren. Anhand des Datums der Datenschutzbestimmungen kannst du feststellen, wann wir das letzte Mal Änderungen vorgenommen haben. Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, von denen du Kenntnis haben musst, werden wir dich darüber benachrichtigen.

    2. Letzte Aktualisierung. Die letzte Änderung dieser Datenschutzbestimmung erfolgte am 25. Sep, 2019.

  10. Fragen, Beschwerden und Support
    Fragen an den Kundenservice: Allgemeine Hilfeseiten Hilfeseiten zur DSGVO
    dataprotection@runtastic.com runtastic GmbH Pluskaufstraße 7 4061 Pasching Österreich
    Österreichische Datenschutzbehörde dsb@dsb.gv.at +43 (0) 1 52152 2550 Barichgasse 40 – 42 1030 Wien Österreich https://www.dsb.gv.at/kontakt