Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Runtastic

Wir, das Team von Runtastic freuen uns, dass Du Interesse an unseren Produkten hast und sind davon überzeugt, dass unsere Apps und das Runtastic Webportal genau das Richtige für Dich sind.

Damit Du unsere Produkte nutzen kannst müssen wir mit Dir ein paar Dinge vereinbaren, wie zum Beispiel, welche Rechte und Pflichten wir gegenüber Dir und Du gegenüber uns hast; wie lange verschiedene Fristen dauern und vieles mehr. Auch das Thema Datenschutz ist dabei sehr wichtig.

Da es für uns jedoch technisch und personell nicht möglich ist mit jedem Einzelnen, der die Runtastic Produkte nutzen möchte, die Nutzungsbedingungen zu verhandeln, stellen wir diese gegenüber Dir und allen anderen Benutzern in Form von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) dar.

Bitte lies die folgenden AGB sorgfältig durch, bevor Du die Leistungen von uns, der runtastic GmbH, in Anspruch nimmst. Sie stellen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) hinsichtlich der Nutzung von unserer Apps und unserem Onlineportals dar, sowie deren Dienstleistungen, Funktionen, Inhalte und Anwendungen.

runtastic GmbH
Pluskaufstraße 7
4061 Pasching
Austria

  1. Einleitung

    1. Die runtastic GmbH, im Folgenden kurz als Runtastic bezeichnet, betreibt ein interaktives Online- und Mobile-Angebot mit dem Ziel sport- und gesundheitsbewusste Personen, und jene die es noch werden möchten, zu vernetzen und für diese neue Möglichkeiten zu schaffen.
    2. Der Betrieb des interaktiven Online-Angebots befindet sich in der sogenannten Beta-Phase, d.h. der volle Funktionsumfang ist noch nicht gegeben sowie ein Auftreten von Fehlern und Probleme mit einer höheren Wahrscheinlichkeit gegeben. Nach Abschluss der Beta-Phase bzw. einer gravierenden Erweiterung des Vertragsgegenstandes (siehe Punkt XII.1. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) werden veränderte Allgemeine Geschäftsbedingungen nach Zustimmung durch den Nutzer in Kraft treten.
    3. Um das volle Produkt- und Dienstleistungsspektrum von Runtastic nutzen zu können, bedarf es einer einmaligen Registrierung (siehe Punkt IV. Registrierung und Anmeldung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen).
    4. Ausgewählte Inhalte (zB Informationen zu Sport-, Gesundheit- oder Ernährung), aber auch allgemeine Beschreibungen zu Runtastic sind auch ohne Registrierung für den Nutzer einsehbar.
    5. Das Ziel von Runtastic ist es Spaß am Sport zu vermitteln und einen positiven Beitrag zur Gesundheit der Menschen zu leisten.
    6. Deine Gesundheit ist uns sehr wichtig: Konsultiere IMMER deinen Arzt bzgl. deines sportlichen Verhaltens und deiner Gesundheit. Runtastic stellt keinesfalls einen Ersatz für deinen Arzt dar und übernimmt keine Verantwortung für dein Handeln. Zudem stellen sämtliche Inhalte am Runtastic Portal (egal ob von Runtastic, Partnern oder Nutzern zur Verfügung gestellt) keine Hilfe oder Alternative zu Informationen eines Arztes oder Apothekers da. Mit der Zustimmung zu den AGB bestätigst du, dass du als Nutzer auschließlich alleine für deine Gesundheit verantwortlich bist.
  2. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

    1. Runtastic bietet das interaktive Online- und Mobile-Angebot auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Mit der Registrierung bei Runtastic erklärt sich der Nutzer mit der Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Runtastic einverstanden.
    2. Die Registrierung sowie die Nutzung des vollen Produkt- und Dienstleistungsspektrums ist ohne explizite Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht möglich.
    3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Zugangspunkte ([Sub-] Domains, mobiler Zugang) zum Runtastic Produkt- und Dienstleistungsangebot. Insbesondere ist das Runtastic Online Angebot unter folgenden Domains erreichbar: runtastic.com, runtastic.at, runtastic.de, runtastic.eu, runtastic.co.uk.
    4. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in der aktuell gültigen Fassung vom 29. Nov, 2012, gelten bis auf Widerruf. Runtastic behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Nach einer solchen Änderung ist für die weitere Nutzung des Runtastic Angebotes durch einen registrierten Nutzer die nochmalige Zustimmung erforderlich. Die jeweils aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist auf der Website von Runtastic abrufbar.
    5. Nur die deutsche Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist verbindlich.
  3. Vertragsgegenstand

    Runtastic bietet aktuell im Wesentlichen seinen Nutzern die folgenden Anwendungen bzw. Informationen in mehreren Sprachen an:

    1. Internetplattform (Bezeichnung: Runtastic Sportportal)
      1. Persönliche Profilseite (Bezeichnung: Mein Profil) mit personenbezogenen Daten
      2. Sporttagebuch mit der übersichtlichen Darstellung der sportlichen Aktivitäten
      3. Statistiken, Auswertung und Vergleiche
      4. Nachrichtensystem, zum Austausch von persönlichen Nachrichten
      5. Events: Hier werden von den Nutzern und/oder von Runtastic eingestellte Events dargestellt bzw. verwaltet
      6. Strecken: Hier werden von den Nutzer und/oder von Runtastic eingestellte Sportstrecken dargestellt bzw. verwaltet
      7. News: Neuigkeiten rund um Runtastic werden an dieser Stelle präsentiert (Kurzform)
      8. Gesundheits- und Fitness-Apps
      9. Shop: Unser Warenverkauf im Shop erfolgt unter dort ersichtlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den dort ersichtlichen Kundeninformationen. Die Abwicklung der dort getätigten Online Käufe erfolgt über die Fa. Firma Krippl Watches GmbH. Zwischen Dir und der Krippl Watches GmbH wird kein Vertragsverhältnis begründet, sämtliche Erklärungen der Krippl Watches GmbH im Rahmen des Shop erfolgen in unserem Namen.
      10. Inhalte (Texte, Bilder, Videos) zu Sport, Gesundheit und Ernährung werden von Runtastic, aber auch professionellen Dritten (Sportcoaches, Trainer, …) dargestellt.
      11. Statusmeldungen
      12. Blog: Präsentation von Unternehmensinhalten, Produkten und Neuigkeiten in Langform
      13. Sonstige Inhalte:
        1. Über uns: Kurze Beschreibung von Runtastic
        2. Unternehmensangebote: Angebote, mit denen Runtastic Unternehmen adressiert
        3. Partner: Darstellung der Partner und Unterstützer von Runtastic
        4. Werbung durch Runtastic und/oder Dritte
        5. Feedbackfunktion für die Nutzer
        6. Allgemeine Geschäftsbedingungen
    2. Mobile Anwendungen (Bezeichnung: Runtastic Mobile)
      1. Runtastic bietet Anwendungen (Applikationen) für iPhone, Android- und BlackBerry-Smartphones und in Zukunft für weitere Smartphones weltweit an.
      2. Diese Anwendungen sind sowohl isoliert am Smartphone, aber auch in Verbindung mit dem Runtastic Sportportal nutzbar
      3. Mit der Zustimmung des Nutzers werden relevante Daten vom Smartphone in das Runtastic Sportportal übertragen bzw. mit weiteren sozialen Netzwerken geteilt (zB Facebook)
      4. Der Nutzer bestätigt hiermit die Kenntnis, dass bei der Übertragung der Daten vom Smartphone zum Runtastic Sportportal etwaige Kosten seitens des Mobilfunkanbieters verrechnet werden, die vom Nutzer zu tragen sind.
      5. Einschränkung: Dieser Service ist nur für Besitzer von Smartphones nutzbar bzw. ist hier nur die Grundfunktionalität in der Anwendung kostenlos erhältlich. Weitere Nutzungs- bzw. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Nutzer gelten seitens der Smartphone-Anbieter.
    3. Sonstige Leistungen von Runtastic
      1. Newsletter: Der Nutzer nimmt zur Kenntnis und stimmt ausdrücklich zu, dass er in unregelmäßigen Abständen Newsletter von Runtastic erhalten wird. Der Nutzer hat bei jedem Newsletter die Gelegenheit sich davon via Abmeldelink im Newsletter abzumelden. Achtung: Der Nutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass nach der Abmeldung, es systembedingt zu maximal noch einer weitere Zusendung eines Newsletters kommen kann. Darüber hinausgehend wird Runtastic keinen Newsletter an den Nutzer senden.
      2. Software- und Hardwareentwicklung (Eigen- und Fremdleistung)
  4. Registrierung

    1. Um das Online-Angebot von Runtastic nutzen zu können, bedarf es einer einmaligen kostenlosen Registrierung. Bei Runtastic gibt es für registrierte Nutzer zwei Nutzungsvarianten:
      1. eine "unentgeltliche Mitgliedschaft", bei der die Nutzer Basisfunktionen kostenlos nutzen können sowie
      2. eine GOLD Mitgliedschaft, bei der die Nutzer umfangreiche Funktionen nutzen können. Einzelheiten zu den Entgelten der GOLD Mitgliedschaft sind hier geregelt (http://www.runtastic.com/de/premium-mitgliedschaft). Die dort genannten Preise sind bindend. Die Entgelte für die GOLD-Mitgliedschaft sind mit Rechnungsstellung für die gesamte Laufzeit sofort zur Zahlung fällig. Der Nutzer kann sie mittels der dort angebotenen Zahlungsmöglichkeiten begleichen. Kann ein Entgelt nicht eingezogen werden, trägt der Nutzer alle daraus entstehenden Kosten, insbesondere Bankgebühren im Zusammenhang mit der Rückgabe von Lastschriften und vergleichbare Gebühren, in dem Umfang, wie er das Kosten auslösende Ereignis zu vertreten hat. Runtastic erlaubt es sich den Nutzern Rechnungen und Zahlungserinnerungen per E-Mail zu übermitteln.
    2. Nur unbeschränkt geschäftsfähige Personen sind zur Registrierung bei Runtastic zugelassen. Minderjährige dürfen sich nur mit ausdrücklicher Erlaubnis ihrer Eltern oder Erziehungs-berechtigten bei Runtastic registrieren. Eine schriftliche Einverständniserklärung ist per Mail an register@runtastic.com zu senden.
    3. Mit der Registrierung bestätigt der Nutzer die Kenntnis und die vollinhaltliche Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    4. Jeder Nutzer darf sich nur einmal bei Runtastic registrieren und versichert mit der Registrierung, dass er noch kein registrierter Nutzer bei Runtastic ist bzw. ein etwaiges früher genutztes Benutzerkonto gelöscht hat.
    5. Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten einer Registrierung:
      1. Registrierung mit Anmeldeformular
      2. Übernahme der Registrierungsdaten aus dem sozialen Netzwerk Facebook über Facebook-Connect
      3. ad 5.1) Die Registrierung bei Runtastic beginnt mit einem Formular. Der Nutzer hat die dort abgefragten Daten (zB Vorname, Nachname, Geburtstag) vollständig und korrekt anzugeben, soweit diese nicht als freiwillige Angaben gekennzeichnet sind. Die Registrierung ist nur mit dem bürgerlichen Namen (also keine Phantasienamen oder Pseudonyme) möglich.
      4. ad 5.2) Die Registrierung via Facebook-Connect erfordert die Bestätigung, dass ausgewählte Daten, die der Nutzer auf Facebook bereits verifiziert hat, in das Runtastic Netzwerk übernommen werden. Diese Daten können im Nachhinein vom Nutzer im eigenen Profil erweitert bzw. reduziert werden.
    6. Nach erfolgreicher Registrierung kann sich der Nutzer durch Eingabe des Benutzernamens oder der E-Mail-Adresse sowie des gewählten Passwortes bei Runtastic einloggen oder dies via Facebook-Connect veranlassen.
    7. Wird die Registrierung nicht vollständig durchgeführt (zB aufgrund fehlender persönlicher Angaben oder fehlender Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen), löscht Runtastic das (teilweise) angelegte Benutzerkonto innerhalb von 7 Tagen.
    8. Runtastic behält sich das Recht vor Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die übermittelten Daten werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht.
    9. Runtastic übernimmt keine Gewähr über die tatsächliche Identität des Nutzers, da die Identifikation von Personen im Internet nur teilweise möglich ist. Jeder Nutzer hat sich selbst von der Identität eines anderen Nutzers zu überzeugen, bevor er mit diesem in eine wie auch immer geartete Interaktion tritt (zB als Freund hinzufügen, Nachrichten schreiben). In diesem Zusammenhang sei auch auf die Empfehlungen zur Datenfreigabe (siehe Punkt XI.2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) hingewiesen. fern Sie sich bei Runtastic zu einem Zweck registrieren, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für Sie als Verbraucher im Sinne des Gesetzes (§ 1 I Nr. 2 Konsumentenschutzgesetz Österreich) die folgenden Bestimmungen:
  5. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

    1. Sofern du dich bei Runtastic zu einem Zweck registrierst, der weder deiner gewerblichen noch deiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für dich als Verbraucher im Sinne des Gesetzes (§ 1 I Nr. 2 Konsumentenschutzgesetz Österreich) die folgenden Bestimmungen:
      1. Rücktrittsrecht:
        Du kannst von dem Vertragsschluss innerhalb von 7 Werktagen, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt, ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) zurücktreten. Die Frist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Der Widerruf ist zu richten an:

        runtastic GmbH
        Pluskaufstraße 7, 4061 Pasching
        Österreich
        Fax: +43 7229 23327
        Email: office@runtastic.com
      2. Widerrufsfolgen:
        Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kannst du uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, musst du uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass du die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen musst. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für dich mit der Absendung deiner Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
    2. Besondere Hinweise
      Dein Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf deinen ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor du dein Widerrufsrecht ausgeübt hast.
  6. Beendigung der Nutzung bzw. Ausschluss

    1. Der Nutzer ist berechtigt, die Nutzung des Online-Angebotes von Runtastic jederzeit unter seinen Kontoeinstellungen ("Mein Profil") ordnungsgemäß zu beenden. Die Beendigung der Nutzung muss einmalig bestätigt werden.
    2. Weiters behält sich Runtastic das Recht zum Ausschluss aus dem Runtastic Netzwerk aus wichtigem Grund (zB bei groben Verstößen gegen die Nutzerpflichten — siehe Punkt VIII. Sanktionen und Konsequenzen bei Verstößen gegen die Pflichten durch den Nutzer dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) vor.
    3. Bei der Beendigung der Nutzung bzw. beim Ausschluss aus dem Runtastic Netzwerk werden sämtliche personenbezogenen Daten (Benutzerkonto), die der Nutzer bei der Registrierung angegeben hat, deaktiviert. Jene Daten, die der Nutzer öffentlich gemacht hat (zB Strecken, Einträge auf Pinnwände anderer Nutzer) werden bei Beendigung der Nutzung anonymisiert dargestellt, d.h. es wird kenntlich gemacht, dass dieser Inhalt von einem gelöschten Nutzer stammt bzw. gegebenenfalls bei einem Ausschluss gelöscht.
    4. Im Fall der Beendigung der Nutzung des Runtastic Angebotes werden auf Wunsch des Users sämtliche zu ihm gespeicherten personenbezogenen Daten endgültig gelöscht. Dazu bedarf es eines Mails mit der Bitte um endgültige Löschung an delete.account@runtastic.com mit der bei Runtastic angegebenen E-Mail-Adresse.
  7. Pflichten und Verhalten des Nutzers

    1. Der Nutzer des Runtastic Angebots verpflichtet sich,
      1. seine Registrierungsdaten (siehe Punkt IV Anmeldung und Registrierung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) wahrheitsgetreu anzugeben und aktuell zu halten sowie diese keinen Dritten weiterzugeben.
      2. nur Inhalte (Fotos, Bilder, Text, Darstellungen, Videos, …) zu speichern, zu veröffentlichen, zu übermitteln und zu verbreiten, zu deren Weitergabe er autorisiert ist, d.h. die ausschließlichen Nutzungsrechte besitzt bzw. falls der Nutzer nicht selbst Inhaber der Rechte an einem von ihm eingestellten Inhalt ist, so garantiert er gegenüber Runtastic, dass er alle erforderlichen Rechte, Lizenzen, Einwilligungen oder dergleichen wirksam eingeholt hat. Dies gilt auch für urheberrechtliche geschützte Inhalte wie Firmen- und Markenzeichen. Die Verantwortung für diese Inhalte liegt ausschließlich beim Nutzer.
      3. Insbesondere ist es verboten rassistische, beleidigende, diskriminierende, verleumderische, sexuelle, gewaltverherrlichende oder sonstige rechtswidrige Inhalte zu speichern, zu veröffentlichen, zu übermitteln und zu verbreiten.
      4. keine Kettenbriefe oder Nachrichten an mehrere Personen gleichzeitig zu versenden (Massenmails bzw. Spam).
      5. keine störende Eingriffe mit technischen oder elektronischen Hilfsmitteln in das Runtastic-Netzwerk zu unternehmen, insbesondere Hacking-Versuche, Brute-Force-Attacken, Einschleusen von Viren/Würmern/Trojaner und sonstige Störungsversuche, die die Soft- und Hardware von Runtastic betreffen.
      6. zugängliche Daten nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers zu kopieren, zu verbreiten und zu übermitteln oder diese mit technischen Hilfsmitteln (zB Crawler oder Bots) auszulesen.
    2. Der Nutzer des Runtastic Online Angebots ist angehalten,
      1. entdeckte Verletzungen gegenüber den oben angeführten Pflichten unverzüglich per Mail an abuse@runtastic.com zu melden.
      2. sorgsam mit den persönlichen Daten umzugehen und nur jene Personen Zugriff auf die eigenen Daten zu gewähren, zu denen bereits ein Naheverhältnis besteht.
      3. wichtige persönliche Daten selbst extern (Speichermedien, Festplatte, Cloud) regelmäßig zu sichern. Runtastic übernimmt keine Gewähr für verloren gegangene oder beschädigte Daten (siehe Punkt X. Gewährleistungsausschluss und Haftung)
  8. Sanktionen bzw. Konsequenzen bei Verstößen gegen die Pflichten durch den Nutzer

    1. Runtastic wird die folgenden Sanktionen bzw. Konsequenzen bei Verstößen gegen die Pflichten durch den Nutzer durchführen bzw. veranlassen, um eine ordnungsgemäße, seriöse Erbringung der Leistungen sicherzustellen.
    2. Die Wahl der Sanktion hängt von der Absicht, Schwere bzw. Art und Weise des Vergehens unter Wahrung der beiderseitigen Interessen ab. Folgende Sanktionen sind grundsätzlich denkbar:
      1. Verwarnung
      2. Löschen von Inhalten
      3. Temporäre Sperre des Users
      4. Ausschluss (endgültige Sperre)
    3. Bei einem Ausschluss aus dem Runtastic Netzwerk darf sich ein Nutzer nicht erneut bei Runtastic registrieren.
  9. Von Nutzern kreierte Inhalte bzw. Rechte an diesen Inhalten

    1. Runtastic gestattet seinen registrierten Nutzern das angebotene Produkt- und Dienstleistungsportfolio im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen und den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen, um Inhalte hochzuladen, zu speichern, zu veröffentlichen, zu verbreiten, zu übermitteln und mit anderen Nutzern zu teilen.
    2. Der Nutzer stimmt zu, dass er durch automatische Auswertung seines Nutzungsverhaltens möglicherweise mit auf ihn zugeschnittenen Angeboten und/oder Werbebotschaften konfrontiert wird.
    3. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass auch im Umfeld der kreierten Inhalte Werbung stattfinden kann, die von Runtastic vermarktet wird.
    4. Runtastic ist berechtigt, Inhalte zu speichern und an Dritte weiterzugeben, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder nach pflichtgemäßem Ermessen notwendig und rechtlich zulässig ist, um
      1. gesetzliche Bestimmungen oder richterliche oder behördliche Anordnungen zu erfüllen;
      2. die Einhaltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu gewährleisten;
      3. auf die Geltendmachung einer Rechtsverletzung durch Dritte zu reagieren; oder
      4. die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von Runtastic, seinen Nutzern oder der Öffentlichkeit zu wahren.
    5. Der Nutzer räumt Runtastic an allen von ihm generierten, übermittelten, gespeicherten und veröffentlichten Inhalten ein unwiderrufliches, unentgeltliches, nicht ausschließliches, aber uneingeschränktes Nutzungsrecht ein. Runtastic ist daher berechtigt, sämtliche Inhalte unabhängig von der Nutzungsart im Rahmen des Angebots von Runtastic als auch im Rahmen einer sonstigen Aktivität von Runtastic oder einem mit Runtastic verbundenen Unternehmen zu verwenden. Davon umfasst ist auch das Recht der Veränderung und Bearbeitung, sofern nicht dadurch berechtigte Interessen des Nutzers beeinträchtigt werden. Der Nutzer räumt Runtastic in diesem Zusammenhang Urheberpersönlichkeitsrechte ein. Runtastic beansprucht keine Inhaberschaft an kreierten Inhalten bzw. wird Runtastic keine Aufsichtsfunktion bezüglich der von Nutzern kreierten Inhalte wahrnehmen.
    6. Runtastic behält sich das Recht vor, von Nutzern kreierte Inhalte wie beispielsweise Strecken, Events oder Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. In diesem Fall wird der Nutzer darüber informiert und gegebenenfalls bei einem Verstoß gegen die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (siehe Punkt VIII. Sanktionen bzw. Konsequenzen bei Verstößen gegen die Pflichten durch den Nutzer) belangt.
    7. Runtastic übernimmt weiters keine Gewähr für falsch kreierte Inhalte der Nutzer (zB Streckendatenangaben, Angaben zu Events, …).
  10. Datenschutz

    User sind aufgerufen die separate Privacy Policy zu beachten, die auf www.runtastic.com/de/datenschutz abrufbar ist.

  11. Gewährleistungsausschluss und Haftung

    1. Gewährleistungsausschluss
      1. Runtastic übernimmt keine Gewähr, dass das Online-Angebot ständig, vollständig und fehlerfrei verfügbar ist bzw. die erforderliche Soft- und Hardware fehlerfrei arbeitet.
      2. Runtastic übernimmt keine Gewähr, dass der Datentransport über fremde Systeme, insbesondere das Internet bzw. Telekommunikationsnetze nicht von Dritten verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird.
      3. Die Nutzung des Angebotes von Runtastic durch den Nutzer erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr des Nutzers. Dies gilt uneingeschränkt für
        1. die Nutzung der dabei zum Einsatz kommenden Hardware, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, (i) das jeweilige Smartphone (zB kann bei Nutzung der Funktion "Pulsmesser" durch längeres Drücken des Fotolichtes der Finger des Nutzers erhitzt werden), (ii) Brustgurte und (iii) Smartphone Dongles;
        2. das Downloaden eigener und fremder Inhalte durch den Nutzer; sowie
        3. jegliche Verwertung durch den Nutzer von durch Runtastic erstellten oder von Runtastic bereitgestellten Daten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, (i) gemessene Pulswerte oder Höhenmeter, oder (ii) Handlungsempfehlungen (zB Fitnesspläne uä.). Der Nutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass solche Daten fehlerhaft sein können und Runtastic übernimmt, soweit gesetzlich zulässig, keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit solcher Daten.
      4. Die Nutzung jeglicher Software oder Hardware von Runtastic durch den Nutzer ersetzt nicht die Konsultation durch den Nutzer eines spezialisierten Arztes.
      5. Weiters leistet Runtastic keine Gewähr für externe Links, Banner oder sonstige Informations- und Werbeangebote, die für den Nutzer platziert werden können. Rechtsgeschäfte, die zwischen dem Nutzer und einem Drittanbieter zustande kommen (zB über verlinkte Seiten oder Banner), führen zu vertraglichen Beziehungen ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter. Runtastic übernimmt keine Gewähr für die Leistungen von Drittanbietern.
    2. Haftung
      1. Runtastic haftet im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Bestimmungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (vorvertraglich, vertraglich, außervertraglich) nur, wenn ein Schaden durch Runtastic grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.
        Hinsichtlich der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit haftet Runtastic auch bei einer fahrlässigen Pflichtverletzung.
        Bei Fahrlässigkeit haftet Runtastic gegenüber Unternehmen nicht. Eine Haftung von Runtastic gegenüber Unternehmen für Folgeschäden, bloße Vermögensschäden, entgangenen Gewinn, Schäden aus Ansprüchen Dritter ist ausgeschlossen.
      2. Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Fälle haften weder Runtastic noch die mit Runtastic geschäftlich verbundenen Unternehmen für Schäden, die aus der Nutzung von über das Online- und Mobile- Angebot zugänglich gemachten Inhalten oder anderen Arten der Nutzung des Online-Angebotes entstehen können. Dies gilt auch für Schäden, die durch Fehler, Probleme, Viren oder Datenverluste entstehen können.
  12. Haftungsfreistellung durch den Nutzer

    1. Der Nutzer stellt Runtastic von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber Runtastic aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch von dem Nutzer innerhalb des Runtastic Netzwerkes eingestellte Inhalte oder durch dessen sonstige Nutzung der über das Runtastic Netzwerk zur Verfügung stehenden Anwendungen erheben. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von Runtastic einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt dann nicht, wenn die Rechtsverletzung auf kein schuldhaftes Verhalten des Nutzers zurückzuführen ist.
    2. Der Nutzer ist verpflichtet, Runtastic für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadenersatzansprüche von Runtastic gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.
  13. Sonstige Bestimmungen

    1. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
      1. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen, mit der dezidierten Ausnahme des Punktes III. Vertragsgegenstand und dem aktuellen Gültigkeitsdatum (Punkt II. 4. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) der Zustimmung des Nutzers. Stimmt der Nutzer den geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zu, so kann er das Runtastic Angebot nicht weiter nutzen.
      2. Änderungen der Vertragsbedingungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
      3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, bleiben die übrigen Geschäftsbedingungen unberührt.
    2. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
      1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen und Streitigkeiten zwischen den Nutzern und Runtastic unterliegen ausschließlich österreichischem Recht mit Ausnahme der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts.
      2. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Linz, Österreich.

Zuletzt aktualisiert: 29. Nov, 2012

Wähle deine Sprache